×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Cohiba Zigarren Siglo V

Produktgalerie
Cohiba Zigarren Siglo V
Kaufen

Siglo V

Verkaufsmenge limitiert auf 5 Zigarren!
 
Preis*
Menge
Einheit
Cohiba Zigarren Siglo V
€ 27.50

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo V
€ 137.50

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Zigarren Siglo V
€ 687.50

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Siglo V ist die Längste der Siglo-Serie, eine Cervantes, besser bekannt als Lonsdale, jenes legendäre Format, das einst von Rafael Gonzáles exklusiv für Hugh Cecil Lowther, den fünften Earl of Lonsdale, geschaffen wurde. Das Format hat ein 42er Ringmaß (16,67 mm Durchmesser) und eine Länge von 165 mm, und zählt zu den beliebtesten Formaten bei Aficionados weltweit.

    Die Cohiba Siglo V ist in 5er Schächtelchen und in Kisten zu je 25 Stück erhältlich. Vergleichbare Formate sind Montecristo No.1 oder Romeo y Julieta Cedros de Luxe No.1. Der Klassiker, Rafael González Lonsdale, wird leider nicht mehr produziert.

    Im Sortiment seit
    28.06.2001
    Marke
    Cohiba
    Produkt
    Siglo V
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    17.15
    Durchmesser
    1.71
    Format
    Dalias
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    43
    Länge Inch
    6.75
    Rauchdauer
    77
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Kleine Rauchwerkstatt
22.12.2013

Profilbild
Eine geht noch
Cohiba typische perfekte Verarbeitung, tolle Aromen, aber auch sehr teuer. Lass ich mir gerne schenken, zum Kaufen ist sie mir zu teuer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
22 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casagrande
00.00.0000


casablanca
verifizierter Kauf

Mittelbraunes Deckblatt, die zum Brandende weisende Hälfte war etwas fleckig. Gleichmässig viel zu fest gerollt, dementsprechend besch....ienen war der Zug und der Abbrand war auch nicht wirklich gut. Zum Glück ist der Stumpen keine teure Premiumzigarre, sonst müsste ich mich noch ärgern :o( Geschmacklich war dafür in der 1.Hälfte kaum was los, der schlechte Zug hat das sicherlich noch verstärkt. Erst im Rauchverlauf gewinnt sie etwas an Würze und verhalten fruchtigem Röstaroma. Dabei kommt auch richtig Schärfe auf, nur bitter wurde sie nicht. Cohiba-Premiumqualität !!!!! 46ct/ccm

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
LederGurus_Premiumzigarren
28.09.2012


LederGuru
Cohiba Siglio V - meine ganz persönliche, absolute Lieblingszigarre. Glücklicherweise wohne ich an der Elbe fahre mit der Familie mindestens einmal im Jahr nach Heloland - da bringe ich mir dann immer 10Stck Duty Free für 17,70 mit :-) Die Siglio V ist perfekt konstruiert, eine Zigarre gleicht der anderen wie ein Ei dem anderen. Tolles Deckblatt, absolut einwandfrei und gleichmäßig gerollt. Wunderbar erdiger Kaltgeruch. Anfangs erscheint die Siglio sehr sehr mild, was den unerfahrenen raucher zu übertriebenem Ziehen verleitet. Vorsicht, das rächt sich spätestens im zweiten Drittel! Obwohl sehr mild ein unübertroffen erdiger Geschmack mit leicht pfeffriger Note. Über die gesamte Rauchdauer wird die Siglio kontinierlich stärker, die Aromen wechseln dezent aber deutlich. Wer langsam raucht, kann die Siglio bis über die Bauchbinde hinweg genießen - einfach genial ******* Zu dem dummen Kommentar: "...Der Preis ist gerechtfertigt. Irgendwie muß den Kubanern ja gegen den schwachsinnigen John Wayne-artigen Boykott der Amis geholfen werden...."****** Uns allen sollte klar sein, dass die Preise für kubanische Zigarren erheblich steigen werden, sobald die USA ihr Importembargo beenden. Die Nachfrage wird ins unermeßliche steigen und die Kapazitäten der Kubanischen Tabakplantagen sprengen! Die Preise für Cohibas sind nicht so hoch, weil sie durch den fehlenden US-Markt mehr Geld verdienen müssen! Der Interessierte mag sich einmal informieren, wieviel Mehraufwand bei Fermentierung, Sortierung und Reifung im vergleich zu anderen Kubanischen Marken betrieben wird! *****also bitte - ich würde mich freuen, wenn hier so dümmliche "John-Wayne-Kommentare" vemieden würden****

