×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Hoyo de Monterrey Hoyo Des Dieux

Produktgalerie
Hoyo de Monterrey Hoyo Des Dieux
Kaufen

Hoyo Des Dieux

 
Preis*
Menge
Einheit
Hoyo de Monterrey Hoyo Des Dieux
€ 10.50

Ausverkauft
Hoyo de Monterrey Hoyo Des Dieux
€ 262.50

Ausverkauft
Hoyo de Monterrey Hoyo Des Dieux
€ 509.25€ 525.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    25.06.2001
    Marke
    Hoyo de Monterrey
    Produkt
    Hoyo Des Dieux
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.56
    Durchmesser
    1.67
    Format
    Coronas Grandes
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    6.125
    Rauchdauer
    69
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



LusitaniO
00.00.0000

Profilbild
lusitanio
HdM ist die (Premium-)Marke, die mir am wenigsten zusagt. Nette Süße aber am Geschmack hapert's. Zu wenig Körper. Den milden Geschmack kann Rey del Mundo besser. Die Produktionsprobleme in 1999-2001(plugging etc.) haben diese Marke anscheinend besonders schwer erwischt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
B03/06 Verarbeitung / Optik: Vor dem Anzünden machen sie immer einen gediegenen Eindruck, sauber verarbeitet und schöne Deckblätter. Meistens recht fest gerollt, was nicht immer gut geht........... Zug / Abbrand: dementsprechend saumässig kann der Zug sein und dann gibt es oft noch Schiefbrand gratis dazu........... Geschmack / Aroma: Gute Exemplare sind im Grundgeschmack salzig mit feinem süss-säuerlichem Nachgeschmack. Sehr erdig und würzig mit fruchtigen, röstigen und toastigen Aromen. Im Rauchverlauf sehr komplex, kommen sie dann immer frischer und leicht zitronig, um im letzten Drittel wieder röstiger zu werden. ........... Schärfe / Stärke: nicht scharf (gilt nur die gut gerollten Exemplare) / mittelstark........... Preisverhältnis: Offenbar waren nicht nur bei mir einige Exemplar schlecht, sondern viele andere haben ähnliche Erfahrungen mit dieser Zigarre gemacht. Zum Glück scheinen sich diese Verarbeitungsmängel in letzter Zeit zu verringern. Wenn dem wirklich so ist, dann gibt es ein `sehr preiswert´ inzwischen erhöhe ich einmal auf `angemessen´ und warte ab. 24ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fumolento
00.00.0000


Fumolento
Diese Coronas Grandes ist das größte (nicht längste) Format aus der Le Hoyo Reihe. Überzeugt die Du Prince mit ihrem noblen Charakter, begeistert die Du Roi mit geradezu königlichen Eigenschaften, so hofft man vielleicht insgeheim, die Des Dieux möge sich quasi als eine „göttliche“ Zigarre erweisen. Um es vorweg zu nehmen - solch hohe Erwartungen erfüllt die Des Dieux nicht. Sie ist sehr ordentlich verarbeitet, angenehm in der Stärke und in der Substanz mit allen kennzeichnenden geschmacklichen Eigenschaften der Hoyos versehen. Allerdings schmeckt sie holziger und etwas weniger weich als eine Du Roi. Dafür wiederum tritt etwas mehr Würze (und die vor allem im letzten Drittel) in Erscheinung. Ihre aromatische Entfaltung ist insgesamt nicht sonderlich ausgeprägt. Zug und Abbrand sind jedoch mustergültig. Den Rang der Besten aus der Le Hoyo Reihe gebührt aber zweifellos der Hoyo du Roi.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Magic Havanna
00.00.0000

Diese eher milde Zigarre ist vom Geschmack her sehr vielschichtig und aromareich. Sie tendiert für mich eher zu einer floral zitronigen Note, wobei ein Schuß Würze das ganze hervorragend abrundet. Der milde Geschmack steigert sich im Verlaufe des Abbrandes aber zu kräftigeren leicht scharfen Tönen hin, was verhindert, das die Zigarre langweilig wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Valmont
00.00.0000

Profilbild
Havanna Cigar Club
Das Format "Corona Grande" hat mir besonders gut gefallen und die Cabinetkiste sah zu verlockend aus, so nahm ich sie mit. Die Cigarre war ein bißchen stärker als die Epicure No.2 und vor allem von einem leckeren, würzigen Aroma geprägt. Eine gute Cigarre mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Erich´s Träume
00.00.0000

Tolle Tageszigarre - habe zwei probiert - beide Nachmittags zu einem leichten Kaffee. Beide hatten einen fast perfekten Zug und Brand. Einzig im letzten Drittel kam es jeweils einmal zu einem leichten Tunnelbrand der aber durch drehen während dem Zug sofort verschwand. Die Milde die sich vom Anfang bis zum Ende nur wenig steigert in Verbindung mit einem leicht süßlichen und vegetarischen Aroma finde ich perfekt für den Nachmittag !!! Werde sicherlich noch ein paar Testen bevor ich mir eine Kiste zulege, da hier oft von schlechtem Zug und Brand gesprochen wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Egg
30.11.2015

