Orlik Pfeifentabak

Orlik Pfeifentabak

Diese beiden Sorten sind wohl die Quintessenz dänischer Pfeifenkultur. Wir meinen das authentische, tatsächlich gelebte Pfeiferauchen in unserem nördlichen Nachbarland und nicht die folkloristischen Bilder, die gern von deutschen Marketingtextern erzeugt werden.

Denn der "Däne an sich" raucht gerne Virginiaflakes. Und Mischungen mit wenig oder dezentem Aroma. Dass der Orlik Golden Sliced gleich beiden Kategorien entspricht, dürfte dabei nicht verwundern. Er ist übrigens seit einigen Jahren die No. 1 auf dem dänischen Markt.

Der in langen, unzerteilten Strängen gelieferte Flake besteht aus hellen Virginias, einer Miniportion Perique und einer schwer in Worte zu fassenden Aromatisierung. Zitronig-heuig mit Anklängen von Lakritz und Bergamotte trifft es wohl am ehesten. 

Ein Tabak für Fans - und die, die es werden wollen. 

Der Orlik Club ist zwar ein Loose Cut, bestehend aus Virginia, Burley und Black Cavendish, aber hat durchaus Kraft und Volumen. Er ist karamellartig aromatisiert, aber verleugnet seinen Tabakgeschmack nicht.

Wer dänischen Tabak in seiner Urform probieren möchte, wird hier fündig.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.