×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

H. Upmann LCDH Royal Robusto (LCDH)

Produktgalerie
H. Upmann LCDH Royal Robusto (LCDH) 2011
Kaufen

Royal Robusto (LCDH)

Verkaufsmenge limitiert auf 10 Zigarren!
 
Preis*
Menge
Einheit
H. Upmann LCDH Royal Robusto (LCDH) 2011
€ 12.60

Momentan nicht verfügbar
H. Upmann LCDH Royal Robusto (LCDH) 2011 - 10er offen
€ 126.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Cigarword freut sich, Ihnen die exklusiv den La Casas del Habano Geschäften vorbehaltene Royal Robusto von H. Upmann präsentieren zu dürfen!

    Die Royal Robusto von H. Upmann präsentiert sich in einem voluminösen Edmundo-Format. Die neue Vitola wurde auf dem Habanos Festival erstmalig präsentiert und erregte sofort großes Aufsehen in der Welt der Zigarrenliebhaber. Eine aromatische Zigarre, leicht bis mittelkräftig, deren Tabake aus den besten Plantagen der Anbauregion Vuelta Abajo stammen.

    Der Verkauf ist exklusiv den weltweit ca. 145 Casas del Habano vorbehalten. Ein zusätzlicher Zigarrenring kennzeichnet die H. Upmann Royal Robusto als ausschließlich für Casas del Habano vorbehaltene Exklusiv-Ware.

    Jedes Jahr werden weltweit maximal 5.000 Kisten für den Vertrieb hergestellt.

    Im Sortiment seit
    04.12.2012
    Marke
    H. Upmann
    Produkt
    Royal Robusto (LCDH)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.50
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Edmundo
    Aromatisiert
    nein
    Einlage
    Cuba
    Umblatt
    Cuba
    Deckblatt
    Cuba
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.375
    Rauchdauer
    70

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Sun Odyssee
10.10.2015

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Was ist denn das? Ein großes, kräftiges Edmundo Format, liegt gut in der Hand ohne zu voluminös zu sein. Schon lange Upmann Connossieur Fan, hat mich diese Zigarre umgehauen. Unglaublich feine aber intensive Aromen was ich sonst nur von Trinidad kenne... Hier starten Nuss, etwas Leder, Pfeffer wohldosiert mit Erdigkeit. Dabei ist die Upmann typische und herrliche Cremigkeit voll präsent. Ab der Mitte beginnen die Erdaromen zu dominieren, der Pfeffer zieht sich zurück, die Zigarre wird etwas kräftiger, bleibt aber mittelkräfftig. Zugverhalten klasse, Abbrand nahezu perfekt... Das war nicht nur die beste Upmann, sondern die beste Havanna die ich verkosten durfte. Einfach fabelhaft und ein Muss. Ich kaufe mir aufgrund der Abwechslung eigentlich nie ganze Kisten, aber hier muss es eine Box sein, und zwar nicht wegen dem absolut angemessenen Preis, sondern weil ich kaum die Nächste abwarten kann... Bravo und Danke Upmann! 10/10. Edit: typisch Upmann gewinnt sie mit 3-4 Jahren Reifung deutlich. Sie jung zu rauchen ist Verschwendung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
44 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
indio
22.08.2014

Profilbild
indio
Da ich bei den kubanischen Zigarren recht gerne zu den Upmanns greife, habe ich mir 2 von den LCDH royals bestellt. Nach den zum Teil himmelhochjauchzenden Beurteilungen bin ich zuversichtlich an die Zig rangegangen. Aber es fing schon beim Entzünden an. Ich brachte Sie nur mit Anstengung in Gang, wie es mir noch bei keiner Zigarre passiert ist. Dann von Anfang an Schiefbrand, den ich mit Mühe versucht habe zu korriegieren. Beim Zug- und Abbrandverhalten musst du ziehen wie ein Ochse und die Rauchentwicklung läßt zu wünschen übrig. Ich habe immer wieder auf die Bauchbinde geschaut, ob es wirklich Upmann ist. Nach etwa einem Viertel ist das Deckblatt aufgeplatzt. Zeichen für mich, das Ganze (trotz stolzem Preis) zu beenden. Habe sie dem Aschenbecher "feierlich" übergeben. Habe mir dann die "Innereien" angeschaut und siehe da, außer den ganzen Blättern kamen auch vieles "Geschnipsel" zum Vorschein. Ich dachte nur, ja was ist das denn? Ich weis nicht , ob ich das 2 Exemplar noch rauchen werde, denn inzwischen habe ich bei den Bewertungen nochmals nachgeschaut, ich bin kein Einzelfall. Auch der Aficionado Klampfmann hat so seine Erfahrungen gemacht und das bei zwei Exemplaren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
40 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Le Toro
03.05.2017

