Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Cosmo.de

168 Einträge
Kommentar: Anfänger

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Alec Bradley Magic Toast Robusto
verifiziert

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Was für ein Stick! Die Farbe und die Banderole passen wie die Faust aufs Auge. Die Zigarre vermittelt quasi Magie. Der Kaltgeruch ist süßlich, schokoladig und nougatlastig, hat jedoch sich eine feine Würze. V-Cut. Zugwiderstand etwas zu fest für meinen Geschmack. Kaltzug süßlich, würzig. Getoastet und Feuer gegeben. Die Brandannahme gestaltet sich als etwas anspruchsvoller. Es scheint als habe ich eine etwas festere Blattader zu Beginn was zu Schwierigkeiten und massivem Schiefbrand führt. Nach dem ersten Drittel habe ich das wohl überstanden und der Genuss kann beginnen. Ich muss sagen das Sie bis dahin nie Bitter oder Scharf wurde, es herrschten immer Süße und milde Aromen vor. Die Rauchentwicklung wird nun voller und angemessen. Cremiger Rauch zeichnet sich ab. Geschmacklich kommen Nougat und eine dezente Würze durch. Der Aschekegel ist fest, dunkelgrau und leicht brüchig. Aschefall kurz nach dem ersten Drittel. Karamell kommt zum Vorschein, jedoch auch etwas mehr Schärfe - weißer Pfeffer würde ich sagen. Vom Rauchverhalten würde ich eine gewisse Aufmerksam empfehlen - zuwenig Zuwendung kann sie vermutlich erlischen und zuviel Gier zu heiss werden lassen, also Obacht. Trotz der Anlaufschwierigkeiten ein hervorragender Smoke! Klare Empfehlung. P/L top. Rauchdauer ca. 90min plus. Ich freue mich noch eine im Humidor zu haben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Leaf by Oscar Maduro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Außergewöhnliche Zigarre. Tolle Umverpackung mit wertiger Banderole. Das Auspacken ist schon spannend. Es kommt eine dunkle samtige Zugsrre mit neuer Banderole zum Vorschein. Kaltgeruch Würze und dunkler Kakao. Klassisch angeschnitten. Kaltzug leichter Pfeffer mit dezenter Würze. Zugwiderstand leicht bis mittelfest. Getoastet und Feuer gegeben. Bis jetzt alles kinderleicht. Nun kommt ein kurzer Pfefferkick der jedoch schnell wieder verfliegt. Das Rauchvolumen der kräftigen, weißen Rauches ist durchaus ansehnlich. Er könnte jedoch etwas mehr Creme vertragen. Geschmacklich war Sie bei mir sehr mild und linear. Holz, Pfeffer, Erde, Leder, Kaffee und ein bisschen Kakao, dazu einen Punch kräftigen Nikotin. Ich würde das Ganze jedoch noch unter mild durchgehen lassen. Beeindruckend ist die Ablagedauer ohne das Sie ausgeht. Der Aschekegel ist übrigens locker und schneeweiß. Der Aschefall kommt spätestens bei einem Drittel. Ehrlich gesagt braucht man das auch, da Sie zu schnell geraucht eher ungenießbar wird. Sprich keine Empfehlung für gierige Raucher oder Anfänger. Allen Anderen kann ich die Zigarre ruhigen Gewissens empfehlen, auch wenn für mich das P/L nicht ganz stimmig ist. Ich denke jedoch das die aufwendige Verarbeitung und die Umverpackung hier ihr übriges tut. Rauchdauer ca. 90min eher etwas mehr. Für mich erstmal keine Wiederholung, da ich eher süßliche Aromen mit einer Maduro verbinde.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Cigarkings Robusto Maduro
verifiziert

