Cohiba Zigarren Siglo II

Produktgalerie
Cohiba Zigarren Siglo II
Kaufen

Siglo II

 
Preis*
Menge
Einheit
Cohiba Zigarren Siglo II
36.00 €

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo II
180.00 €

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo II - 25er
900.00 €

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Siglo II ist die zweitkleinste der Serie,  ein Mareva-Format, also eine Petit Corona mit 42er Ringmaß (16,67 mm Durchmesser) und einer Länge von 129 mm. Sie präsentiert das volle, milde Aroma der Siglo-Serie, ohne den Raucher mit zuviel Komplexität oder zu kräftiger Erdigkeit zu überfordern. Sie ist eine sehr feine Habano, die sich auch für Einsteiger und wenig erfahrene Raucher bestens eignet.

    Die Cohiba Siglo II ist in 5er Schächtelchen und in Kisten zu je 25 Stück erhältlich. Vergleichbare Formate sind Bolívar Petit Coronas oder H. Upmann Petit Coronas.

    Im Sortiment seit
    20.06.2001
    Marke
    Cohiba
    Produkt
    Siglo II
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.02
    Durchmesser
    1.67
    Format
    Marevas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.125
    Rauchdauer
    53
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Don Alejandro
16.08.2013

Profilbild
Don Allejandro
Wie immer bei Cohiba gilt - ich bereue das viele Geld, weil ich dafür zwei nicht minder gute Zigarren hätte rauchen können. Um aber fair zu bleiben - die Siglo II ist eine kleine und sehr feine Zigarre, die sich toll rauchen lässt und zudem tolle Aromen offenbart. Ich werde dennoch kein Cohiba Snob - das können andere gerne tun.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
43 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Oliver´s Zigarrenkiste
00.00.0000


OLIVER F.
Weiter geht es auf meiner Enddeckungsreise in der Welt der einzelnen Siglo´s. Wiederholend möchte ich anmerken, dass meine Meinung zu den Siglos nichtzu revidieren ist.-- Siehe Siglo I

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
40 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tommy's
00.00.0000


Tommy
verifizierter Kauf

Diese Havanna ist vorweg jeden Cent wert. Hervorragendes Aussehen durch Spitzenverarbeitung in schöner Bauchbinde. Sie bietet einen exzellenten Abbrand und einen sehr guten Zug, da sie nicht zu locker, aber auch nicht zu fest gerollt ist. Die Asche ist herrlich fest und silbern. Der Geschmack ist traumhaft aromatisch mit vielen Nuancen von leichten Röstaromen bis hin zu einer deutlichen, aber niemals strengen oder bitteren Würze! Einfach bemerkenswert, wie vielschichtig sich die Aromen abwechseln. Eine Spitzenzigarre! Für mich ist der Preis genau richtig, da so eine Zigarre unbedingt etwas ganz besonderes bleiben muss: nur für ganz bestimmte Momente im Leben! Für mich ist sie mit der Cohiba Robusto einfach unerreicht unter den Havannas! Und sie ist gar nicht so stark, wie es heißt... als Havanna für Einstieger hervorragend geeignet! Ich liebe sie einfach.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
32 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steffhumi
10.05.2017

Profilbild
Sonnenbrand
Sehr gute Zigarre mit wunderbaren Aromen. Nussig, leder, süsslich und cremig. Allerdings würde ich eher wieder zur Robusto greifen, da die Aromadichte durch das größere Ringmaß deutlich dazu gewinnt. 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
20 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
English John
30.12.2013

Profilbild
English John
verifizierter Kauf

This petit corona measures just over 5" with a ring gauge of 42 and took me an hour and a quarter to smoke with a few relights. We are all familiar with the Cohiba band and I had no worries about this being a fake as it came in the preservador that my wife bought me from our sponsors. The wrapper was quite bumpy with an oily appearance and the fill was soft. It had a rich sweet scent and once cut the cold draw had a hint of toast with a little pepper or chilli on my tongue. The cold draw was the tightest I've experienced so far. Once lit the flavour was initially woody with a hint of creaminess and the burn line was sharp and defined. After about 20 minutes I could taste a flavour like a mild smoked tea and very nice it was too. I have noticed that Cubans appear to hold onto their ash longer than the NCs and I was just about to take a photo when it dropped in my lap at about an inch, good job I wasn't indoors. After 30 minutes it needed a relight and once again I got the flavour of toast for a short while. Half way in it developed a little pepperiness then the smoked tea flavour returned for the last third till it got a bit harsh around the final inch. Like my previous review I would definitely accept one of these if offered but they won't be high on my 'to buy' list.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
verifizierter Kauf

