Summe
0 €

Montecristo Double Edmundo

Produktgalerie
Montecristo Double Edmundo
Kaufen

Double Edmundo

 
Preis*
Menge
Einheit
Montecristo Double Edmundo
€ 14.30
Montecristo Double Edmundo 3er
€ 41.6142.90
-3% **
Montecristo Double Edmundo 10er
€ 138.71143.00
-3% **
Montecristo Double Edmundo 25er offen
€ 346.78357.50
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Montecristo Double Edmundo ist der große Bruder des Klassikers Edmundo. Das Format nennt sich Dobles. Mit einem Ringmaß von 50 (19,84 mm Durchmesser) ist sie nur unwesentlich schlanker als die Edmundo, dafür mit 155 mm deutlich länger. Sie bietet den typischen Edmundo-Geschmack, leckere Röstaromen von Kaffee und Schokolade, gepaart mit einem mittelkräftigen Tabakgeschmack.

    Die Double Edmundo ist erst seit 2013 erhältlich, sie ist die erste Montecristo, die den neuen Zigarrenring trägt, mit deutlich ausgeprägter Lilie in Rotgold und einem insgesamt sehr hochwertigen Eindruck. Verpackt wird sie in Naturholz-Kisten zu je 10 bzw. 25 Exemplaren. In den Kisten findet sich auch erstmalig ein neues schützendes Blatt Papier, bedruckt mit dem Logo der Marke. Außerdem ist die Double Edmundo in praktischen 3er Schachteln erhältlich.

    Innerhalb des Standard-Sortimens von Habanos ist dieses Format bisher einzigartig, lediglich einige Ediciónes Regionales, unter anderem die deutsche Bolivar Colosales, wurden bislang in diesem Robusto Extra-Format gefertigt.

    Marke
    Montecristo
    Produkt
    Double Edmundo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.49
    Durchmesser
    1.98
    Format
    Dobles
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    6.10
    Rauchdauer
    80
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Tomys Lieblinge
01.09.2018


Tomy41
Leicht knitting-faltiges und stumpf wirkendes Deckblatt in hellem Colorado, von daher also nicht sehr ansprechend. Der neue, immer noch sehr schlichte Ring mit den rotgoldenen Akzenten gefällt mir aber sehr gut. Zug und Abbrand sind perfekt, die Asche ist recht dunkel und sehr fest. Startet sehr cremig mit süßer Würze, viel Erde und etwas Pfeffer. Die süße Würze wird nach einigen Zügen regelrecht buttrig, sehr, sehr lecker. Im weiteren Verlauf sehr schöner Wechsel zwischen Caramel-Süsse und bitteren Kakao-Aromen, dazwischen immer noch reichlich erdig-würzig mit etwas Pfeffer. Ende des zweiten Drittels zieht sich die Süße fast vollständig zurück, der Rauch bleibt aber ausgesprochen cremig und die erdig-holzige Würze wird zunehmend dominant. Insgesamt nicht sehr komplex aber dennoch interessant und kurzweilig. Wenn nicht unerfüllt ist die Double Edmund eigentlich immer eine sichere Bank, uneingeschränkt für jedermann zu empfehlen. Der Preis ist natürlich recht ambitioniert, geht mMn aber gerade so in Ordnung. BD dieses Exemplars war AGO-14, also recht gut 'abgehangen'. Rauchdauer:90min Punkte:91

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bendens
15.08.2018

Profilbild
Miguel
"Zart moosige Unterholz-, Zedern- und Nussaromen verbinden sich im milchig-cremigen Rauch mit einem netten Säurespiel, leicht salzigem Buttergeschmack, feiner Würze und etwas Chili-Schärfe". Perfekte Beschreibung von Cigarjournal. Entwickelt sich von zart holzig zu intensiv cremig erdig. Zwischendurch Wechselspiel von herben und süßen Elementen. Schokolade zum Schluss. Exzellenter Zug und sehr fein abgestimmte Aromen bringen einen entspannten, vielschichtigen Smoke,. Junge Exemplare kommen etwas wild daher. 75min 9/10

7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
MISTER CIGARISTO
11.07.2018