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Optisch eine Augenweide. Tolles Deckblatt, tolle Banderolen. Kaltgeruch leicht Stallig/Würzig. Klassisch angeschnitten. Zugwiderstand mittelfest/fest. Kaltzug sehr würzig, kein Pfeffer. Getoastet und Feuer gegeben. Gleich etwas Tunnelbrand bekommen, ging aber noch. Schiefbrand kam dazu. Die Aromen eher verhalten und scharf. Aschefall des mittelfesten, schuppigen und mausgrauen Aschekegels kurz vor der Hälfte. Hier sieht man nun auch den Tunnelbrand deutlich. Trotzdem würde es vom Zugwiderstand und den Aromen ab dem ersten Drittel wesentlich besser. Das Rauchvolumen steigt ab dem Momnet auch drastisch an - sehr schön. Vom Geschmack kommen eine Süße, fruchtig, cremige Aromen begleitet von Nuss, Schokolade und Leder hinzu. Pfeffer findet man leicht im Hintergrund. So sollte das vermutlich sein. Läuft ab jetzt - hoffe ich. Die Banderolen lassen sich sauber ablösen. Kurz nach der Hälfte wieder eine böse Überraschungen, das Deckblatt beginnt sich zu lösen. Ich habe einfach kein Glück mit den eigentlich wunderbar anzusehenden Cigarking-Zigarren. Hinter dem gut zu sehenden Glutring wird der Stengel nun matschig. Bitterstoffe kommen durch - Degasieren bringt nicht das erwünschte Ergebnis. Zum letzten Drittel enttäuscht abgelegt. Es ist einfach nicht meine Marke... Schade. Rauchdauer war ca. 60min. Kaufempfehlung von meiner Seite nein. P/L daher unzureichend.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

A.J. Fernandez Bellas Artes Maduro Robusto
verifiziert

Länge: 13.97Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Den tollen Stick nun schon das zweite Mal verköstigt. Er liegt gut in der Hand. Die Farbe verspricht schon Schokolade. Die beiden Banderolen sind groß und wunderschön. Kaltgeruch süßlich. V-Cut. Kaltzug leicht pfeffrig, würzig. Zugwiderstand mittelfest. Getoastet und Feuer gegeben. Die ersten Züge bringen vollen cremigen, süßen Rauch. Das Rauchvolumen ist voluminös und sehr angemessen. Die ersten Aromen bringen Nougat und einen Hauch Kaffee, der später jedoch noch etwas mehr in den Vordergrund kommt. Schärfe oder Pfeffer sucht man vergebens. Der Aschekegel ist stabil, mausgrau mit einer leichten Schuppung. Der Aschefall kommt bei ca. 3-4cm. Die Banderolen lassen sich spielend entfernen - Perfekt! Geschmackliche Überraschungen muss man nicht befürchten. Die Aromen bleiben konstant und spielen etwas in der Intensität. Der Glutring ist gut zu sehen und eine etwas länger Ablage übersteht sie sehr gut. Ansätze von Schiefbrand korrigiert sie von selbst. Wir haben hier wirklich eine fast perfekt Zigarre vor uns (für meinen Geschmack). Rauchdauer ca. 90min. Klare Kaufempfehlung! P/L für den Stick hervorragend.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Viking Norway Viking Piramide
verifiziert

Länge: 15.88Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ich hatte den Stengel schon einmal und habe es echt heraus gezögert ihn nochmal zu rauchen. Aus reiner Vorfreude! Das Rauchvolumen ist voluminös und genau mein Ding. Der Zugwiderstand ist perfekt. Der Geruch würzig und schokoladig zugleich. Die Brandannahme einfach. Die Banderole wunderschön und ausgefallen. Der lockere, mausgraue Aschekegel fällt bei ca. 2-3cm. Geschmacklich ist es ein Feuerwerk. Würze gepaart mit süßen, cremigen und schokoladigen Aromen. Ein Traum. Wenn es nicht soviel zu entdecken gäbe müsste hier ne Kiste her. Rauchdauer ca. 90min. P/L angemessen. Volle Kaufempfehlung. Das ist der Weg nach Walhalla.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

