Fonseca Cosacos

Produktgalerie
Fonseca Cosacos
Kaufen

Cosacos

 
Preis*
Menge
Einheit
Fonseca Cosacos
€ 6.40
Fonseca Cosacos 25er offen
€ 155.20160.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    18.06.2001
    Marke
    Fonseca
    Produkt
    Cosacos
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.65
    Durchmesser
    1.67
    Format
    Cosacos
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.375
    Rauchdauer
    51
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Humidorito
26.07.2019


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zigarrenhumi
02.06.2019

Profilbild
Che
verifizierter Kauf

Eingelagert 06.2016 / Geraucht 06.2019 / Cuba zum kleinen Preis 4 von 5 Sternen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Derek
04.03.2019


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
C.P. Hall of fame !!!
26.02.2019

Profilbild
CP
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Peanuts
23.12.2018

Profilbild
Peanuts
3 Stück geraucht in den letzten Tagen. Alle mit Boxdate aus dem Jahr 2001! Sie waren alle drei gut verarbeitet mit rustikal anmutendem Deckblatt. Kaltduft nur vage vorhanden, leicht holzig süßlich. Zugwiderstand nach tadellosem Cut einwandfrei. Angezündet geben sie sich etwas verhalten. Insgesamt ist der Geschmack ausgewogen bei Holz, Nuss, etwas süßlichem Kaffee und Leder. Es kommt allerdings keine Begeisterung auf, wahrscheinlich sind sie bereits über ihrem Zenit in der Entwicklung. Abbrand, Zugverhalten, Asche - absolut einwandfrei. Habe noch welche aus 2001 und werde die mal gelegentlich aufrauchen. Danach habe ich dann noch eine Kiste aus 2015. Schaun wir mal. Auf jeden Fall ein interessanter, schöner Smoke. Ich mag sie.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cuba_MA
22.07.2018


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Selección
31.05.2018


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kleine Rauchwerkstatt
17.02.2018

Profilbild
Eine geht noch
Von einem Freund nach einem schönen Abendessen angeboten bekommen und mit einem Weißwein zusammen verköstigt. Das Aromenspektrum ist recht vielfältig und verändert sich im Laufe des Smokes. Anfangs herrscht eine üppige Fruchtsüße mit angenehmer Cremigkeit vor. Natürlich paaren sich über die ganze Zeit cuba-typische Röstaromen von Holz sowie Leder und Erde hinzu. Gegen Mitte der Zigarre nimmt sich die Süße zurück und ein leichter Pfeffer und Grasgeschmack gesellen sich dazu. Zu entdecken gab es noch Nuss- und Schokoladearomen. Insgesamt sehr spannende 35 Minuten Rauchgenuss, den ich so nicht vermutet hätte. Zug und Abbrand waren bei mir optimal. Angeschnitten mit einem 7mm Bohrer. Von der Stärke leicht bis mittelstark. Rauche ich gerne wieder. 7/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
15.09.2017

Profilbild
anonym
Am Anfang sehr leicht,mild und mit zunehmender Rauchdauer würziger werdend. Holz,Erde Nuss dominieren im leicht cremigsüssen Rauch. Ließ sich hervorragend angenehm rauchen. Verarbeitung und Rauchverlauf waren super,einziger Kritikpunkt war das sie in der ersten Hälfte etwas wenig Rauch entwickelte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Einsteiger-Humidor
08.08.2017

Profilbild
Pfeifenraucher
verifizierter Kauf

Holz, Erde, Nuss. Öfters nachgezündet, sehr leichte Asche. Fand sie zusammengefasst recht Langweilig. Wird sicherlich nicht mehr den Weg in meinen Humidor finden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rauchvergnügen
02.07.2017

Profilbild
Genussraucher
verifizierter Kauf

Nach ein paar Zügen entwickeln sich schöne Kuba-Aromen, brennt sauber ab, ist etwas fester gerollt aber trotzdem gut zu rauchen, ordentlich verarbeitet. Rauchdauer etwa eine Stunde. In der zweiten Hälfte mischte sich eine leichte Schärfe in die ansonsten leckeren Aromen. Ich werde später ein zweites Exemplar probieren. Fazit: Sollte sich der Schärfe-Eindruck bestätigen, werde ich sie wohl eher nicht mehr kaufen (Cuba, 5,65€). +++++ So, nun endlich nach 4 Monaten Lagerung nochmal probiert, Kaltzug bereits würzig, Zug und Abbrand tadellos, schöne Aromen: Holz, Leder und vor allem cremige Nussschokolade, viel Rauch, Zug und Abbrand tadellos, keinerlei Schärfe mehr festzustellen. Fazit: Bin beeindruckt, nach diesem Exemplar muss ich meine Bewertung deutlich nach oben korrigieren (bin gespannt wie die nächst schmeckt).