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kust
00.00.0000


kust
27.08.04 44/4, 1:18 h. Leicht würziger Geruch mit süßen Noten, im Abbrand fruchtige Noten. Zu Beginn etwas dünn im Geschmack mit süßlich-fruchtigen Noten, die Mitte leicht würzig und scharf werdend, das Ende scharf fruchtig-würzig. Da fehlt es mir an geschmacklicher Ausprägung. Abbrand ok, Zug könnte besser sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ernestos Home
00.00.0000

Profilbild
Ernesto
12/06: Silvesterzigarre 06/07, Rauchdauer ~65min. Sehr kompakt uns auber gerollt. 1/3: süß mit Grasnoten; 2/3: minimal süß (weiße Schoko), Leder+Wald; 3/3: Leder, Erde und Pfeffer. Von Anfang an aufbauende Stärke und bis zum Schluß hin immer wiederkehrende Aromawechsel. Letztes drittel übertönt auch stärkere alkoholische Getränke. Einzige offene Frage: ob der Preis, verglichen mit der Robusto, gerechtfertig ist (Austria)?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mike´s
00.00.0000

guter zug,guter brand, aroma wird ab der mitte richtig gut, sehr angenehme zigarre, am ende nimmt sie an würze zu,

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cubanische Qualitäten
07.02.2015

Profilbild
Mütherich
Eingelagert am 25.10.2014. 3/25 vorhandenen Exemplaren bewertet. 1/25 am 14.11.2014 geraucht. Kalt riecht Sie schon gut, leicht grasig, holzig. Fühlt sich super in der Hand an. Für mich sind Zigarren Luxus und ich freue mich genau so darauf, eine zu rauchen wie Motorrad zu fahren. Das ist mein Luxus und den mit einer Cohiba teilen zu dürfen, freut mich noch mehr. Glücksgefühle überlagert Stolz und Freude. Wieder zu der "kleinen" Cubanerin. Kaum entflammt kommt man aus dem Stauen nicht mehr raus, Sie ist einfach faszienierend. Typischer Cohiba Geschmack gepaart mit der gewohnten Qualität. Bis zum letzten Zug. Erstes 3/4 schmeckt relativ gleich, Leder, Holz und Gras mit leichter Süße dominiert. 4/4 kommt eine leichte aber nicht aufdringliche Schärfe hinzu. Es gibt bestimmt bessere oder anders gesagt günstigere Zigarren mit der gleichen Qualität, aber eine Cohiba zu rauchen ist immer was ganz Tolles. 2/25 am 26.11.2014 probiert. Schmeckt wie oben beschrieben aber dieses mal dominiert im letzten Viertel nussige Nuancen ohne jegliche schärfe. 31.12.2014 - Perfekt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Captain
00.00.0000

Hat mir noch besser als die Siglo 3 gefallen, ein sehr gleichmäßiger und kräftiger Smoke, wunderbar zum Relaxen, meine erste hatte eine leichte Tendenz ungleichmäßig abzubrennen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alle und jede
05.01.2017

Profilbild
Schotte
23.9.16 1a Verarbeitet. Leichte Aderung. Gebohrt. Erste Züge viel Rauch und direkt nussig, leicht süß und etwas Leder. Sehr cremig, würzig und durchaus mild zu beginn. Guter Abbrand, kreisrund. Und ziemlich lecker bislang. Holz. Süßliche Erde. Der Zug ist optimal. Hat in der Hinterhand doch recht viel Nikotin. Hui. Vanille. . Erdig.. Immer wieder wechselnde Aromen. Toll. Teuer aber gut. Bischen Schoko. . Ein bisschen Pfeffer. Für mich ist sie das Geld durchaus wert. Im Gegensatz zur Robusto von Cohiba.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fidels Kiste
00.00.0000


