×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Regalos (EL 2007)

Produktgalerie
Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Limitadas 2007 Regalos
Kaufen

Regalos (EL 2007)

 
Preis*
Menge
Einheit
Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Limitadas 2007 Regalos
€ 12.00

Ausverkauft
Hoyo de Monterrey Edicion Limitada Limitadas 2007 Regalos
€ 300.00

Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Formatbezeichnung der Hoyo de Monterrey Regalos lautet ebenfalls Regalo und bezeichnet ein vollkommen neues Format, das Habanos S.A. erstmalig fertigen lies. Die Regalos haben eine Länge von 137 mm und ein Ringmaß von 46 und werden ebenfalls in den zweilagigen Kisten á 25 Stück angeboten.

    Im Sortiment seit
    05.07.2007
    Marke
    Hoyo de Monterrey
    Produkt
    Regalos (EL 2007)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.70
    Durchmesser
    1.80
    Format
    Regalo
    Aromatisiert
    nein
    Einlage
    Cuba
    Umblatt
    Cuba
    Deckblatt
    Cuba
    Ringmaß
    45
    Länge Inch
    5.39
    Rauchdauer
    62

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



kust 12
18.04.2012


kust
11.04.12 41/3, 1:39 h. Im kalten Zustand fruchtiger Geruch mit würziger Note, im Abbrand feinwürzig-fruchtiger Geruch. Fesre Konsistenz. Startet mit einem fruchtig-würzigen Geschmack mit holziger Note, die Mitte zeigt sich feinwürzig mit herbfruchtigen Noten und einem Hauch Lebkuchen. Zum Ende ist sie fruchtig-würzig mit Lebkuchennote und einer Prise Schärfe. Zug gut, Abbrand ok.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
indio
22.10.2011

Profilbild
indio
Rein optisch schön eine sehr schöne Zigarre. Hervorragendes Deckblatt. Zug- und Abbrandverhalten ist sehr gut. Guter Tabak, sehr vielfältige Aromen. Nicht so kräftig wie vorher gedacht. Absolute Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wohlis Cigarrenkiste
00.00.0000

Profilbild
SirWohli
verifizierter Kauf

Ohne Feuer bereits eine wahre Schönheit, tolles Deckblatt, kräftig, aromatisch und fein zugleich. Der Duft ist ein unglaubliches Versprechen von Sandelholz und wunderbaren Honignoten. Allerdings ist dies nichts im Vergleich zum Rauch, der sich bei dieser Zigarre entwickelt: Ein ganzer Strauß fantastischer Aromenspiele aus harzigem Honig, Sandelholz, einer Prise Pfeffer und einer gehörigen Portion Karamell. Nach dem ersten Drittel werden die Noten kräftiger, ohne je scharf und beißend zu werden. Eine komplexe Textur, die voller Überraschungen steckt, tolle Zigarre! Der Preis ist hoch, aber absolut angemessen, eine würdige Feiertagszigarre. Rauchdauer: etwa 60 min.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
torpedo-xaver
00.00.0000


anonym
Aussehen und Verarbeitung lassen nichts zu wünschen übrig. Zug und Abbrand wie er sein soll. Asche stabil. Geschmacklich: Startet leicht mit erdiger Note. Zur Mitte intensiver mit dezenter Holznote. Leichte Karamell- und Röstaromen gesellen sich auch hinzu. Aromareich für sein junges Dasein. .. Für ca. 8 Euro in Kuba gekauft. Da kann man nicht meckern.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tolpan
00.00.0000


