×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Amsterdamer Pfeifentabak Hollandsche Rooktabak 40g Pouch

Produktgalerie
Amsterdamer Pfeifentabak Hollandsche Rooktabak 40g Pouch
Kaufen

Hollandsche Rooktabak 40g Pouch

 
Preis*
Menge
Einheit
Amsterdamer Pfeifentabak Hollandsche Rooktabak 40g Pouch
€ 7.00 1kg = € 175.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Der Amsterdamer gehört zu den Tabaken, die neuerdings bei Mac Baren produziert werden. So haben deutsche Pfeifenraucher nun die Chance, eine international sehr bekannte und in Frankreich, den Benelux-Staaten sowie der Schweiz sehr beliebte Tabaksorte zu probieren.

    Der Tabak besteht aus verschiedenen Virginias sowie Dark Fired Kentucky-Tabaken und ist recht fein geschnitten. Er kommt tendenziell trocken daher, was die Handhabung und das Anzünden sehr begünstigt.

    Beim Öffnen des Pouches kommt einem der typische Geruch französischer Brunel-Tabake entgegen, was mit Sicherheit auf den hohen Anteil Kentucky-Tabak zurückzuführen ist. Erdig, rauchig, aber etwas natursüß riecht er. Von einem Aroma, Topping oder Casing ist nichts zu spüren. Insgesamt sehr natürlich und robust. Das Stopfen ist entsprechend einfach. Den Tabak aufgrund des langfasrigen Schnittes etwas auflockern, und mit wenig (!) Druck in die Pfeife einbringen, schon ist sie gestopft.

    Wie bereits angerissen, fällt das Anzünden sehr leicht. Ein bis zwei Streichhölzer - und der Tabak ist angezündet. Was sich bei der Geruchsprobe ankündigte, setzt sich in den ersten Zügen fort: erdig-robuster Geschmack mit etwas natursüssen Anklängen.

    Er ist mittelkräftig, nicht so kräftig wie z.B. der Bruder aus demselben Hause, Scaferlati Caporal. Im Rauchverlauf benötigt er etwas Aufmerksamkeit, zu heißes Rauchen sollte vermieden werden, denn dann wird er etwas scharf. Während des Rauchverlaufs nimmt er kaum an Stärke zu, sondern bleibt mittelkräftig wie am Anfang. Der Abbrand ist tadellos, wobei er regelmäßig nachgestopft werden sollte, sonst muss nachgezündet werden. Übrig bleibt recht helle, pulvrige Asche.

    Fazit

    Der Amsterdamer ist ein weiterer, auf dem deutschen Tabakmarkt recht seltener Vertreter der französischen Geschmacksrichtung. Er ist ein einfacher, aber grundehrlicher Tabak, der weniger durch seine Komplexität als durch seinen durchgängig natürlich-rauchigen Geschmack überzeugt. Langsam geraucht macht er Freude, und ist ein guter Digestif nach einem Teller Eintopf oder nach dem Grillen im Freien. Wer sich mit dieser Geschmacksrichtung vertraut machen möchte, sollte ihn probieren; mit Sicherheit wird er seine Freunde finden!

    • Inhalt: 40 Gramm Pouch.
    Im Sortiment seit
    15.01.2016
    Marke
    Amsterdamer
    Produkt
    Hollandsche Rooktabak 40g Pouch
    Schnitt
    Mixture
    Stärke
    2
    Aroma
    3
    Raumduft
    3

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Senoritas Kistchen
29.04.2020

Profilbild
Senorita
verifizierter Kauf

Als Vergleichstabak zum Rustica von Mac Baren gekauft. Mit dem Amsterdam Rooktabak raucht man klassisch , würzigen, manchmal starken Tabak wie in mittelalterlichen Tabakstuben der niederländischen Küste, wo der intensive Duft nach starkem Halfzware in der Luft hängt. Tabak eben, sonst nichts. Tabak pur. Mir kommt der Schnitt gefällig breit vor, aber es lässt sich zu Kugeln rollen und in die Pfeife stopfen. Braucht beim Anflämmen etwas Zeit und Aufmerksamkeit, aber dann brennt er gutmütig ab. Manchmal tauchen Noten von Stall, Kümmel und Maggiwürze neben den kräftigen Tabakaromen auf. Der Rustica ist im Vergleich wesentlich stärker, aber auch etwas vielschichtiger. Habe ich eigentlich lieber. Ich werde den Tabak als qualitativ sehr gute Grundlage für eigene Mischungen verwenden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Pipes tobacco
21.05.2019

Profilbild
Macbaroni
rebuy : maybe. cellar : no. licorice/fennel smell ? - not bad, but the leaf cut is too fine for my taste.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Izze - Pfeife
12.03.2020

Profilbild
Izze
Überraschend angenehmer Tabak. Etwas stärker. Prima Stopf- und Brandverhalten. Auf jeden Fall mal eine Chance geben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Genuss55
30.11.2019

Profilbild
Genuss55
Der erdige Geschmack nach Lakritz und ein wenig süße macht das Rauchvergnügen zu einem Erlebniss. Genuss55

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.