Profilbild
Ekki
Diese HdM Hoyo Des Dieux stammt aus eier 25er-Kiste aus 07/97. Damaliger Stückpreis war 15,50 (DM), aber das nur am Rande. Ich erinnere mich noch, daß ich die erste Kiste bei 5th Avenue umtauschen mußte, da die Cigarren nahezu unrauchbar fest gerollt waren. Seinerzeit war die Hoyo Des Dieux bestimmt ein guter Smoke, der aus der Masse des Angebotes kubanischer Cigarren jedoch nicht sonderlich hervorstach. Im Unterschied hierzu war z.B. die Epicure No.2 lange Zeit eine der ganz großen kubanischen Robustos. Rund 18 Jahre im Humidor haben die Cigarre erwartungsgemäß verändert. Auch die Des Dieux ist sehr viel milder und homogener geworden, wobei die erste Hälfte von Holz und Früchten geprägt ist. Ab der zweiten Hälfte wird der Smoke kräftiger, jedoch ohne jede Schärfe. Hinzu kommt die typische Cremigkeit und Süße einer echten Kubanerin. Toller Smoke, auch 'formal' ohne Zicken. Kein Schiefbrand, Tunneln oder Ähnliches.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Duchemin
07.11.2016

Profilbild
Duchemin
verifizierter Kauf

Die Zigarre stammt von einem Tabakhändler bei dem ich auch alte Cabañas und Bolívar gekauft habe, sie besitzt keine Bauchbinde und ist damit spätestens aus dem Jahr 2005. Die Puro wirkt entsprechend gereift und gealtert. Zur Verkostung: KR: Verwaschenes Braun mit einem grünen Flecken, ( in anderen Fällen auch schöne dunkle Coloradotöne ), gealterte Mumienhaut, etwas pickelig. Recht grobadrig, kernfest und gleichmäßig gerollt. Sie duftet verführerisch süßlich, gar nach Bienenwachs. KZ: Guter Zug, wieder diese opulente Süße. G: Zum Start männlich und erdbetont, dann entwickelt sich rasch eine umfassende Crema aus Leder, Nüssen, Frucht, Süße, etwas Kaffee, feinen Röstnoten und untermauerndem weißen Pfeffer. Guter Abbrand und grauweiße, feste Asche. Großes Tennis eingedenk dieser gereiften Zigarre!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El mariachi
00.00.0000


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kust 05
00.00.0000


kust
verifizierter Kauf

26.06.05 43/3, 1:21 h. Angenehmer süßlich fruchtig-würziger Geruch, im Abbrand fein würzig mit fruchtiger Note. Ordentliche Exemplare bieten einen unkomplizierten und angenehmen Genuss mit einer feinen, samtigen Würze und einigen fruchtigen Noten. Hatte jedoch auch 'Kampfstücke' (Zug und Abbrand nahe an der Katastrophe) die ständiges nachfeuern erforderten und dann scharf-würzig daherkommen. Zug ok, Abbrand könnte besser sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Burnr
06.10.2013


anonym
Eine sehr schöne Zigarre! Fruchtiger Kaltgeruch, Kaltzug auch nach getrockneten Früchten. Brandannahme gut. Erstes Drittel dominiert von Aromen von Leder und Erde, leichte Holzaromen. Im zweiten Drittel wird der Rauch cremiger, der Geschmack salziger und auch süß, im letzten Dritten kommt etwas Pfeffer hinzu. Hier wurde allerdings auch der Zug desaströs und die Zigarre rasch scharf. Im Verlauf kam immer wieder Schiefbrand auf, musste einmal korrigiert werden. Insgasamt nicht viel anders wie die anderen Hoyos, auf jeden Fall eine empfehlenswerte Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
CubaCubaCuba
18.07.2012


anonym
Leider von Zeit zu Zeit Zugprobleme. Daher Abzüge in der B-Note.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
SmokersInn
00.00.0000


anonym
Müsste ich das erste Drittel bewerten, so würde ich sie über den grünen Klee loben - komplexe Süsse mit schokoladig/nussigem Aroma - erstklassig ausbalanciert. Ab dem ersten Drittel dann Umschwang in eher langweiligen eindimensionalen Tabakgeschmack, im letzten Drittel dann ruppig und scharf. Auch beim 2. Smoke, extra vorsichtig und langsam geraucht - aber erneut dasselbe Geschmackserlebnis. Schade, denn das erste Drittel begeistert und auch optisch und vom Zugverhalten seht ordentlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
BogenjŠgers Liebste
00.00.0000

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die erste Begegnung mit der schlanken Schönheit habe ich mit mit Spannung erwartet, wurde aber enttäuscht.Der mangelhafte Zug hat mir den Genuss getrübt! Das Aroma war eher schwach ausgeprägt, weniger dicht und präsent , als ich erwartet habe.Insgesamt für meinen Geschmack eher mild. Cremig und schokoladig habe ich nicht entdeckt.Dazu kam noch der schiefe Abbrand, der den Gesamteindruck unterstrich.Das Format gefiel mir gut, werde daher noch einen Versuch wagen ... *2.2.05*

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Jörg´s Habanoswelt
00.00.0000


anonym
Sehr milder Geschmack - leider etwas fester Zug.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 40,3
Ausgabe: 2013-40
  • Aroma: 3/5
  • Stärke: 2/5
  • Rauchdauer: ca. 45 Min.
Ausgabe: 04/2011
  • Aroma: 4
  • Stärke: 3
  • Rauchdauer: ca. 1 Std.
Ausgabe: 05/2012