Tolpan
Diese Zigarre sieht schon toll aus und man merkt dass sie schon eine etwas "reifere Dame" ist. Das Deckblatt fühlt sich leicht rauh und recht trocken an. Sie riecht im kalten Zustand verhalten würzig, der Kaltzug ist viel versprechend. Qualitativ war sie einwandfrei, brannte gleichmäßig ab, es gab eine feste, mittelgraue Asche und der Zug war einwandfrei. So würde ich mir viele andere Habanas auch wünschen. Allein das Ablösen der Bauchbinde war nicht ganz einfach. Geschmacklich präsentierte sich die Regalos anfangs leicht würzig. Zu Beginn des Zweiten Drittels zeigte sie sie fast schlagartig wozu die fähig ist. Der Geschmack wurde dichter, dichter und dichter, wobei sie eine sehr ausgeprägte Harmonie nie verlor. Im letzten Drittel dann die Fortsetzung von dem zweiten, nur würziger werdend. Ist nie scharf geworden. Der Preis ist kein Schnäppchen, aber völlig in Ordnung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
amteka favourites
15.02.2015

Profilbild
Lonsdale
verifizierter Kauf

Gut gerollt. Robustes Deckblatt in Colorado maduro. Zu Beginn dachte ich, schmeckt wie eine etwas ältere Quintero... erdig, grasig und ledrig. Nach einer Weile kam jedoch eine angenehm fruchtige Süße hinzu. Ordentlicher Abbrand, mittelgraue Asche. Keine schlechte Zigarre, aber für den Preis gibt es deutlich Besseres aus dem Fundus der kubanischen Regulares. Generell muss ich auch sagen, dass "Edicion Limitada" egal welcher Marke und welchen Formates kein Synonym für höhere Qualität als im Standardsortiment bedeutet. Oft ganz im Gegenteil -und man findet sich mit einer unreifen, gröberen, aber dafür teureren Zigarre zwischen den Zähnen wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JG Humi
04.01.2015

Profilbild
Gannon
Eine Limitda aus 2007 die noch immer verfügbar ist. Hm, was ist denn da los?!? Ich habe 1 Exemplar geraucht und das reicht mir in diesem Fall dann auch. Die Zigarre war gut verarbeitet, Zug und Abbrand absolut in Ordnung. Das Deckblatt ist halt im Stil der Limitadas ein wenig rustikal. Geschmacklich hat sie mich sehr enttäuscht. Sie ersten Züge waren noch sehr gut und haben mich begeistert, aber dann verflachte die immer weiter. Es bliebt nur eine Süße, etwas Holz und ansonsten Röstaromen und Erde. Die Zigarre hatte zwar eine gewisse Entwicklung aber insgesamt war sie mir zu langweilig und hat mich nicht begeistert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Eine sehr kräftige und untypische Hoyo. Mir persönlich zu stark, da ich Hoyo wegen der No.1 u 2. mag. Das Brandverhalten, Verarbeitung...etc. alles in Ordnung, da gibts keinerlei Kritik. Einziger Punkt ist der Preis, ich denke 10 anstatt 12 Euro wäre eher angemessen. Aber es ist halt auch ne Limitada mit alten Tabaken. Wer gerne starke und würzige kubanische Zigarren mag, sollte sie probieren. 89/100 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
COSA CAO Sopranaos
19.03.2014

Profilbild
Mr. Sopranos
verifizierter Kauf

2007 ist ja schon einiges her! Eine tolle Entwicklung eine Zigarre mit Volumen und vielen Aromen Mann schmeckt die Reifung. Von mir eine ganz klare Empfehlung !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alfreds gerauchte
04.05.2011


anonym
verifizierter Kauf

Sehr dunkles, schön verarbeitetes Deckblatt. Eine optisch wirklich schöne Zigarre. Guter Zug, schöner, fast cremiger Rauch. geschmacklich hatte ich von fast null Geschmack bis Wow wie genial alles dabei. Eigentlich eine vergleichsweise kräftige Zigarre mit Kakao/Leder/Röstaromen. Zu beginn eher mild, wird sie ab dem zweiten Drittel kräftig. Eigentlich würde ich mir gerne eine Kiste davon holen, aber die geschmacklichen Unterschiede schrecken mich ein wenig ab. Ach ja – der Schiefbrand war nicht auffällig besser oder schlechter als bei den anderen Kubanerinnen. Limitada heißt halt trotz höherem Preis nicht höhere Qualität.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
No.1
00.00.0000