Mister Cigaristo
verifiziert

Geraucht am 11.07.18 Ich hatte mal wieder Bock auf eine Monte Double Edmundo und da ich nicht meine 13 Monate alte rauchen wollte, habe ich mir Anfang des Monats eine mitbestellt. Mir schmecken eigentlich alle Edmundo-Formate auch schon im jungen Zustand: DIESE war jedoch echt grottenschlecht. Die Verarbeitung war wirklich unterirdisch, extrem weich gerollt mit einem rauen hellbraunen Deckblatt, welches mit etlichen Adern verschiedener Länge + Dicke durchzogen war. Zusätzlich noch kleine Lufteinschlüsse sowie mehrere Gnubbel auf dem schlampig anliegenden Capa; KG: Stall / KZ: Zedernholz. Beim cutten riss das Deckblatt ein, 15 Minuten später war sie dann Dank meines Kleber rauchbereit. Der Zugwiderstand war absolut leicht und nach insgesamt 7x Schiefbrand, die ich alle korrigieren musste, war der Smoke nach lächerlichen 74 Minuten zu ende. Sie begann mit Gras, Heu, Crema u. einer leichten Süße. Zedernholz, Nuss, Leder, Röstaromen u. Würze folgten. Erde u. etwas Pfeffer begleiteten sie mit einer heftigen Schärfe bis zur der Ablage von 2,5cm; finale Süße? Pustekuchen, dafür bekam sie aber obendrauf noch ein metallischen Geschmack. Das letzte Drittel war extrem weich und der Rauch wurde heiß. Beim VERSUCH die dünne Bauchbinde zu lösen, hatte ich fast das Deckblatt in der Hand u. war gezwungen, sie mit den Fingern zusammen zu halten. UND DAS FÜR 14€ !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Arash_getestet
15.07.2018


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
68 Prozent
23.02.2018

Profilbild
Einfach wegrauchen ;)
Noch sehr jung geraucht. Daher noch nicht ganz so rund aber trotzdem toll! Ohnehin scheinen mir die aktuell erhältlichen Edmundos Boxdates 2016/2017 sehr gelungen. Aussehen, Cutten, Anfeuern, Abbrand, Zugverhalten für mich perfekt.

Einmal entflammt ist die Montechristo Edmundo schnell bei der Sache und bietet ihre typischen und sehr ausgewogenen Kuba-Aromen von Zeder, Erde, Leder, Nuss und einem Hauch von Vanille. Dies alles untermalt sie mit eleganter Süße und feiner Würze. Im Rauchverlauf wird die insgesamt höchstens mittelkräftige Zigarre intensiver und Erde/Leder/Nuss treten in den Vordergrund. Um die Aromenentfaltung in vollem Umfang genießen zu können, ist das Reifelagern sehr empfehlenswert.

Preisleistung: 8/10
Verarbeitung: 8/10
Rauchgenuss: 93
Kaufempfehlung: kaufen und lagern


7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zigarry
12.10.2017

Profilbild
D_W
Leider einige Verarbeitungsmängel. Deckblatt löste sich . Wurde zum Ende hin etwas streng. Für das gebotene zu teuer .

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cuba-Tasting
04.09.2017


anonym
verifiziert

Montag 04.09.17' Start : 17:15 - Longfiller/Montecristo (A.Dumas)-schon der Name ehrfurchtgebietend/so sieht "Sie" aus und genau so schmeckt "Sie"/ Viva Kuba - was eine Show..../wenn man so liest nach was "Die" alles schmecken soll-naja Schwamm drüber/alles was an Positivem gesagt wird- stimmt/Negatives -nada.... /das Teil ist ein Genuss und seine fast 14 Bucks wert..... !! Ende 18:30

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2017 Vater und Sohn
07.07.2017


anonym
verifiziert

Schon sehr gut, werde andere Formate ausprobieren.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alex's Humidor
16.06.2017

Profilbild
cigars4life
verifiziert

Verarbeitung war gut jedoch war der Abbrand ziemlich schlecht und man musste sich durchgehend um die Zigarre kümmern. Der Geschmack war relativ linear und wechselte zwischen holzigen und erdigen Tönen gemischt mit viel Leder und leichter Schokolade. Sie hat gut geschmeckt jedoch war sie nichts besonderes und wird deshalb nicht mehr gekauft. Für diesen Preis gibt es andere Kubanerinnen die besser schmecken. Ich habe mit Montecristo jetzt öfter festgestellt, dass der Abbrand nicht ideal ist, was sehr schade ist.

4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Corleones Humidor
26.03.2017

Profilbild
Don Corleone

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Joe der Erste
25.03.2017

Profilbild
Joe
verifiziert

Rauchdauer 75'. Die Montecristo Double Edmundo überrascht bei den ersten Zügen mit einer fruchtigen Süße. Herrliches Aromenspiel. Tolle Cremigkeit. Zugwiderstand nahezu perfekt. Minuspunkte gibt es bei der Qualität. Die Asche war extrem locker und fiel ständig unkontrolliert ab. 2 mal ging sie mir aus. Zu diesem Preis habe ich definitiv mehr erwartet. Evtl werde ich mir noch einmal ein Exemplar holen. Fazit: geschmacklich allererste Sahne, Qualität nicht optimal, Preis dementsprechend zu hoch.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
JPk
02.03.2017


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ivan´s
03.02.2017

Profilbild
Auric

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
MES-2016
22.01.2017

Profilbild
MES-2016

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dennis87
15.01.2017

Profilbild
Dennis87
verifiziert

Hab nur eine bestellt! Hatte wohl eine schlechte erwischt. Platzte zweimal am Deckblatt auf nach dem anzünden, dadurch zunehmender Schiefbrand. Mit der Petit war ich hingegend sehr zufrieden. Vielleicht probier ich sie nochmal dann gibts einen Nachtrag!

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 90
Ausgabe: 04/2013
Zufällige Zigarre
×