Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)

Produktgalerie
Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
Kaufen

Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)

 
Preis*
Menge
Einheit
Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
€ 2.05

Ausverkauft
Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
€ 51.25

Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    08.08.2008
    Marke
    Los Statos de Luxe
    Produkt
    Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
    Länge
    14.00
    Durchmesser
    1.59
    Format
    Nacionales
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    5.51
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



indio
00.00.0000

Profilbild
indio
Diese cubanische Zigarre wird maschinell hergestellt, was eigentlich nicht mein Ding ist. Ich habe sie im Angebot zur Probe geraucht. Dabei bin ich positiv und angenehm überrascht worden. Das Zug- und Abbrandveralten war gut bis sehr gut. Erdiges Aroma mit einem Hauch von Zartbitterschoko. Auch ich muss sagen, für Cuba ist sie sehr zahm und mild im Geschmack. Was das Preis- Leistungsverhältnis angeht, wirft sich die Frage auf, was kann man bei diesem Kauf (Euro 2,05) eigentlich falsch machen. Diesen Preis ist diese Zigarre allemal wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
20 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Hackys Zigarren
01.06.2013

Profilbild
Hacky
verifizierter Kauf

Die Kiste von '98 in Händen brachte mich zum Grinsen. Irgendwie hat der Adler auf der Kiste schon was. Als ich den Deckel geöffnet hatte bekam ich einen Schock... alle Cigarren in Folie. Was soll denn der Mist? Naja, trotzdem ein phantastisches Bild, viele schöne Cigarren mit einer sehr edel aussehenden Bauchbinde. Da ich alle einzeln ausgepackt habe um sie in meinem Humidor unterzubringen kann ich zumindest vom Gefühl her sagen das sie sehr gut luften müssen. Keine fühlte sich zu fest gerollt an. Die Deckblätter sind zwar sehr grob und adrig aber das Gesamtbild ist für eine Cigarre, maschinell hergestellt im 2 Euro Bereich, sehr zufriedenstellen. Anschneiden mit der Schere und Entzünden mit dem Jetfeuerzeug, ein Kinderspiel. Der erste Zug bestätigte mir dann meine Annahme, sie luftet gut. Der Abbrand ist kaum unregelmäßig, für cubanische Verhältnisse, und die Asche ist fest und mittel- bis dunkelgrau. Das Aroma liegt sehr dicht bei den Cigarren von J.Piedra, erdig mit einem leichten Hauch von Leder und Zartbitterschokolade. Was mich überrascht hat, zugegeben auch ein wenig enttäuscht, war die Kraft der Cigarre. Irgendwie fehlt der letzte Pfiff, das kratzig raue auf der Zunge und der Wums der einem etwas Konstitution abverlangt. Sie sind für eine cubanische Cigarre recht mild, obwohl immer noch sehr kräftig. So zahm sind cubanische Cigarren eigentlich nicht aber man kann sich damit anfreunden. Die Rauchdauer lag bei etwas über einer Stunde und damit in einem guten Zeitfenster. Kritikpunkte sind definitiv die Folienverpackung und der fehlende Wums. Positiv fällt dafür das Aroma, der trotz maschineller Herstellung gute Zug und natürlich der Preis. Wer "aged Cigars" in seinen Humi legen möchte sollte zugreifen. Man verkauft sich auf keinen Fall. Boxing Code: EGD - CCUN

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
19 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Klaus B.
21.01.2014

Profilbild
Sommerabend
Habe mir diese Zigarre aus dem Sampler ohne große Erwartungen entzündet. Die ersten Züge waren nicht geniesbar. Nase zu und durch. Zum Ende des 1. Drittels wurde es besser. Von Aromen zu sprechen erübrigt sich. Geschmack ähnlich einem Zigarillo durchschnittlicher Güte und damit sollten dies Zigarre verglichen werden. Der zunächst günstige Preis stellt sich dann als überteuert da, zumal man den ersten Teil der Zigarre erstmal überstehen muss. Da ich ähnliche Resümees von Verkostungen gelesen habe, gehe ich davon aus, dass mein Versuch kein Ausrutscher war.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JPMontoya
11.07.2014

Profilbild
geradeausraser
verifizierter Kauf

Das Herstellungsjahr hat mich neugierig gemacht und ich hab halt mal 10 bestellt. Von mittlerweile 5 verkosteten Exemplaren war eine total zu, absolut nicht rauchbar, die anderen 4 waren recht gut. Überraschenderweise sehen diese maschinengefertigten Zigarren besser aus als so manch andere preiswerte Cubaner wie Guantanamera, Jose el Piedra oder Quintero. Format ist ähnlich einer Corona, etwas dünner, das Deckblatt ist relativ hell und recht dünn, muss man vorsichtig machen beim Auspacken, damit nix reisst. Das Ende ist eher Torpedomäßig geformt, sieht teilweise schon etwas lose aus, lässt sich aber gut anschneiden, keine wirklichen Probleme damit. Flammannahme und Abbrand sind recht gut, Zug war an den 4 rauchbaren Exemplaren gut, Asche ist dunkelgrau und hält für einen Shortfiller ausreichend lang. Besonders gefallen hat mir der milde, seidige Rauch, den diese Zigarre in stehts ausreichender Menge erzeugt, kratzt weder im Rachen noch in der Nase, außergewöhnlich in dieser Preisklasse. Auch geschmacklich gefällt sie mir gut, über die komplette Rauchdauer recht mild, man erkennt die cubatypischen Aromen, schön bis zum Schluss rauchbar ohne bitter zu werden oder auszugehen. Ich für meinen Teil bin sehr positiv überrascht und hab noch zwei Kisten nachbestellt, viel kann man hier nicht falsch machen, wobei es sich von selbst versteht, dass man zu dem Preis auch nicht zu viel erwarten kann und sollte. Für mich absolut eine Empfehlung wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Aschy's Testimonials
15.02.2013