RoMa Craft Tobac WunderLust Robusto
verifiziert

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Auf Empfehlung eines US-Cigar- Freundes darauf gestoßen. Also auf gehts zum testen. Schön verarbeitet, dunkler Stick, fühlt sich samtig an. Die Banderole ist schlicht und passt sehr gut dazu, unterstreicht irgendwie Handarbeit. V-Cut. Der Kaltgeruch ist herb, der Kaltzug auch. Ein perfekter Zugwiderstand. Getoastet und Feuer gegeben. Süße macht sich breit und dichter voller weißer Rauch. Erstmal kein Pfeffer, der kam später. Geschmacklich kommt auch keine Creme auch nicht später. Der ganze Rauchverlauf wird eher herb, kräftig und die Süße geht sehr schnell. Eher ein derber Smoke. Der Aschekegel ist locker und schneeweiß. Aschefall daher immer sehr früh bei ca. 2cm. Übrigens ist es bewundernswert das der Stengel auch mal 2-3min eine Ablage verträgt ohne nachher gleich zu zicken. Bei der Stärke ist die Pause auch angebracht. Zum Ende hin wird Sie noch etwas kräftiger und bringt eine ordentliche Portion Nikotin mit. Rauchdauer ca. 80min. P/L sehr gut. Kaufempfehlung wenn starke herbale Aromen gefragt sind. Ich selber bin noch unschlüssig da mir süßliche Aromen besser gefallen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Camacho American Barrel-Aged Toro
verifiziert

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Optisch ansprechend. Die Banderole ist typisch camacho - man mag sie oder nicht. Der Kaltgeruch ist süßlich/würzig. Klassisch angeschnitten. Zugwiderstand mittelfest. Kaltzug leicht würzig. Getoastet - Feuer musste dann nicht mehr zugegeben werden. Die ersten Züge bringen cremigen, süßlichen Rauch. Das Rauchvolumen ist von Anfang an voluminös. Der weiße, lockere und schuppige Aschekegel bildet sich sich schön nach dem gut sichtbaren Glutring. Ab und an geringer Schiefbrand der sich von selbst korrigiert. Geschmacklich ein tolles Aromaspektrum. Wobei immer wieder das angenehm und nicht klar definierte Aroma des Bourbonfasses durchkommt. Anders kann ich das nicht beschreiben - da ist was im Hintergrund das ich so nicht kenne - sehr angenehm. Der Smoke ist sehr mild und bietet so viele Aromen, dass sich diese etwas überlagern - ein Feuerwerk! Aschefall nach ca. 2cm - was bei dem lockeren Aschekegel kein Wunder ist. Pfeffer sucht man übrigens vergeblich - es gibt einfach keinen. Dafür hat sie etwas stalliges ohne jedoch Bitterstoffe anzubieten - echt spannend. Ein toller Genuss. Die beiden Banderolen lassen sich ohne Schwierigkeiten ablösen. Wer nun denkt Würze wäre nicht vorhanden, dem sei gesagt - doch der Smoke ist sehr schmackhaft und nicht langweilig. Zwar mild aber niemals langweilig. Rauchdauer ca. 2std. P/L angemessen. Das Aromaspektrum toll. Kaufempfehlung? Auf jeden Fall - testet es. Ich werde es auf jeden Fall nochmal tun.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Viking Norway Viking Churchill
verifiziert

Länge: 17.78Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eigentlich nicht mein Format, ich bevorzuge die Robusto. Von der Verarbeitung und der tollen Metall-Banderole gleicht Sie dieser, mit Ausnahme der Länge natürlich. Anschnitt, Zugwiderstand und Feuerannahme perfekt. Sie neigt zu Beginn etwas zum 1-2cm Schiefbrand. Das Rauchvolumen und die Haltbarkeit des Aschekegels ist durchaus angemessen. Geschmacklich Süßlich, Schokoladig, Nussig und mit wenig Pfeffer, wobei Sie im Vergleich zur Robusto und Piramide etwas zum kratzigen tendiert. Der Schiefbrand korrigiert sich von selbst und noch langsameres Rauchen behebt auch das „kratzige“. Von den Aromen her empfinde ich diese Format jedoch etwas flacher. Der Aschefall kommt so spät und spontan, das meine Hose etwas gelitten hat. Aber wer kennt das nicht?! Sobald es zum Ende geht trifft sie wieder mehr meinen Geschmack. Tolles Ding werde aber bei den kleineren Formaten bleiben. Rauchdauer ca. 90min plus. Kaufempfehlung trotzdem ja wenn man die größeren Formate mag. P/L top.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Viking Norseman Robusto
verifiziert