Profilbild
Le Toro
verifizierter Kauf

Abbrand und Verarbeitung ausgezeichnet,Sehr guter Zug, Wunderbar feine Aromen nach Erde,Leder,Gras,Nuss und einer herrlich leckeren Cremigkeit. Kaufempfehlung ! Edit: erneut eine Zigarre nach einem Jahr Reifung verkostet schliese ich mich der Meinung von Sun Odyssee an , die gewinnt mit der nötigen Zeit an Reifung deutlich !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HumiJoe
06.11.2019

Profilbild
Don Miguel
Sehr fest gerollt, der Zug grenzwertig. Entsprechend geringeres bis mittleres Rauchvolumen. Selbstkorregierender Schiefbrand. Asche weiß und fest. Startet mit Holz, Süße und Creme. Es folgen eine Prise Salz und Kaffee, im Hintergrund minimal Erde. Bittermandel und Frucht. Es überwiegen die holzigen Töne, etwas Heu und Anklänge von Vanille. Erde wird stärker. Wieder Holz, Erde, Leder und wenig Pfeffer. Erdiges Finale mit etwas Schärfe. Schöner Stick. Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Pfatschi
30.08.2015

Profilbild
Pfatschi
Nach einem verregnetem tag im Urlaub wenigstens am Abend eine gute Zigarre. Kaltgeruch; Irgendwie nach Barrique aber sehr harmonisch Die Verarbeitung ist sehr schön, grobes Deckblatt welches zu dieser Zigarre passt. Die Doppelbanterole ist einfach super. Geschmacklich ist die Zigarre sehr ausgeglichen. Aromen wie Heu und Cremeigkeit dominieren, es mischen sich aber Kaffee und eine gewisse Süsse hinzu. Leider war der Zug bei diesem Exemplar nicht wirklich perfekt. (Werde weiter Royals verkosten) Da mir die Zigarren von Upmann fast alle geschmeckt haben, muss ich sagen bin ich bis jetzt von dieser Zigarre etwas enttäuscht. Vielleicht lag es ja am großen Zugwiderstand. ZUSATZ; Fast ein Jahr später, gleicher Ort Italien (Lignano) ein Jahr gereift,und, die Zigarre ist wirklich der Wahnsinn. Genuss pur auf höchster Ebene finde ich! Empfehlung; Kaufen Kaufen Kaufen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Humidor by K.S.
03.10.2017