Ich hoffe, dass ich die beiden (Cremas & Selectos) richtig zugeordnet habe, da ich keine Kiste, sondern zwei Pärchen erstanden habe. Ich bewerte hier die hellere der beiden, also hoffentlich die Crema. Also grundsätzlich muss ich mal vorwegschicken, dass ich die teilweise ultrabrutal schlechten Bewertungen hier nicht nachvollziehen kann. Aber vielleicht muss man dazu ein wahrer Aficionado sein ;-) Doch nun zum Wesentlichen. Der erste Eindruck nach der Befreiung aus dem Zellophan: Nicht zu stramm gerollt, (da war die Maschine wohl gut eingestellt), zieht gut durch. Einige Äderchen durchziehen das Deckblatt, find ich gut. An einer Stelle leicht beschädigt aber mein Gott, wer ist nach mittlerweile 14 Jahren in der Tüte noch ganz fit? Angenehmer Duft entströhmt dem Gebilde, wenn auch etwas Oberflächlich. Ist Zellophan etwa nicht ganz dicht? Weiß nicht. Der Cutter verursacht keine Schäden am Deckblatt, fängt schonmal gut an. Dann wollen wir die mal entzünden... Mann, die brennt ja wie Zunder. Nach zwei Minuten schon 2cm weg. Asche: hellgrau, stellenweise weiß. Hält knapp 2cm und verabschiedet sich dann in den Ascher...oder auf die Hose. Etwas krümelig. Abbrand: etwas unkontrolliert, korrigiert sich beim Ablegen aber wieder. Rauch: Naja nicht gerade der Hammer, unaufdringlich wäre freundlich ausgedrückt. Nach dem Ausatmen ein Hauch von...tja was ist es. Ich tue mich bei der Beurteilung von Aromen immer etwas schwer. Evtl. irgendein Holz. Später etwas von Marmorkuchen vielleicht. Geschmack: Im Mund ist sie angenehm mild, im zweiten Drittel wird sie etwas herber, aber nicht wild. Auch ein Schluck Whisky (Dalwhinnie Destillers Edition) dazu ist nicht unangenehm. Bei manchen Zigarren brennt mir der ganze Gaumen und auch die Zunge, wenn ich Hochprozentiges draufgieße. Hier nicht der Fall. Mittlerweile, nach ca. 30 Min., bei der Bauchbinde angekommen. Lässt sich ohne Schaden ablösen. Huch, jetzt ist sie mir doch tatsächlich ausgegangen. Also schön von der Seite mit dem Jet nachfeuern. Auf dem letzten Drittel nicht viel neues zu vermelden. Vielleicht noch etwas herber, leichte Bitterkeit, das war es dann schon. Nach ca. 50 Min. ist der Spaß vorbei. Fazit: Ich hatte schon interessantere Stumpen aus Cuba (Romeo y Julieta, Hoyos, Trinidad etc.), aber die liegen auch in einer etwas höheren Preisklasse. Die Los Statos de Luxe Cremas sind bestimmt kein Weltwunder, aber bei dem PLV würde ich sie nochmal kaufen, solange es sie noch gibt. Bin mal gespannt auf die Selectos.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
No.1
00.00.0000

Profilbild
sasfrey
verifizierter Kauf

09/2009: eine Kubanerin in Folie? ja- als Shortfiller absolut in Ordnung. Anschnitt mit Cutter gut, ziemlich leicht gerollt, wenn man das bei einer maschinell hergestellten so sagen kann ;-),bei etwas adrigem Deckblatt; Zug und Abbrand gut bei kurzer, dunkelgrauer und fester Asche.Geschmacklich anfangs leicht erdig und schokoladig (Jose L.Piedra?), letztes 1/3 nach "Laugengebäck"- sehr angenehmer Geschmack, nicht zu würzig, eher ein gesamter cremiger Geschmack im Gaumen und auf der Zunge, so wie das Format eben heißt :-) FAZIT: für eine Kubanerin mild+preiswert, geschmacklich etwas ganz feines, Rauchdauer ca. 45-50min. SEHR EMPFEHLENSWERT

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
amteka favourites
08.02.2014

