Summe
0 €

H. Upmann Magnum 46

Produktgalerie
H. Upmann Magnum 46
Kaufen

Magnum 46

 
Preis*
Menge
Einheit
H. Upmann Magnum 46
€ 12.10
H. Upmann Magnum 46 - 25er
€ 293.43302.50
-3% **
H. Upmann Magnum 46
€ 586.85605.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Magnum-Serie ist das Aushängeschild der Marke H. Upmann. In den letzten Jahren wurde sie immer weiter ausgebaut, ihre Zigarren sind äußerst hochwertig produziert und überzeugen durch Qualität und Geschmack. Der Klassiker der Serie ist die Magnum 46. Die Corona Gorda wurde bereits vor der Revolution produziert und zählt weltweit zu den beliebtesten und bekanntesten cubanischen Zigarren. Das klassische Format hat ein angenehm in der Hand liegendes 46er Ringmaß (18,26 mm Durchmesser) bei einer Länge von 143 mm.

    Sie zeichnet sich durch eine seit Jahrzehnten unveränderten, einzigartigen Geschmack aus, geprägt von mildem cremigen Rauch mit ledrig-holzigem Geschmack gepaart mit Noten von Milchkaffee, Nuss und Schokolade. Die H. Upmann Magnum 46 ist in der Kabinettkiste zu je 25 oder 50 Exemplaren erhältlich. Vergleichbare Formate sind Cohiba Siglo IV, Juan López Selection No.1 oder Saint Luis Rey Serie A.

    Im Sortiment seit
    19.10.2001
    Marke
    H. Upmann
    Produkt
    Magnum 46
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.29
    Durchmesser
    1.83
    Format
    Coronas Gordas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    46
    Länge Inch
    5.625
    Rauchdauer
    65
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Tomys Lieblinge
21.07.2019


Tomy41
Sehr schönes, glattes und ölig-glänzendes Deckblatt, darüber zwei klassisch-zeitlose Ringe mit dem typischen Oldschool-Cuba-Charme. Zug und Abbrand sind i.d.R. hervorragend und die Asche mittelgrau und sehr fest. Startet sehr kräftig mit viel erdig-süßer Würze, Kaffee, Leder und etwas Pfeffer. Die Stärke ist sofort im mittleren bis starken Bereich präsent, wird aber hervorragend von der Kraft der Aromen gestützt. Es folgt ein herrlicher Wechsel zwischen süßen und bitteren Kakao-Aromen, dahinter weiter kräftig erdig-würzig - ausgesprochen lecker und unterhaltsam. Später legt sich eine sehr schöne Honig-Süsse über alles, bittere Kräuter und erdig-holzige Würze bilden die Basis, alles in einem sehr cremigen, fast sähmigen Rauch. Zum Ende extrem würzig mit viel Erde und kräftigen Tabak-Noten. Eine wirklich außergewöhnliche Zigarre, hat mich schon viele dutzendmal in den seligen Habanos-Himmel katapultiert ;-) Wichtig ist allerdings, wie bei fast allen Habanos, ihnen ausreichend Zeit zum Reifen zu geben (mindestens 2, besser 5 Jahre). Rauchdauer:85min Punkte:95

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
FXS
15.06.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
Bekanntlich bin ich ein großer Upmann-Fan: Keine andere Tabacalera aus Kuba hat es mir so angetan wie diese hier. Das ist einerseits Sentimentalität (meine erste kubanische Zigarre war eine Upmann), andererseits hat es wohl auch mit der Geschichte der Tabacalera zutun. Wir haben hier 5.625x46 - und damit ein recht schmales und langes Format. Ich mag eher die fetteren Ringmaße, aber eine zeitlang waren diese Maße eben nicht gut zu bekommen (v.a. die Magnum 50). Dafür aber eben die 46er. Optisch ist es eine Schönheit, das Deckblatt ist makellos, die Verarbeitung top. Ob einem die Haptik gefällt, das muss jeder für sich selbst entscheiden :). Die Zigarre lässt sich wunderbar durchzünden und hält die Glut dann problemlos. Probleme mit dem Abbrand hatte ich keine und ich war positiv überrascht über die Gleichmäßigkeit, die mich hier erwartete. Hinsichtlich der Aromen dominieren Erde und Leder, hier und da sticht etwas Pfeffer hervor. Der Rauch hat ordentliches Volumen, es handelt sich bei dieser Zigarre aber nicht um eine Nebelkerze. Dafür weist er eine schöne Cremigkeit auf. Für mich eine schöne und angenehme Kubanerin, die nicht zu viel Aufmerksamkeit erfordert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Holger Kuba
14.05.2019


anonym
verifizierter Kauf

Sehr guter Geschmack

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Veteranos bunte Kiste
13.05.2019

Profilbild
Veterano
verifizierter Kauf

Eine wunderbare Zigarre von Upmann. Die Verarbeitung ist gut. Zugverhalten, Abbrand, Zugwiederstand sind es auch. Geschmacklich überzeugt sie mit Crema, Süße, Erde, Leder. Sie ist gut aber die Upmann Magnum 50 ist ausgezeichnet. Daher 9/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
DeepSpace
05.12.2018

Profilbild
99% Robusto
verifizierter Kauf

Feinadriges Deckblatt mit einem Duft von Milchschokolade. Kaltzug: Tabak pur. Verarbeitung prima. Im Deckblatt sind allerdings 3 kleine Löcher. Mein erster Gedanke: hoffentlich nicht vom Tabakkäfer! Der Rauchverlauf ist cremig, mit Holz und milden Pfefferaromen. Zug und Abbrand sind prima. Geschmacklich vielleicht etwas zu flach für eine Havanna, aber auf jeden Fall eine feine Zigarre. Rauchdauer: 75 Minuten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Manuel Redinger
27.07.2018

