H. Upmann Anejados Robusto (Deckblattschaden)

Produktgalerie
H. Upmann Anejados Robusto
Kaufen

Robusto (Deckblattschaden)

 
Preis*
Menge
Einheit
H. Upmann Anejados Robusto
13.50 €

Momentan nicht verfügbar
H. Upmann Anejados Robusto
337.50 €

Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Februar 2018 erreichte uns die fünfte Vitola aus dem relativ neuen Konzept von Habanos, die H. Upmann Robustos Añejados. Es ist eine klassische Robusto mit einem Ringmaß von 50 und einer Länge 12,4 Zentimetern. Dieses Format existiert nicht im regulären Sortiment von H. Upmann.

    Es gab zwar bereits einmal eine Robusto der Marke H. Upmann, diese wurden jedoch ausschliesslich einerseits für eine Edición Limitada 2012 und andererseits in einem Duty-Free und Travel Retail Reisehumidor ausgeliefert.

    Im Sortiment seit
    07.09.2016
    Marke
    H. Upmann
    Produkt
    Robusto (Deckblattschaden)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Format
    Robustos
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Sun Odyssee
26.02.2018

Profilbild
anonym
Aging ist so eine Sache... als Beginner dachte ich eine gute Zigarre muss sofort schmecken. Heute sage ich, jede Zigarre ob Cuba oder Nicaragua sollte mindestens 6-12 Monate lagern um ihr Potenzial zu entfalten. Und jetzt wird es speziell - während ich bei einer Monte 2 BD 2017 und BD 2013 nur marginale Geschmacksunterschiede feststelle, verhält es sich bei Upmann und Hoyo ganz anders, diese gewinnen immens im Aging. So auch die neue Annejados: Die leicht boxpressed Robusto startet sofort mit dieser agingtypischen tiefen Aromatik kubanischer Erde und Upmann-typischer Crema. Kein Pfeffer, alles unglaublich rund und saftig. Feine Nussaromen sind zu schmecken, nach dem ersten Drittel gesellt sich noch wunderbares Leder hinzu. Sie beginnt medium-kräftig und endet mit immer stärker werdenden Lederaromen medium +. 13.50€ sind eine Ansage für eine Robusto incl. eingebauten Kubatypischem Schiefbrand, aber ich war 70 min. definitiv im Zigarrenhimmel und werde mir wohl eine Box zulegen. In meinen Augen die Beste der Annejados Serie, da die ebenfalls sehr guten HDM und Romeo Pyramide hier etwas weniger intensiv rüberkommen und die Monte mich 2x enttäuschte. Cuba at it's best, go for it! 10/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
25.02.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
Super Smoke. Schönes seidig dunkelbraunes Deckblatt, mit feinen Adern und ohne Risse oder sonstige Makel. Kaltgeruch leicht grasig mit Kräuternuancen. Gleichmäßig fest gerollt, daher normaler Anschnitt. Brandannahme gut, sehr angenehmer Raumduft. Anfangs leichter Pfeffer der schnell zurück geht und einer cremigen süße platz macht ehe dann Kaffee und Röstbrot nach vorne treten. Zum ende hin deutlich mehr Erde und etwas Leder auf der Zunge. Abbrand und Zug Tiptop, feste lang stehende Asche. 80 Minuten entspannter Genuss zum Nachmittagskaffee, kein Daily Smoke, aber Preis/ Leistung gerade noch in Ordnung. Gefunden und gekauft in der örtlichen Casa, leg` ich mir ne Kiste hin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
24.02.2018