Profilbild
Lonsdale
verifizierter Kauf

Habe zum Spaß und aus Neugierde mal zwei bestellt. Ohne große Erwartung geraucht - aber ich muss sagen, ich hatte schon Schlimmeres zwischen den Zähnen. Nach Entfernen der Folie erdiger Kaltduft. Angeschnitten, Brösel vom Schnittende abgeklopft und angezündet. Überraschend angenehm! Guter Zug, angenehmes würziges Aroma. Trotz des zugegebenermaßen groben Deckblattes ordentlicher Abbrand. Keine Komplexitätsbombe, aber eine wirklich ganz gute Zigarre mit echtem Kubageschmack für zwischendurch. Erst recht zum Preis von um die 2 Euro.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dietmar's Humi
00.00.0000


Dietmar
verifizierter Kauf

Recht grobes Deckblatt. Der Zug ist gut während der Abbrand Schwächen zeigt. Die Asche ist etwas brösselig. Aromen sind schwer zu bestimmen, denn eigentlich gibt es keine. Sie schmeckt fast nach Nichts. Diese Zigarre kann man sich wirklich sparen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kust 11
00.00.0000


kust
verifizierter Kauf

11.09.11 52/4, 1:19 h. Im kalten Zustand süßlich feinwürziger Geruch mit fruchtiger Note, im Abbrand würzig. Zu Beginn süßlich fruchtig-würziger Geschmack, zur Mitte feinwürzig mit süßfruchtiger Note, zeigt sich das Ende leicht würzig mit bitterer Ahnung und feiner Schärfe. Über den gesammten Rauchverlauf gibt´s immer wieder ein paar Krümel im Mund. Zug konnte besser sein, Abbrand gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Bulldogs Cigars
12.06.2013

Profilbild
The Greek Bulldog
verifizierter Kauf

Ich hatte nicht viel erwartet... ich wollte sie einfach mal probiert haben bevor es sie nicht mehr gibt... Aber trotzdem wurde ich mehr enttäuscht als ich erwartet hatte. Das Deckblatt ist nicht gut und das schlimmste ist das es sich in den Händen wie Papier anfühllt. Errinert mich optisch aber auch geschmacklich and alte billige Cigarren anderer Zeiten... Ich bin froh das ich nur ein Stück gekauft habe denn nach ca 25 Minuten habe ich sie ausgehen lassen. Zug und Abbrand waren nicht schlecht aber der Geschmack ist einfach grauenhaft!!!! Die hätten wohl vor langer Zeit geraucht werden sollen...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mein_Zigarrenkastl
02.06.2012


anonym
verifizierter Kauf

Leider sind diese Zigarren mittlerweile (2010) viel zu alt. Mit 4-6 Jahren waren diese Zigarren für ihr Geld richtig Klasse und konnten geschmacklich (ohne zu übertreiben) mit der Montecristo Nummer 4 mithalten. War erst froh hier noch Restbestände gefunden zu haben aber leider kommen sie nicht mehr an früher heran, die Maschinenzigarren haben mittlerweile tlw. sogar schon auflösungserscheinungen. (der Kleber macht wohl nicht mehr mit) Abbrand ist noch gut, Geschmacklich sind sie aber nur noch vergleichbar (wenn auch noch besser) mit "Flor de Cano Preferidos" und co. Sie haben unglaublich viel von ihrer Kraft und ihrem Aroma verloren. Jetzt nur noch brauchbar als Alltagszigarren und vielleicht für Leute die bei kleinem Geldbeutel eine weniger kräftige Alternative zu Quintero Brevas etc. suchen. Es ist wirklich bedauerlich das diese Marke nicht mehr produziert wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ernie y Berto´s Cuba
00.00.0000

Profilbild
Uwe "Ernie y Berto"
23. Jan. 2009 Pfui Spinne! Das schlechteste, was ich bisher aus Kuba geraucht hab! Zug und Abbrand zum ko****! Aromen gibts keine, erinnern an Opa´s Weißer Rabe Stumpen. Echt egelhaft!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
#Fred#
05.06.2015

Profilbild
#Fred#
verifizierter Kauf

Die Zigarre hat ihre beste Zeit schon hinter sich aber trotzdem nicht schlecht. Guter Kubageschmack und für den Preis absolut in Ordnung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smoki Nr.7
17.02.2015


Smoki Nr.7
verifizierter Kauf

Ich habe auf Grund der Bewertungen mal 2 Kisten gekauft, aus dem Zellophan gewickelt und im Humidor gestapelt. Eigentlich lasse ich sie dort mind. 1 Monat bevor ich sie probiere, aber die Neugierde hat mich geplagt. Also eine angezündet und ich war recht positiv angetan. Angenehm milde Zigarre mit Kuba- Geschmack. Meiner Meinung nach hat sie ihren Höhepunkt der Reifung um ein paar Jährchen überschritten, aber man kann die Substanz noch erahnen, welche sie wohl mal hatte. Auf jeden Fall ist sie gut rauchbar und man macht nix falsch bei dem Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ldt-Humidor
30.09.2012


anonym
Abbrand und Rauch ist super. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig. Geschmacklich ähnlich einer Tankstellenzigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.