B06/06 Verarbeitung / Optik: Optisch macht sie einen guten Eindruck, aber keinesfalls besser als viele andere Cigarren auch. Schöne mittelbraunen Deckblätter, gut und gleichmässig gerollt.......... Zug / Abbrand: zieht gut, brennt auch gut ab........... Geschmack / Aroma: die 1. Hälfte beginnt recht mild, mit öligem Rauch und würzig, salzigem Geschmack. Ein sehr vielschichtiger Smoke, breite Aromentextur mit Nuancen von Zeder, Leder und Röststoffen.......... Schärfe / Stärke: in der 2. Hälfte kommt eine leichte Schärfe auf, die gegen Ende doch sehr deutlich wird, bitter wurde sie nie / mittelkräftig........... Preisverhältnis: zweifellos ist es ein Vergnügen sie zu rauchen, nur der Preis ist schon ein bisschen happig. 40ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
13.12.2014

Profilbild
anonym
Liebe Cohiba Fans, bitte nicht böse sein: Die Siglo II ist sicherlich eine der guten Cubanischen Zigarren, dennoch ist ihr eine Trinidad Coloniales hinsichtlich Aromenstruktur und handwerklicher Qualität überlegen. Wenn ich dann noch daran denke , dass ich für den gleichen Preis eine Upmann Magnum 50 haben kann ist das Urteil schnell gefällt: Kein Neukauf für mich. 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Blue Cloud
18.02.2018

Profilbild
Wolfgang07
Der grosse Moment: Meine erste Cohiba! Den grössten Unterschied zu den bisherigen Zigarren habe ich darin empfunden, dass vom ersten Zug an der Mundraum angenehm geschmacklich ausgekleidet schien. Auch das festere Zugverhalten fiel auf. Viel Leder, Gras und Holz - irgendwie dachte ich an einen feuchten, in der Sonne trocknenden Sommerwald :-). Eingerahmt wurde der Rauch von einem leicht süsslichen Pfeffergeschmack. Herrlich. Aber natürlich auch nicht gerade ein Schnäppchen, trotzdem 10/10 in memoriam Fidel.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Amicus
00.00.0000

Profilbild
Amicus
Eine Cigarre in hervorragender Verarbeitungsqualität, was Deckblatt, Wicklung und Brandverhalten betrifft. Volle Würze und recht kräftig. Entwickelt vielschichtige Aromen mit Anteilen von Leder, Zedernholz. Typisch erdig, gute Cubanerin halt. Als Nobelmarke hat sie natürlich ihren Preis. Die Cohiba wird zwar eine Cigarre für Wenigraucher oder für besondere Anlässe bleiben. Man sollte sie aber auf jeden Fall einmal probiert haben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Thrawns Humidor
25.01.2021

Profilbild
Großadmiral Thrawn

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ECDs
31.08.2013

Profilbild
James T.
Mein Gott! Was für eine Enttäuschung! Nach 5 Monaten im Humi habe ich versucht, eine Siglo II zu rauchen. Das erste Drittel war auch toll und vielversprechend. Doch danach nur noch Katastrophe! Nicht mehr zu rauchen. Geht ständig aus und ein Zugwiderstand den man als solches nicht mehr bezeichnen kann! Ich werde was Cuba angeht wieder zu Partagas zurückkehren! Danke Cohiba!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
cody
06.04.2015

Profilbild
anonym
gut ausbalancierte harmonisch runde mischung v.a. holzig würziger aromen,das ganze in einer weichheit wie sie für die ganze siglo serie typisch ist, allerdings könnte für den preis die verarbeitung besser sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Carlos_K
07.01.2015