Profilbild
Nächste Zigarre von Anejados Serie. Heute gekauft und gleich probiert. Verarbeitung ist gut. Leichte Boxpressed.Sieht sehr gut aus. KZ war gut erstaunliche weiße für Cubanische Zigarre.Bohrung mit 7mm. Anzünden ohne Problemen. Geschmacklich war sie top. Am Anfang leichter Pfeffer. Danach Erde und Leder. Später kommt leichter Nuss geschmack. Sehr viel Rauch und cremichkeit. Im ganzen sehr gute Zigare. Aber ich finde sie braucht a wenig Lagerung. Von mir Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
G's Humidor
07.12.2020


goku149
Dies ist meine erste H. Upmann Verköstigung gewesen und ich bin wirklich zufrieden. Das erste Drittel startet sehr mild mit leichten Schokoladen Aromen und Holznoten im Hintergrund während leckere Nussnoten dominieren. Das zweite Drittel geht mehr Ri. Kuba. Die Zigarre wird würziger, ein Hauch Pfeffer kommt mit hinzu, die Zigarre wird ledriger und die Nussnoten werden mit Röstnoten begleitet. Das letzte Drittel empfand ich stärker als die beiden Drittel davor. Hier kommt der Kubaner hervor. Erde dominiert mit gerösteten Nussnoten, im Hintergrund Pfeffer, Zimt, würzige Noten, Holz. Einfach herrlich. Weniger gut fand ich den Zugwiderstand, aber das ist bei andere Kubanern außer Hoyo de Monterrey auch nicht besser. Schönes Raucherlebnis, für 13,50 € eher was für besonderere Anlässe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tha Dani
25.01.2019

Profilbild
Daniel P
Aromen von Kräutern, gepaart mit einer vorsichtigen Salznote und florater Süße. Im zweiten Drittel Caffe sehr gute Zigarre nach dem Mittagessen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mag ich sehr
28.07.2018

Profilbild
Cobito
Meine erste Anejados und was soll ich sagen - ein sensationell guter Smoke. Optisch gibt sie schon einiges her, Brandannahme war top, nur ab dem 2/3 hatte sie leichten Schiefbrand der sich aber immer wieder gut korrigieren ließ. Sie beginnt mit vollen, weichen, cremigen Aromen und entwickelt dann schöne nussige Noten. Zu keinem Zeitpunkt war sie scharf oder pfeffrig, kein Heu, kein Gras sondern immer sehr geschmeidig bei guter Rauchentwicklung. Ab dem 2/3 dann noch Schokolade und rude Ledernoten. Gegen Ende etwas Toast. Habe sie dann nach ca. 80 Minuten abgelegt und werde mir definitiv nochmal welche holen. Von mir trotz etwas Schiefbrand eine Topbewertung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
29.03.2020

Profilbild
Tomy41
Absolut makelloses Deckblatt in samtig schimmernden Colorado. Zug und Abbrand waren hervorragend, die Asche dunkel und sehr fest. Startet sehr mild, fast ausdruckslos mit etwas Espresso und einem Hauch holziger Würze. Nach einigen Zügen kommen etwas Erde und eine Ahnung von Leder dazu. Später deutlich aromatischer und es legt sich eine sehr interessante Melange aus fruchtig-süßen und torfigen Noten über alles andere, dann wieder cremige Karamel-Süße und etwas Lakritz, dazu nun auch eine gute Prise Pfeffer - wirklich ausgesprochen unterhaltsam. Zum Ende dominieren Erde, Süßholz und Pfeffer, darüber bis zum letzten Zug fruchtig-süße Spitzen. Anfangs etwas enttäuschend, dann aber doch recht kräftig, komplex und kurzweilig. Für die aufgerufenen, mMn sehr sportlichen 13,50€ (02.2020) für mich zwar wohl ein einmaliges Vergnügen, eine Empfehlung ist sie mir aber allemal wert. Rauchdauer:75min Punkte:90

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
1.tonino
20.09.2018

Profilbild
maduro
Traumhafter Smoke..