Profilbild
K.M.S.
verifizierter Kauf

03.10.2017 / Eine meiner Lieblingszigarren, es lagert immer ein ausreichender Vorrat in meinen Humidorschrank. Box - Code: LUB MAR 14 / Bisher zwei 10er Kiste genossen, aus der dritten Kiste gestern Abend die 1. verraucht. Ausgezeichnete, mittelkräftige Royal Robusto mit sehr schön ausbalancierten und komplexen Aromen. Die Royal Robusto startet gleich mit sehr schönen Aromen. Die Grundstruktur besteht aus mild würzigen, holzigen, erdigen, leicht ledrigen, fein blumigen und kräutigen Aromen. Hinzu gesellen sich noch Noten von Espresso, Röstaromen, dunkler Schokolade, weißem Pfeffer und eine feine Honigsüße. Über den gesamten Rauchverlauf nimmt man eine dezente mineralische, salzige Note war. Schöner voller und cremiger Rauch. Sollte nach Möglichkeit noch 3 – 5 Jahre eingelagert werden. / Fein öliges, leicht rötliches, dunkelbraunes Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen. / Abbrand von gut bis ausgezeichnet, meistens kreisrund, selten mal Schiefbrand der korrigiert werden muss. / Zug ausgezeichnet. / Qualität von sehr gut bis perfekt, Optik und Haptik ausgezeichnet. / Erstes Drittel: Mild würzig, Holz, leichte Erdaromen, Espresso, Röstaromen, etwas Leder, feine blumige und kräutige Töne, dezente Noten von dunkler Schokolade, feine Honigsüße und schön cremiger Rauch. / Zweites Drittel: Mild würzig, Holz, Erde, Leder, Espresso, Röstaromen, feine blumige und kräutige Töne, Noten von dunkler Schokolade, feine Honigsüße und schön cremiger Rauch. Gegen Ende des zweiten Drittel tritt die feine Honigsüße in den Hintergrund und die Zigarre nimmt leicht an Stärke zu. / Letztes Drittel: Würzig, Holz, Erde, Leder, Espresso, Röstaromen, feine kräutige Töne, Noten von dunkler Schokolade, dezente Honigsüße und schön cremiger Rauch, keine Schärfe. / Feste dunkelgraue Asche mit braunem Stich. / Rauchgenuss ca. 80 – 90 min. / Geeignet für Alle, besonders für Liebhaber und Kenner. / Der Preis von 1150 Ct ist absolut gerechtfertigt, empfehlenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
verifizierter Kauf

Eine tolle H.Upmann ! Ein Traum. Ich habe sie sehr genossen. Am Anfang sehr mild, gegen Ende etwas würziger, aber nie unangenehm oder scharf. Verarbeitung grandios ! Für den Preis auch absolut empfehlenswert. Prädikat: Top !! Begleiter: ich denke Kaffee oder guter Rum 88/100 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Veteranos bunte Kiste
07.01.2019

Profilbild
Veterano
verifizierter Kauf

Eine Ausgezeichnete Wahl. Die Brandannahme war sehr gut. Der Abbrand ausgezeichnet. Es waren keine Korrekturen erforderlich. Das Zugverhalten war sehr gut. Das Deckblatt tadellos und in schöner dunkler Farbe. Die ganze Zigarre zeigte eine ausgezeichnete Verarbeitung. Geschmacklich dominierte Crema, Süße aber auch Leder und Erdnoten. Auch Nuss war festzustellen. Ich mag diese Cuba Mischung. Diese Zigarre braucht sich nicht hinter der Magnum 50 zu verstecken. Alleine die Rauchdauer ist bei der Magnum 50 länger und damit besser. Dafür stimmt das Preis/Leistungsverhältnis 10/10 Punkten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steamboat
20.08.2013


anonym
Äußerlich und innerlich eine sehr gute Zigarre. Sehr sauber gerollt, schöner Kaltgeruch, brennt perfekt ab. Sehr cremigere, voluminöser Rauch. Geschmack einfach nur gut. Am Anfang kurz süßlich bis karamellig, dann ins nussige übergehend. Es gesellen sich immer mehr Röstaromen hinzu. Spuren von schwarzem Tee, Pilzen und Vanille zum Schluss runden das Geschmackserlebnis ab. 70 Minuten Genuss pur. Eine Investition, die sich lohnt. Für mich eine der besten Robustos.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rossini
11.07.2016