Profilbild
sasfrey
11/2010: dunkles, leicht adriges Deckblatt; leichter Anschnitt + Zug; problemloses Anflämmen; fängt recht kräftig+würzig an, wird auch nur ein wenig milder, ist aber nicht unangenehm; sehr gute Raumnote; kurze dunkelgraue Asche; neigt anfangs zu Schiefbrand, bessert sich über den Verlauf; mein Exemplar hatte allerdings ab ca. der Hälfte Tunnelbrand und musste öfter nachgezündet werden; Rauchdauer: ca. 50-55min; FAZIT: geschmacklich ok; Qualität ist nicht so der Knaller; der Preis ist nicht gerechtfertigt (zum Glück hatte ich eine Probe); wer sie probieren möchte: ok, ansonsten nur bedingt empfehlenswert

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Burnr
11.08.2013


anonym
verifizierter Kauf

Eine tolle Zigarre! Wenn da nicht der feste Zug und die Abbrandprobleme wären! Aber, eins nach dem anderen! Der Kaltgeruch dieser wunderschönen Zigarre war eher dezent nach so vielen Jahren Reifung, süße Tabaknoten. Kaltzug nach getrockneten Früchten! Feige/Pflaume! Brandannahme gut, Zug schwer, nur leichte Besserung im Verlauf trotz nachcutten, wenig bis mittel viel Rauch, immer wieder leichter Schiefbrand und Außenkegelbrand. Sehr viele Aromen, süß, salzig, Umami, Erde, etwas Toast gegen Ende, an einem Punkt deutliche Pflaumenaromen, gegen Ende auch etwas Holz. Leider drei mal ausgegangen. Insgesamt eine sehr gute Zigarre, wenn da nicht die Probleme mit dem Zug und dem Abbrand wären!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Torsten's Humidor
05.06.2011


Garfield
verifizierter Kauf

Eine im Geschmack sehr gute Cigarre, leider ist sie mir trotz intensiver Bemühungen zweimal ausgegangen, was ich sehr ärgerlich fand. Sehr fester Zug und leider schief abgebrannt, wenn ich die anderen Bewertungen sehe habe ich wohl einfach Pech gehabt. Werde mir aber bei Gelegenheit noch eine zweite gönnen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ralfs_Beste
01.01.2011


anonym
Nach 1 1/2 Jahren im Humidor nun als erste Zigarre 2011 geraucht. Meine erste Zigarre, die so lange gereift ist (immerhin ca. 4 Jahre alt). Aussehen und Verarbeitung immer noch Top! Recht fester Zug, der ein Cutten nach dem anfänglichen bohren nötig machte. Auch anschließend noch recht fest im Zugverhalten. Abbrand für eine Kubanerin sehr gleichmäßig, über den gesamten Rauchverlauf fast immer kreisrund mit schöner fester Asche und keinerlei Neigung zum Ausgehen. Startet recht mild mit zarten erdigen Aromen. Im Rauchverlauf entfaltet sich dann langsam eine angenehme Würze mit leckeren Röstaromen. Nussig, karamellig, erdig, röstig (geröstetem Kaffee), mit erdigem Grundton. Absolute Klasse - nie langweilig werdend. Über den gesamten Rauchverlauf nie scharf oder bitter sondern für eine Kubanerin sehr smooth... Für mich persönlich zwar recht teuer aber jeden Cent der 12,- EUR locker Wert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
TB-Proben
25.10.2010


Hannibal
verifizierter Kauf

rauhes, recht trockenes deckblatt (trotz gerechter lagerung ;) ) ... super kaltgeruch ... gute flammannahme, top abbrandverhalten! ... dauer bis zur ersten bauchbinde ca. 45 minuten, bis zur 2.ten dann nochmal 10-15 minuten extra ... süßlich über die komplette dauer, zu beginn mit "beef jerky"-aromen, danach richtung zeder ... klasse geschmacksverlauf! top ... trotz des preises, die ein oder andere gehört in jeden humidor

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Stärke: 14 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 04/2007