Summe
0 €

Montecristo Open Regata

Produktgalerie
Montecristo Open Regata
Kaufen

Regata

 
Preis*
Menge
Einheit
Montecristo Open Regata
€ 9.70
Montecristo Open Regata 20er offen
€ 188.18194.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Montecristo
    Produkt
    Regata
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    1.83
    Format
    Forum
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    46
    Länge Inch
    5.25
    Rauchdauer
    62
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Ernies Humi
09.10.2018


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Experimentallabor
28.10.2018

Profilbild
Der Ödd
Montecristo ist eigentlich meine ausgemachte Lieblingsmarke. Aber mit der Open-Serie kann ich nichts anfangen. Angeblich war sie ja als milde Alternative gedacht, um speziell Zigarrenanfängern den Einstieg in die Zigarrenwelt zu erleichtern. Ganz ehrlich, wenn die Open Regata meine erste Zigarre gewesen wäre, hätte ich mich von Zigarren allgemein und Montecristo im Speziellen abgewendet und mich gefragt, warum alle so auf Zigarren spinnen. Leider bietet die Open Regata nichts von den leckeren Montecristo-Aromen, die mich damals als Anfänger sofort begeistert hatten und es bis heute tun. Stattdessen schmeckt sie eher "zigarettig", was ich echt ärgerlich finde, weil es für eher minderwertige Tabake spricht. Wirklich mild finde ich sie dabei überhaupt nicht - es fehlt halt nur das Aroma. In meinen Augen ist das Konzept der Open-Serie gründlich in die Hose gegangen. Besser wäre es gewesen, Montecristo hätte sich im hochklassigen, traditionellen Segment etwas erweitert. Zum Beispiel gibt es noch keine Maduro von Montecristo. Um einen Zigarrenneuling zu begeistern, würde ich jederzeit zur Montecristo Nr. 1 greifen. Die ist wesentlich milder und angenehmer zu den Schleimhäuten als die Open Regata, hat aber ein umwerfendes Aroma. Kurzum, ich kann der Mehrzahl meiner Vorrezensenten hier nicht folgen. Die Open-Serie ist für mich unnötiger und viel zu teurer Schmarrn und fast schon eine Beleidigung für den zurecht großen Namen Montecristo.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Steve Saarland
01.11.2018


Steve Saarland

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Milde Ziggarren
07.09.2018

Profilbild
CigarPipe81

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Peanuts
21.05.2018

Profilbild
Peanuts
02.02.2018: Die Montecristo Open Regata ist eine sehr gut verarbeitete Zigarre. Schönes Deckblatt, sauber gemacht. Duftet würzig süßlich, schmeckt kalt ein wenig trocken holzig. Angezündet war sie sofort da mit etwas schwerem Zug aber tollen Geschmack. Sie ist cremig, mit leichter Süße, dunkler Schokolade, Espresso und etwas Leder. Es entwickelt sich ganz leicht, der Grundton bleibt. Bis zum letzten Zentimeter ein schöner Smoke. Absolute Empfehlung. Update 20.05.2018: eine weitere Open Regata probiert, die Erfahrung hat sich zu 100% bestätigt, leider auch der etwas schwere Zug. Trotzdem ein schöner Smoke.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
DavidW
03.05.2018


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
J-Phase X Kuba
10.07.2018

Profilbild
Jay Lock Delay
verifiziert

Eine sehr schöne Zigarre mit dem perfekten Format für mich. Optisch einwandfrei, brennt sie einigermaßen gleichmäßig ab, der Zug ist genau richtig nicht zu fest und nicht zu leicht und es gibt viel Rauch, wenngleich da schon mehr gesehen habe. Geschmacklich gibt es saftig-fruchtiger Erde, darunter würziges Holz und Pfeffer, unterlegt durch cremige Süße von Nuss und Schokolade. Sie startet auf die ersten Milimeter etwas toastig und wird gegen Ende hin ledriger. Die Bitterkeit gegen Ende kommt leider schon der früh im letzten Drittel, sodass man sie nicht all zu weit herunterrauchen kann, doch das kenne ich bereits von der No.4 und den ähnlich formatierten Romeo y Julieta... Ich spiele hier sehr mit dem Gedanken eine ganze Kiste zu bestellen!

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tischhumidor
25.04.2018


Philipp Boss

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
humidor 100
11.05.2018


campana
zigarre lag ca. 10 mon. im humidor. da torpedo erstmal etwas weniger abgeschnitten, zugverhalten sowie rauchentwicklung eher dürftig und schwer. nach 5-7 zügen größer gecuttet. zugwiederstand+rauchvolumen sowie die o.g. geschmacksrichtungen kamen zu tage. der abbrand war gleichmäßig. ein erdiges, danach auch pfeffriges und grasiges aroma waren das ergebnis. tolle zigarre mittlerer stärke und weichem abgang.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
DHG
01.01.2018

Profilbild
dhgrahnert
Perfekt verarbeiteter Torpedo, für mich immer wieder ein Genuss. Typischer Kubaner mit viel Leder und Erde. Zum Ende etwas Pfeffer, aber genau richtig.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rauchende Gedanken
11.10.2017

Profilbild
anonym
verifiziert

auf jedem Fall mehr davon 8,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Danis Humidor
17.09.2017


anonym
verifiziert

mit einer Open Regata kann man eben nichts falsch machen, immer wieder 970

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humi ABC
01.07.2017


KojotenJoe
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Raoul´s Humi
15.06.2017

Profilbild
Raoul Duke
Leider war die Open Regata eine kleine Enttäuschung... Optik und Haptik war eigentlich in Ordnung - Kaltgeruch/Kaltzug überzeugten eigentlich mit leicht süßen Holzig/Erdigen Noten. Allerdings hatte ich mit erheblichen Abbrandproblemen zu kämpfen und den gesamten Rauchverlauf war eine recht starke Bitternote enthalten. Das Aromenspektrum war auch eher mäßig - Erde/Leder/Holz mit etwas Creme und das ganze recht linear über den Smoke. Vielleicht einfach ein schlechtes Exemplar erwischt...

10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Portman
25.05.2017

Profilbild
Portman
verifiziert

Perfekt! Ich habe rein gar nichts auszusetzen! Durchgehend wundervoll ausgewogene Creme, Schokolade, Kakao, etwas Espresso, Süße, Frucht, Karamell, wenig Leder und angenehm hintergründige Würze. Toll! Eine der bersten Zigarren, die ich je geraucht habe. Sicherlich nicht günstig, aber das Geld mehr als wert! Abbrand, Asche, Zugwiderstand perfekt. Schönes Format, das angenehm in der Hand liegt. Auf jeden Fall eine Empfehlung! Ich werde auf jeden Fall die Junior testen. Wenn sie die gleiche Qualität aufweist, ist auf jeden Fall eine Kiste fällig.

11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 87
Ausgabe: 4/2015
  • BK: 3/5
Ausgabe: 04/2009
  • Aroma: 3.5/5
  • Stärke: 3/5
  • Rauchdauer: ca. 30 Min.
Ausgabe: 05/2011
Tabak aus Columbien
×