Profilbild
Italianopera
verifizierter Kauf

Tolle Optik + Haptik. Herrliches Format - eine gute Stunde Rauchgenuss. Startet sehr mild mit grasigen, cremigen nussigen nuancen. Wird dann kontinuierelich stärker und "erdig" mit Tabak-, Röst, Lederaromen. Bleibt aber dennoch harmonisch und mittelstark . Am Schluss ein wenig Pfeffer und dann ist der Rauchgenuss auch schon zu Ende. Schade ! Abbrand und Rauchentwicklung sind wirklich OK. Hat Cuba libre wirklich perfekt begleitet;-) Gute kubanische Vertreterin zu einem leistbaren Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Vadder's Humi
15.11.2019


anonym
verifizierter Kauf

Geraucht am 22.06.13, Aussehen ist absolut gleichmäßig mit hervorragend gearbeitetem Deckblatt. Im Kaltzustand erschnüffelte meine subjektive Nase Pfeffer und Holz und einen Anflug von feuchtem Gras. Anzünden kein Problem, sie kommt wunderbar an den Zug ohne zu starke Rauchentwicklung. Es bildet sich eine typische Cremigkeit mit leichtem Pfefferaroma aus, die sich bis zum Ende gleichmäßig fortsetzt. Ab und an hat man den Eindruck als hätte jemand ein Stückchen Zitronenabrieb in den Tabak gemischt. Während des Abbrands hatte ich keine Probleme, die Asche ist hellgrau und sehr fest. Keine Bitterkeit oder zu starker Pfeffer am Ende, wie bei so manchen anderen Kubanern. Rauchdauer war etwa 70 Minuten. Der Preis ist zwar nicht gerade nidrig, aber man bekommt was für's Geld. Mein zweites Exemplar bleibt nun erst mal ein Jahr im Humi, mal schauen, wie sich diese "junge Dame" weiter entwickelt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Klampfmann
06.05.2013


anonym
verifizierter Kauf

Brauche ich nicht nochmal. Zwei Exemplare geraucht, bei beiden schwerer Zug - wenig Rauch. Bei einer ist zum Schluß das Deckblatt aufgeplatzt. Für den Preis habe ich mir mehr erwartet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
C.P. Tasting Notizen
01.05.2020

Profilbild
CP
verifizierter Kauf

1/3 Nach einem kurzen Röstaromen Einstieg entfaltet die Zigarre ihr angenehmes holziges,leicht grasiges Aroma mit Cremigen Abgang 2/3 Überwiegend cremig, holzig, leicht nussig 3/3 cremig mit intensiveren Holz -und Röst -Aromen. Zugwiderstand war relativ hoch . Alles in allem eine Zigarre die man im Humidor liegen haben sollte. Gewohnte LCDH Qualität!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
16.06.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
Mein Exemplar war ein negatives Musterbeispiel für schlechte kubanische Qualität und ich bin der festen Überzeugung das seinerseits J. F. Kennedy ein ähnliches Rauchdebakel erlebte und das der wahre Grund für die Invasion in der Schweinebucht war. Optisch und haptisch eine typische Upmann, schönes seidiges Deckblatt, gleichmäßig gerollt und einem angenehmen erdig- würzigem Kaltgeruch. Cut und brandannahme noch gut, beginnt die Zigarre mit Toastaromen bei allerdings wenig Rauch und es entwickelt sich nach wenigen Minuten und Zügen ein kolossaler Schiefbrand über knapp drei cm wie ich ihn noch nie erlebt habe. Also vier cm, oder Euro in den Aschenbecher geschnitten und neu getoastet, was allerdings keine Besserung brachte. Beständiger Schief- und Tunnelbrand, dazu kam die Neigung zum ausgehen. Durch das dauernde nachfeuern und schnelle ziehen konnten sich kaum Aromen ausmachen und nach dreißig Minuten hatte ich den Geschmack von Laternenpfahl ganz unten im Mund, da konnte auch der hervorragende AH Riise Non Plus Ultra Sauternes Fass Rum nicht viel helfen. Zur Belohnung gab's dann eine John Aylesbury Maduro die zwar nur halb so teuer aber dreimal so gut war, ein Träumchen. Klar gibt es bei Handarbeit auch immer Fehler, aber ärgerlich ist's trozdem und bei einem solchen Preis sollte man etwas bessere Qualitäskontrollen doch erwarten können, gerade was den Zugwiderstand angeht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
rioschizo
27.02.2018

Profilbild
Rio
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 94
Ausgabe: 04/2011
  • BK: 94
Ausgabe: 3/2016