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Tolle ausgefallene Optik, tolle Banderole. Zugwiderstand und Feuerannahme perfekt. Abbrand und Aschekegel auch perfekt. Aber leider nicht mein Geschmack - schade. Kaufempfehlung ja wenn man den Geschmack mag. P/L dann auch angemessen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Cigar Journal Ausgabe 02/2019 (Pete Johnson)
verifiziert

Was soll ich sagen. Ich liebe diese Zeitschrift. Ich bekomme immer wieder Anregungen bzgl. neuer Zigarren und erhalte tolles Hintergrundwissen. Klare Empfehlung! P/L top!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Cigarkings Elegantes Maduro
verifiziert

Länge: 13.97Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sehr schönes Format das gut in der Hand liegt. Tolle wertig Banderole. Kaltgeruch leicht süßlich. Angeschnitten, getoastet und Feuer gegeben. Kaltzug übrigens nichtssagenden und Zugwiderstand wegen dem Format noch recht fest. Nach ein paar Zügen wird der Zugwiderstand fest - passt aber. Geschmacklich kommt gleich so eine fruchtige Süße rüber das ich echt überrascht war. Das Rauchvolumen ist Mittel - also nicht voluminös. Im Rauchverlauf kommt noch etwas Nougat dazu - sehr schön. Das letzte Drittel bringt etwas Würze. Sehr angenehmer Sommersmoke. Aschefall des lockeren Aschekegels immer bei ca. 2cm. Kaufempfehlung? Ja durchaus, wenn man auf süßliche Zigarren steht. P/L noch angemessen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Condega Umnum Canonazo (Robusto)
verifiziert

Länge: 13.34Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ich bin ja skeptisch was günstige Zigarren angeht - davon hatte ich schon zu viele. Aber man benötigt ja auch welche für unerfahrene „Mitraucher“ und Mist möchte man ja nicht weitergeben. Also hier mein Test: Die Optik und Haptik ist sehr gut. Auch die Banderole weiß zu gefallen. V-Cut. Zugwiderstand leicht. Getoastet und Feuer gegeben - bis jetzt perfekt. Gleich volles cremiges Rauchvolumen. Geschmacklich sehr mild. Kein Pfeffer - aber auch irgendwie kein Geschmack. Der mittelfest Aschekegel ist mausgrau und schuppig. Der Aschefall ist bei ca. 3-4cm. Geschmacklich bleibt Sie gleich - es kommt nichts. Das Ganze erinnert mich an aufgeweichte Pappe, die in Form gebracht und dann getrocknet wird. Ansätze von Tunnelbrand ziehen sich durch. Zu rauchen ist Sie gut, auch bekommt man Fehlverhalten im Abbrand geregelt - doch die Zigarre ist so nichtssagenden. Schade. Ich werde den Stengel nicht weiterempfehlen. Wenn jemand betrunkene ist und nur des Rauchenswiillen rauchen möchte gebt ihm das Ding, er wird zufrieden sein. Es qualmt und brennt. Keine Kaufempfehlung von mir auch wenn das P/L gut ist. Geschmack hat halt doch seinen Preis.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Don Pepin My Father Cigars No.1 (Robusto)
verifiziert