Fidel
smoked 01.07.05 / BD Januar 2001 - eingelagert seit 10.02.04 Hat sich das warten gelohnt? Jein. Die Siglo V hatte einen sauberen Abbrand und einen sehr guten Zug. Bis zum Schluss traten keinerlei Bitterstoffe auf. So soll es sein. Doch das können andere Cigarren auch aufweisen. Das Aroma war würzig mit dezenter Pfeffernote. Weniger wohlwollend würde man wohl Schärfe dazu sagen. Im Gegensatz zu manch anderen Cigarren wurde diese aber nicht unangenehm, sondern war Teil des Aromaspektrums. Das letzte Drittel wird kräftiger aber auch aromatischer. Fazit: Die Siglo V war ein guter wenn auch sicher nicht überragender Zmoke, da man den Geschmack der Siglo V auch für ein paar Euro weniger bekommt. Von Cigarren wie etwa der Monte C ist die Siglo V weit entfernt. Hiefür ist das Aroma nicht gehaltvoll genug.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Flos
14.10.2012

Manchmal frage ich mich, ob es nicht einfach nur der kubanische Ruf ist, sodass der europäische Wirtschaftsmarkt genau weiß, dass hohe Preise verlangt werden können, obwohl gerade diese Zigarre auf Kuba für 2 Euro feilgeboten wird, wie mir mein Kollege versichert hat. Diese Zigarre ist bestimmt qualitativ hochwertig, hat bei guter Lagerung einwandfreien Abbrand, guten Geschmack über die ganze Rauchdauer und geht nicht urplötzlich aus. Jedoch finde ich, dass eine ähnliche Zigarre zum Drittel des Preises erstanden werden kann. Ein Polo-Hemd von Hugo Boss ist auch nicht 1000mal besser nur weil es 1000% mehr kostet

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Linzwalters schmauchchen
00.00.0000

würziger geruch mit leicht süßer Note, anfangs flau im geschmack, wird auch im weiteren nicht wesentlich besser, gegen ende würziger aber auch ein wenig scharf, abbrand gut, der zug etwas schwer. für diesen preis enttäuschend, lieber 2 bolivar "coronas extra" um dieses geld.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
King Luis Genussecke
00.00.0000

Profilbild
King Luis
Zurück zum Siglo III Durchmesser und tatsächlich, hier kommt der Tabak zu voller Größe. Zug Abbrand tadellos. Eine sehr kräftige aber nicht bittere Zigarre mit würzigen Aroma, das zwar frisch und luftig aber nicht flach rüberkommt. Eigentlich etwas für Kenner, aber ein Anfänger, der es unbedingt mal wissen möchte sollte Siglo III Oder V probieren. Natürlich auch hier, trotzdem zu teuer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Barneys Humidor
00.00.0000

Für eine Cohiba leicht, aber nicht flach - und in gewohnt guter Qualität.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
05.01.2020

Profilbild
Bukowski
Ich habe diese Cohiba beim örtlichen Händler erworben und sie zunächst sechs Monate im Humidor gelagert. Neujahr war dann endlich der Tag der Verkostung. Rein äußerlich ist sie eine wahre Schönheit und die Bauchbinde rundet alles ab. Der Kaltzug lässt Aromen von Erde, Leder und Nuss erahnen. Mit einem V-Cut angeschnitten und angezündet beginnt die Zigarre mit vollem Rauchvolumen und man schmeckt eine schöne Süße, gepaart mit Leder und Erde. Später kommen noch Nuss und etwas Dörrobst dazu. Der Abbrand verläuft messerscharf und die Zigarre bescherte mir einen Rauchgenuss von ca. 100 Minuten. Benötigt man einen besonderen Anlass für eine gute Zigarre? Ich denke eher, dass eine gute Zigarre jeden Moment zu einem besonderen macht. Trotz des sportlichen Preises werde ich mir dieses Vergnügen jetzt des öfteren gönnen....!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Stärke: 15 von 20
  • Zugverhalten: 6
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 03/2008