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Eine sehr gute kleine Zigarre. Neukauf- 100%

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HH-Humi
30.05.2014

Profilbild
Aleckz
Wahrscheinlich mein liebstes Format. Bis jetzt ist unter den Marevas (habe aber noch ein paar vor mir) die von Cohiba mir die Liebste. Sehr cremig und angenehm. Wie alle Zigarren von dieser Kubanischen Edelschmiede ist auch diese recht preisintensiv aber man weiß halt auch was man bekommt...ein ausgewogenes Spitzenprodukt für Liebhaber oder die, die es werden wollen. Für mich ein Klassiker den ich immer in meinem Humidor wissen möchte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Paengz Smokes
27.12.2021

Profilbild
Paengz
Tolle Zigarre..... optisch ganz ordentlich verarbeitet, mittelgrobe Blattadern, relativ helles Deckblatt. Kalt roch sie leicht stallig, leicht erdig und ein wenig Pfeffer am Fuß. Der Kaltzug bot zudem eine ordentlich Würze und auch eine salzige Note. Angefeuert eine schöne Aromabombe, wie erwartet. Leder, Erde, Süße, Fruchtigkeit, schöne Röstaromen (retronasal), Pfeffer und auch cremige Textur. Klasse Start, mit mineralischer Note, aber Moment mal. So schmeckt auch eine Partagas Mille Fleur. Diese Zigarre kenn ich sehr gut und die Cohiba hat zunächst keine deutlichen Unterschiede dazu gezeigt. Vllt ein wenig mehr Erde und Schwere, sowie Salz und einen Ticken weniger Frucht, aber der gesamte Blend war geschmacklich dem einer Partagas verdammt ähnlich. Aromen definitiv Mittel- bis Mittel-Plus. Nikotin auch Mittel-Plus. Hmm, hab ich wirklich eine Cohiba geraucht? Im zweiten Drittel wurde die Zigarre etwas milder, sehr rund und sowohl die Schwere als auch die Leichtigkeit (helle Aromen) wurden eingegrenzt. Das Spektrum wurde insgesamt schmaler, Holzaromen kamen zum Vorschein, die Fruchtigkeit war weg und schöne Nussaromen kamen dazu, ebenfalls Kaffee-Röstaromen. Nun ging sie ein wenig weg von meiner geliebten Partagas und schmeckte jetzt aber ein bisschen wie eine Monte 4. Sehr lecker auf jeden Fall, aber ob ich jetzt eine "dritte" Fermentation raus schmecke? Eher nicht. Nicht falsch verstehen, die Siglo 2 schmeckt wirklich sehr sehr gut, aber eben nicht wirklich anders als die kubanischen Kollegen Partagas oder Montecristo. Bei Nuancen eventuell aber im Grunde? Nun, der Tabak stammt aus derselben Gegend, vllt der Blend in diesem Fall eben auch sehr ähnlich. Das letzte Drittel wurde wieder etwas schwerer, wobei die Süße auch wieder zurück kam. Das Spektrum wurde wieder breiter. Erde, Toast, Nuss und Süße waren die Finalisten. Die Textur war durchgehend cremig und satt. Geschmacklich 1A. Verarbeitung so 1B, die Optik könnte etwas feiner sein, muss aber nicht. Zug und Abbrand haben dem Anspruch Genüge getan. Preislich? Nun 16 EURO für 80 min Smoke ist schon happig. Vor allem, wenn man für ca. 5 EURO von Partagas einen sehr ähnlichen Smoke bekommt. Dafür hatte diese Siglo 2 keinen eindeutigen, wie sagt man so schön "unique selling point" oder Alleinstellungsmerkmal. Enttäuscht war ich dennoch nicht, da die Zigarre einfach toll geschmeckt hat. PLV ist allerdings eher bei einer 3-4. Soviel Geld muss man nicht ausgeben, außer man liebt eben die Marke. Ein Cohiba-Verächter bin ich allerdings auch nicht, da die Zigarren schon sehr lecker sind. Gesamteindruck: 8,4 von 10 (toll)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Stärke: 14 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 03/2009