×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt
Poul Winslow Freehand

Poul Winslow Freehand

Poul Winslow ist der bekannteste und mit Sicherheit der erfolgreichste dänische Pfeifenmacher. Seine Pfeifen stehen für ausgefallenes Design, viel Kreativität und handwerkliche Perfektion.

Dabei hat alles schon in den 70er Jahren angefangen, als Poul in der Manufaktur von Preben Holm beschäftigt war. Nachdem dieser Hersteller aus gesundheitlichen Gründen die Pforten schließen musste, stand Poul auf eigenen Füßen.

Glücklicherweise suchte Stanwell zu dieser Zeit einen Pfeifenmacher, der in Deutschland auf Tour ging, um in den Fachgeschäften den Pfeifenrauchern die dänische Pfeifenfertigung näher zu bringen.

Daraus entstand eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit, und viele der heute noch verkauften Stanwell- Pfeifen tragen Poul Winslows Handschrift.

Poul nutzte diese Zeit, um seine Fähigkeiten zu perfektionieren und in eine umfangreiche Werkstatt zu investieren. Heutzutage gibt es wohl kaum einen Pfeifenmacher, der bessere und moderne Maschinen im Bestand hat.

Er macht fast alles selbst, und anders als viele behaupten, gibt es in seiner Werkstatt weder eine Kopiermaschine, noch andere Hilfsmittel. Selbst klassische, gerade Köpfe sind frei an der Schleifscheibe geformt. Auch die Acrylapplikationen, die seine Pfeifen oft verzieren, stellt Poul selbst her.

Einzig seine Frau Jette unterstützt ihn bei seiner Arbeit. Sie versieht die Pfeifen mit einer Einrauchpaste (eigenes Rezept, streng geheim!), sie macht das Grading und verpackt die Pfeifen.

Seine hohen Stückzahlen sind vor allem seiner Routine geschuldet. Und wer ihn schon einmal in seiner Werkstatt besucht hat, weiß, wie schnell er arbeitet. So macht er sich auch gerne einen Spaß daraus vor den Augen seines Besuchers eine Pfeife zu formen, ohne ein einziges Mal hinzuschauen.

Außerdem hat Poul - und das ist gar nicht hoch genug einzuschätzen - eine unglaublich hohe Arbeitsmoral. Poul baut Pfeifen von morgens bis abends. Dies hat, wenn man sich die Künstlermentalität anderer Pfeifenmacher betrachtet, einen besonderen Stellenwert.

Dabei kann er auf einen sehr hohen Bestand an gut abgelagertem, trockenen Bruyèreholz zurückgreifen. Er hat sogar ein eigenes, kleines Gebäude für sein Holz, das ständig belüftet wird.

Winslow-Pfeifen gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen, wie folgt:

E- rustizierte, gebürstete, oder sehr dunkel gebeizte, glatte Pfeifen

EG- ähnlich wie "E", aber sehr groß, "Giants"

D- glatte Pfeifen, dunklere Farbtöne, gute Maserung, selten sandgestrahlte Pfeifen

C- glatte Pfeifen, hellere Farbtöne, lebhafte Maserung 

B- glatte Pfeifen, helle Farbtöne, sehr gute Maserung

A- glatte Pfeifen, helle Farbtöne, Spitzenmaserungen, viel Straight Grain und Birdseyes

PC- das Beste von Besten. Straight Grains, hochwertige Applikationen. Selten!

Was vielen Pfeifenrauchern auffällt, ist dass Winslow-Pfeifen sich von Anfang an gut rauchen lassen und völlig neutral schmecken. Hier muss man nicht warten, man kann direkt von seiner Pfeife eine "Top Performance" erwarten. Auch die Mundstücke sind mit dünnem Biß versehen und aus Acryl gefertigt.

Auch wenn seine Pfeifen eher für große, handfüllende Formen mit Filter stehen: Poul macht immer wieder auch grazile Stücke ohne Filterbohrung. Mehr noch, er selbst bevorzugt diese sogar. Wenn man sich Pouls eigene Pfeifen ansieht, findet man viele zierliche Pfeifen. Sein Lieblingsshape ist seine typische, gerade Poker.

Wie erwähnt, sind Winslows Unikate - bedenken Sie dies, wenn Sie die Pfeife auswählen.

Übrigens: Auch die Pfeifen seiner Zweitmarke Crown ist handgemacht!

  • Making of Poul Winslow Freehands
    Wir haben Poul Winslow einen der großen Dänischen Pfeifenmacher letztes Jahr in seiner Werkstatt in Kopenhagen besucht. Wir hatten viel Spaß dabei ihm über die Schulter zu schauen und spannende Lektionen zum Thema Pfeife zu lernen. Ab sofort haben wir auch Freehands von Poul Winslow bei uns im Shop.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.