Profilbild
Manu
Kaltgeruch: leicht erdig und süß 1/3 : Die zigarre ist gleich voll da und breitet eine leicht erdigen und fruchtsüßen geschmack da :) ps weiß leider nicht das alter dieser Zigarre da ich sie einzeln erstanden habe . 2/3 die Erdige süße ist weiter vorhanden und ändert sich auch nicht . sie bleib die ganze zeit ziemlich konstant . fazit : sehr leckers teil muss ich mir aufjedenfall nochmal besorgen und langern vll kommt dann noch eine komplexität dazu

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Fattens Zigarrenbox
25.05.2018

Profilbild
Olli
Unterscheidet sich geschmacklich kaum von der Half Corona. Sprich, es herrschen schön dunkle Aromen vor. Die Puros von H. Upmann gehören sicherlich zu recht zu den beliebtesten aus Kuba, wie man an dieser Magnum gut nachvollziehen kann. NACHTRAG: Kann deutliche Schwächen im Abbrand entwickeln, was bei dem Preis schon auch ärgerlich ist..

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sheldor Humidor
16.05.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Brandannahme hat etwas gedauert. Im ersten Drittel sehr hoher Zugwiederstand und nahezu kein Rauch mit starken Kaffeenoten. Anschließend dann sehr starke Aromen von Zeder, Erde und Kaffe. Ich meine außerdem Früchte und etwas Graß herausgeschmeckt zu haben. Ab dem letzten Drittel wurde der Zugwiederstand dann etwas besser und es kam auch deutlich mehr Rauch. Alles in Allem eine vielseitige und abgerundete Zigarre. Eine gute Stunde Rauchdauer. Wen ein hoher Zugwiederstand und der etwas zu hohe Preiß nicht stört, dem kann ich diese Zigarre klar empfehlen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Geraucht - Bewertet
24.05.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Einer meiner Lieblinge aus dem kubanischem Hause H. Upmann. Es gibt wirklich keine Mängel zu beklagen, typisch kubanische Charakteristik, würzige Noten. Definitiv eine gute Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
11.03.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
Nach einem halben Jahr Im Humi gestern zu einem Rum genossen. Optisch schon eine tolle Zigarre mit seidigem Deckblatt, gleichmäßig gerollt und einem Kaltgeruch von Gras und Kräutern. Nach problemlosem, kurzer Cut ist der Kaltzug eher erdig. Brandannahme top, auf den Ersten Zügen schöne milde Nussaromen mit etwas Honigsüße. Dann mehr Erde, Holz und Kaffee, gefolgt von Toast und Leder mit etwas Pfeffer im Hintergrund. Alles schön Rund bei cremigem, vollem Rauch und tadellosem Abbrand mit fester Asche und angenehmem Raumduft. Braucht wenig Aufmerksamkeit, 90 Minuten purer Genuss. Kein Schnapp, aber jeden Cent wert und auch für Anfänger durchaus geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Humidor Manuel
25.02.2018


anonym
verifizierter Kauf

Gerne wieder

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Löwenburg
21.02.2018

Profilbild
Jan
verifizierter Kauf

Leckere Kubanerin, kommt im super Format daher. Lässt sich gut rauchen, wird von Zug zu Zug besser. Milder als erwartet, für mich eine tolle Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
MartinF's Humidor
23.01.2018

Profilbild
MartinF
Auch die etwas kleiner Magnum 46 steht dem großen Bruder (oder Schwester?) Magnum 50 in nichts nach. Auch hier erwarten einen die Typischen Kubanoten von Erde und Leder, gepaart mit einer dezenten cremigen Süße die immer fein im Hintergrund bleibt. So hat man über eine Stunde Kuba-Genuss pur. Klare Kaufempfehlung. Immer wieder Gast im Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kleine Rauchwerkstatt
09.01.2018

Profilbild
Eine geht noch
Eine Vorzeigezigarre in Sachen Optik und Verarbeitung. Manchmal etwas schwer im Zug. Typische Cuba-Aromen, aber alles etwas verhaltener und milder als bei Montecristo und Co. Die Zigarre schlechthin, wenn man mal nicht weiß, was man gerade rauchen möchte. Upmann soll ja super reifen im Humidor. Ich bin gespannt auf den Rest der Kiste. Definitiv empfehlenswert. Update: Nach nunmehr gut 3 Jahren im Humidor hat sich meine Hoffnung bestätigt. Geschmacklich kommt eine schöne Fruchtsüße zum tragen. Insgesamt sehr cremig, mit abwechslungsreichen Aromen von Zeder, Erde, Leder und Toast. 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Jay's
07.01.2018

Profilbild
Jay's Humidor
Als Geschenk erhalten, daher BD nicht bekannt und nach einem Jahr in meinem Humidor gelagert Ende Dezember 2017 geraucht. Mittelfest gerollt, Deckblatt matt und einwandfrei verarbeitet, sauberer Cut, Zug nicht zu schwer, Abbrand okay mit wenigen Korrekturen. Feine, stabile Asche, mild, erst im zweiten Drittel unwesentlich stärker. Pfeffrige Note über die gesamte Länge, erdig, Toast und später leichte Creme. 50 Minuten Rauchvergnügen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 42,8
Ausgabe: 2011-07
  • BK: 88
Ausgabe: 3/2015
  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 6
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 03/2008
Zigarren-Assistent
×