×
Aus aktuellem Anlass: Wir sind wie gewohnt für Sie da – auch telefonisch. Und wir liefern weiterhin pünktlich aus.

Por Larranaga Edición Regionales 5ta Avenida Corona ER 2017

Produktgalerie
Por Larranaga Edición Regionales 5ta Avenida Corona ER 2017
Kaufen

Corona ER 2017

Verkaufsmenge limitiert auf 5 Zigarren!
 
Preis*
Menge
Einheit
Por Larranaga Edición Regionales 5ta Avenida Corona ER 2017
€ 10.20

Momentan nicht verfügbar
Por Larranaga Edición Regionales 5ta Avenida Corona ER 2017 Kiste
€ 510.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    21.09.2010
    Marke
    Por Larranaga
    Produkt
    Corona ER 2017
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.40
    Durchmesser
    1.67
    Format
    Coronas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    4.88
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Blue Cloud
22.11.2018

Profilbild
Wolfgang07
verifizierter Kauf

Seitdem mir die Picadores No.1 zum ersten Mal das Raucherlebnis bescherte, dass sich mir aus vielen Erzählungen und Bewertungen als der typisch kubanische Genuss ins Gehirn gebrannt hatte, bin ich ein Fan von Por Larranaga. Bisher wurde ich auch nie enttäuscht. Was lag also näher, als sich auch einen kleinen Vorrat der ER 2017 anzulegen. Vor der Einlagerung konnte ich der Versuchung des Geruchs nach Holz und nassem Laub nicht widerstehen und redete mir ein, dass ich ja für den Effekt der Reifung auch eine Benchmark brauchte. Das Äussere der Zigarre liess keine Wünsche offen, der Kaltzug schmeckte nach Heu und Stall. Allerdings war der Zugwiderstand so hoch, dass ich prophylaktisch eine Korrektur mit dem "Perfect Draw" vornahm. Die Brandannahme war tadellos, so wie überhaupt das Abbrandverhalten - überraschenderweise - nicht zu beanstanden war. Die ersten Züge belohnten meine Neugier bereits mit dem erdigen und cremigen Geschmack, den ich so schätzen gelernt habe. Holzrinde gab dem Aroma Struktur und Festigkeit. Etwas Leder und etwas Nuß für die Fülle war auch vorhanden. Im Verlauf zeigten sich einige würzige aromatische Veränderungen, die aber nie von Dauer waren, jedoch die Hoffnung auf ein Reifepotential verstärkten. An sich war ich schon mit mir, der Welt und der "Por" zufrieden. Als dann auch noch der Ansatz dieser besonderen Honigsüsse zum Rauchbegleiter wurde, war ich sicher, kein Geld zum Fenster hinaus geworfen zu haben. Sechs Monate Zeit werde ich nun den KollegInnen meines Erstversuchs geben und dann auf jeden Fall die Eingangsbeurteilung - und gegebenenfalls auch das Aroma-Rad - anpassen. Meine Bewertung des heutigen Smokes ist eine realistische 6/10, aber ich hoffe auf das Potential für eine "Neun".

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HumiJoe
11.08.2019

Profilbild
Don Miguel
Kaltgeruch leicht metallisch, holzig, Zeder, etwas Leder. Feste Rollung mit entsprechend festem Zug (noch im grünen Bereich). Abbrand sauber, die Asche fest, brach nach ca. 4cm. Die vordergründigen Aromen waren Leder, Erde und Holz. Begleitet von mineralischen Noten und geringer Nussigkeit. Die Süße empfand ich eher verhalten, im zweiten Drittel mit leichten Bitternoten, welche gemeinsam den Eindruck von Karamell hinterließen. Das Wechselspiel von Karamell, Holz und Erdtönen gefiel mir im zweite Drittel besonders. Smoke mit Luft nach oben. Weitere Lagerung ist empfehlenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigarren Review
11.02.2020

Profilbild
Zigarren Review
verifizierter Kauf

Kaltgeruch unscheinbar nach Heu. Startet beim Anzünden cremig, nussig mit dezentem Kaffee, aber nach 5 Minuten wird sie würzig senfig und bleibt über eine halbe Stunde relativ pfeffrig, würzig...die Creme war relativ schnell neutralisiert. Dann kommt nach 40 Minuten mehr Leder, toast und Nuss dazu und natürlich auch die Erde. Abbrand und Rauchvolumen war gut bis minute 30, dann ging sie relativ häufig aus.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
05.10.2018

Profilbild
Whisky&Art
Ich habe diese Zigarre in der Cigarworld Lounge bei schönem Wetter draussen genossen. Wundervolle Zigarre, welche gut verarbeitet war. Sie zog gut (obwohl schon viele fehlerhafte Exemplare bemängelt wurden). Am Anfang recht mild und wenig Rauch. Das mittlere Drittel gefiel mir am besten, da sie da cremig wurde und eine angenehme Steigerung aufwies. Sie hatte eine angenehme Süsse und Toastaromen. Geschmacklich sehr interessant. Aber: Ist sie jetzt besser als die Petit Corona von Por Larranaga? Nein, meiner Meinung nach nicht wirklich. Daher ist der Preisunterschied von 7,00 Euro auf 10,20 Euro wegen der Edition 5th Avenue Bauchbinde nicht gerechtfertigt. Sie soll eine andere Tabakmischung haben...konnte keinen großen Unterschied feststellen. Hätte vielleicht beide nach und nach rauchen sollen. Würde ich sie wieder rauchen? JA nach einigen Jahren Reifung, da sie am Ende sehr kratzig wurde. Sie wurde scharf, kratzig und kräftig. Glücklicherweise erst gegen Ende.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smokalicious
20.10.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die Petit Corona von Por Larranaga ist eine meiner Preis-Leistungs-Lieblinge, also konnte ich an der Edition regionales nicht vorbei. Vorweg: ich finde der Aufpreis ist gerechtfertigt. Die Zigarre ist deutlich besser verarbeitet, etwas länger, das Deckblatt ist mittelbraun und glänzend, ohne Fehler - im Gegensatz zu den meisten Petit Coronas, die doch sehr rustikal rüberkommen. Brandannahme, Zugwiderstand und Abbrand sind bei meinem 1. Exemplar wirklich nahe an der Perfektion. Ebenso die üppige Rauchentwicklung. Geschmacklich geht sie - was ich auch hoffte - in die Richtung der Petit Corona, schmeckt aber nochmal ausgereifter. Super nussig, süß (natürlich nicht papp-süß), null Pfeffer, Kaffee, Creme und Leder finden sich durchgängig in abwechselnden Intensitäten wieder. Einfach lecker und im Gegensatz zur PC kann ich sie auch bis nah an die Finger rauchen ohne das sie weich und heiß wird. Wird wieder gekauft!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
29.09.2018


Von örtlichen zigarren Händler gekauft. Nach eine Woche im Humidor habe ich die getestet. Verarbeitung war gut. Leicht dunkle deckblatt. KZ war gut. Catern und Flammen Annahme war gut. Sie begann mit milden aromen. Zederholz und leichte cremichkeit war am Anfang. Danach Leder ,Erde und nuss .Aromen waren sehr konstan keine grosse überaschungen. Abrand war gut. Für meinen Geschmack hat alles gepasst.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 85
Ausgabe: 02/2019
Zigarren-Assistent
×