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Hamunaptra
27.02.2018


Hamunaptra
Die Zigarre wurde gemeinsam mit einem Freund in einer Casa del Habano verköstigt. Optisch macht sie einen schönen Eindruck, ist sauber gerollt. Die ersten Züge geben gleich das volle Aromenspektrum frei. Noten von Kaffe, Leder, Erde, eine schöne Cremigkeit und Süße auf den Punkt. Dies behält die Zigarre auch den gesamten Rauchverlauf bei, der insgesamt auch sehr harmonisch ist. Bitterkeit oder Schärfe sucht man vergebens. Der einzige Wermutstropfen ist der permanente Schiefbrand bei beiden Zigarren, der nach häufiger Korrektur schreit.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
05.07.2019

Profilbild
Bukowski
verifizierter Kauf

Hier schließe ich mich mal einfach meinen Vorbeurteilern an, diese Zigarre ist einfach gigantisch!!! Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigarren Review
09.01.2020

Profilbild
Zigarren Review
verifizierter Kauf

So schmeckt Kuba. Startet cremig, mild. Ausgewogen. Tolles Rauchvolumen. Toller Abbrand. Bissl Zedernholz bissl Cappuccino. Dann wird sie sogar etwas süffig fruchtig.. Nach einer halben Stunde kommt der Pfeffer, die Erde das typische Kubanische und nach einer Stunde wird sie richtig stark aber nie unangenehm. Am Ende deutlich Kaffee und Erde. Smokedauer knapp 70 Minuten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Germanus I
15.10.2019

Profilbild
Maltofficer
verifizierter Kauf

Meine vierte kubanische Zigarre und ich war begeistert. Tolle Verarbeitung, toller Geschmack. Eine angenehme Abwechslung zu meiner sonstigen Fuente Leidenschaft. Von mir gibt es eine klare Empfehlung. Werde mir sicherlich noch Nachschub sichern!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
68 Prozent
28.11.2018

Profilbild
Aficionado


Ein Wahnsinnssmoke! Mit die beste kubanische Zigarre die ich bis Dato geraucht habe (und das sind 20 Jahre). Unglaublich cremig und rund. Faszinierend wie die H. Upman Anejado ihren vollen Körper und ihre fülligen Aromen mit einer solcher Leichtigkeit darbietet.

Rauchverhalten, Asche und Abbrand: 8/10
Nikotin: 4/10 gegen Ende 6/10
Rauchdauer: ca. 55 min.
Preisleistung: 10/10 (kostet zwar 13,50€, aber WOW!)
Punkte: 98
Das Ding ist mega!


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
08.08.2018

Profilbild
Whisky&Art
Eine der besten bisher. Ein Highlight. Schoko, Süsse, Komplex...Absolute Empfehlung. Schlechter Zug am Anfang, Hab sie gebohrt. Wenig Rauch...lag viellleicht am Bohren. Trotzdem ein Hammer Teil, geschmacklich überragend. Leider auch etwas Schiefbrand. Brauch aber mehr davon :-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Aschenbecher
29.04.2018

Profilbild
Gringo
verifizierter Kauf

Nach dem Entzünden startet sie, bei festem gutem Zugwiderstand, zunächst zurückhaltend. Holz, Leder und grüner Tee, mal leicht gesüsst und mal etwas bitter habe ich im Vordergrund. Stärke etwas mehr als mittelkräftig. Nach 1. Drittel Tunnelbrand und ausgegangen. Danach schwingt leicht bitterer schwarzer Tee neben Holz und Leder. Ja, etwas rundliches erkennt man, aber die Zigarre scheint sich nicht zu öffnen. Ab etwa der Hälfte zu bitter und eine unangenehme Schärfe und ein Pelz legt sich auf die Zunge, welche den Rest an Geschmack überlagert. Die Grundidee einer Anejados finde ich geil, aber wenn eine Zigarre nix ist, hilft es nichts. Vor dem letzten Drittel abgelegt. Mal schauen ob die Weiteren besser sind. Diese fand ich unterirdisch, schade, damit hatte ich nicht gerechnet. Da Andere mit dieser Zigarre sehr zufrieden sind, hoffe ich darauf dass diese ein Ausreißer war.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 90
Ausgabe: 03/2022