Länge: 13.34Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die letzte Zigarre im Humidor - wie konnte das passieren? Die neue Lieferung kommt bestimmt morgen - hoff... Naja das Beste kommt bekanntlich zum Schluss - also mal sehen. Optisch schonmal ansprechend. Schöne Banderole, hellbraunes, fast glattes Deckblatt. Der Kaltgeruch ist nougatlastig. V-Cut. Der Zugwiderstand ist mittelfest und angenehm. Der Kaltzug bringt wieder Nougat zum Vorschein. Getoastet und Feuer gegeben - läuft. Die ersten Züge haben dezent Pfeffer, aber das war’s dann auch. Nun kommt cremiger süßer schokoladiger Rauch zu tragen. Eigentlich erwarte ich das von einer Maduro aber was hier geboten wird ist Nutella pur. Nuss-, Salz- und Kaffeearomen gesellen sich dezent dazu. Perfekt. Der lockere Aschekegel ist hellgrau und sehr schuppig. Das Rauchvolumen ist perfekt. Der Aschekegel fällt bei ca. 3cm. Die feste Banderole lässt sich leicht entfernen. Zum Ende hin wir die Zigarre geschmacklich leider flacher und Würze, Pfeffer und geringe Bitterstoffe kommen durch. Degasieren brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Schade - wenn die anfänglichen Aromen geblieben wären hätte ich Freudensprünge veranstaltet. Versteht mich nicht falsch es war ein guter Smoke nur nicht perfekt. Trotzdem von mir eine Kaufempfehlung. P/L angemessen. Rauchdauer ca. 90min.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Tatuaje  Fausto FT 166 (Short Churchill)
verifiziert

Länge: 16.51Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Schaut sehr wertig aus. Die kleine rote Banderole und ihr dunkles Deckblatt passen gut zusammen. Auch wenn ich lieber etwas größere Banderolen für die Sammlung bevorzuge, aber es soll ja um den Geschmack gehen. V-Cut und Crone-Cut versucht - Zugwiderstand zu hoch - also normal angeschnitten. Der Zugwiderstand bleibt weiter fest aber es wurde etwas besser. Massiert - brachte nichts - wünsche mir nun einen Zigarrenbohrer zur Hand zu haben. Hilft ja nichts. Getoastet - Feuer musste nicht nachgereicht werden. Der Kaltzug war übrigens leicht würzig aber nichtssagend. Der Kaltgeruch süßlich, schokoladig. Die ersten Züge sind nicht wie erwartet pfeffrig sondern sehr verhalten, jedoch brennt der Stengel nicht so gut wodurch öfters gezogen werden muss, was natürlich die Glut extrem heißt macht. Ein Teufelskreis.... Geschmacklich wird Sie dadurch würziger aber nicht unangenehm. Der feste dunkelgraue Aschekegelhat eine schöne Maserung. Der Abbrand zeichnet sich gut ab - der Glutring ist jedoch nicht sichtbar. Das Rauchvolumen ist mittelmäßig - könnte mit dem festen Zug oder dem nicht perfekten Brand zu tun haben. Geschmacklich eher holzig/erdig mit leichter Creme und Süße - Kaffee und Schokolade kann man erahnen. Der Pfeffer bleibt im Hintergrund ist aber spürbar. Die Angst das der Stengel ausgeht ist unbegründet, eine längere Zeit in der Ablage übersteht er gut - ohne aus zu gehen. Aschefall bei ca. 4-5cm. Nach denn Aschefall musste ich Feuer zugeben - schade. Kurz degasiert. Geschmacklicher Einbruch. Die Zigarre wird leicht bitter und scharf. Sie erholt sich wieder kommt aber an die Aromen vom Anfang nicht mehr ran. Naja nach ca. 90min war das Erlebnis zu Ende. P/L zu teuer für das gebotene. Keine Kaufempfehlung von meiner Seite. Am Ende kratzig und unangenehm - so dass ich kurz vor dem letzten Drittel abgelegt habe. Habe mir eigentlich mehr erwartet.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Alec Bradley Prensado Lost Art Torpedo
verifiziert

Länge: 15.88Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Auf Kirchweih verköstigt. Angenehmer Smoke mit einem Punch Nikotin am Schluss. Muss ich in Ruhe nochmal testen. Kann nichts Negatives berichten. Update: -Platzhalter-



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein


Sonderposten
×