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
watson´s
23.06.2017


watson
verifizierter Kauf

Eingelagert August 2016, geraucht 23.06.17. Die Zigarre ist an sich gut verarbeitet, der Zugwiderstand ist mir etwas zu leicht. Sie war mir auch ein bisschen zu stark. Der Abbrand war gut. Sie ging während des 60 minütigen rauchens einmal aus. Sie war etwas kratzig im Hals und auch etwas arm an Aromaintensität. Für mich keine Empfehlung. Muss naürlich jeder selbst entscheiden!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
MISTER CIGARISTO
16.04.2017


Mister Cigaristo
verifizierter Kauf

Die 7,5 Monate im Humi taten ihr gut. Mittagessen und danach eine Ostersonntag Cosacos, genau 1 Std. bis auf 2cm runtergeraucht. Fonsecatypisch fest gerollt war der Zugwiderstand zwar etwas fest, aber sie war gut rauchbar, der anfängliche leichte Schiefbrand regulierte sich nach ca, 2,5cm von alleine und danach> Abbrand bis zum Schluss sehr gut. Würde ich einem Anfänger die erste Longfiller Habana empfehlen, dann wäre es diese, allerdings mindestens (besser noch länger) so lange gelagert, da nicht nur der Geschmack wesentlich besser wird, sondern die Schärfe so gut wie komplett wegfällt. Verarbeitung: 3 Fermentationsflecken und ein leicht welliges Deckblatt am Kopf,wenige dünne Adern (bei der letzten bestellten No.1 war die Verarbeitung gelinde gesagt grottig). Geschmack war herrlich, 1/3 etwas Heu,Crema,leichte Karamellsüße, die bis zur Ablage stetig stieg.2/3 anfänglich Crema, Schoko,Nuss,leicht Zedernholz,steigende Süße und feine Würze,zartfruchtig.3/3 etwas Kaffee, leichte Röstaromen,minimal Erde,Pfeffernuance und nochmals ansteigende Karamellsüße. Meine erste Cosacos kostete 3,80€ und war anhand der leicht vergilbten Schachtel sowie dem ebenfalls vergilbtem Seidenpapier sicherlich schon ziemlich alt, Verarbeitung: Topp,Zug: Topp, geschmacklich die beste, die ich je geraucht habe (woanders gekauft). Heute kostet sie 50% mehr,qualitativ meist schlechter, deshalb PLV 6. Ich mag die No.1 eigentlich mehr, sie ist mir allerdings mittlerweile vom PLV bei der Qualität zu teuer und bei den KDT Cadetes sowie den Delicias (die mir beide auch gut schmecken) frag ich mich langsam, ob Fonseca keine Qualitätsprüfung mehr macht, da bei beiden auch bei längerer Lagerung ca. 1/3 kaum rauchbar sind aufgrund des megaheftigen Zugwiderstandes.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cubano
10.03.2017

Profilbild
ma
verifizierter Kauf

Eine gute Stunde Rauchdauer,hatte einmal einen leichten Tunnelbrand,der Zugwiederstand war nicht so ganz Optimal,hätte sonst wie gewünscht einen besseren Rauchvolumen.Schön verarbeitet und ein schönes leicht öliges Deckblatt .

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
verkostete Zigarren
23.02.2017

Profilbild
Rucki001
Eingelagert 11/2005. 17/25 am 23.02.2017. Eigentlich eine schön verarbeitete, milde Cubanerin mit schönen Aromenwechseln. Erst cremig, süß und nussig, minimale Säure, später Heu, Erde, Holz, Leder und eine angenehme Pfefferschärfe. Sehr hart gerollt, trotzdem haben manche Exemplare einen guten Zug und ein schönes Rauchvolumen, andere jedoch einen fast unmöglich schweren Zug und praktisch kein Rauchvolumen. Ab und an Schiefbrand, der korrigiert werden muss. Rauchdauer: 70 Minuten. Kommt leider wegen dem sehr unterschiedlichen Zug und Rauchvolumen nicht mehr in meinen Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×