Summe
0 €

Quintero Brevas

Produktgalerie
Quintero Brevas
Kaufen

Brevas

 
Preis*
Menge
Einheit
Quintero Brevas
€ 2.65
Quintero Brevas 25er
€ 64.2666.25
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Quintero
    Produkt
    Brevas
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
    Länge
    14.00
    Durchmesser
    1.59
    Format
    Nacionales
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    5.51
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Der kleine Anfänger
22.05.2018

Profilbild
anonym
verifiziert

Das von mir verkostete Exemplar ist etwas rustikal, ein paar dickere Blattrippen und Fermentationsflecken. Die Verarbeitung passt jedoch soweit. Beim Kaltgeruch leicht würzig. Nach dem Entzünden wird es sehr kubanisch, es dominieren (trockene) holzige und ledrige Erdnoten. Dazu Aromen, die schon weniger Kaffee, sondern gleich in die Richtung Espresso gehen. Lecker! Das Zugverhalten ist von Anfang an sehr gut. Böse Zungen sagen, dass sei kuba-untypisch. Auch der Abbrand startet kreisrund und bleibt so bis zum Ende! Die Asche ist dafür ziemlich flockig und bröselt ab Zeigefingerdicke ab. Im weiteren Verlauf tritt anstelle des Espressos eine etwas nussige Note. Der grundsätzliche Geschmack bleibt bei Erde, Leder und Holz. Ein schönes kubanisches Statement für kleines Geld (265 Cent).

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Pollo loco
19.04.2018


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jay's
13.01.2018

Profilbild
Jay's Humidor
verifiziert

Mittelfest gefüllt, beschädigtes Deckblatt, drehbarer Ring, sauberer Cut, keine Krümelei, nicht zu schwerer Zug, mittleres Rauchvolumen, zerklüftete Asche (fällt in der 25. Minute), hin- und wieder ungleicher Abbrand. Erde, Pfeffer, später Creme, Kaffee - mittelstark bis stark und lecker. Pfeffer nimmt zum Ende hin zu. Mitte Juli 2017 eingelagert und die Erste von Vier Mitte Januar 2018 gezündet. 2,65€, 50 Minuten. Die letzten vier Zentimeter entrollt: Dünnes Deckblatt, stabile Umblätter, Kern besteht aus Scrap also Shortfiller, wie sogar Habanos.com ganz klar deklariert: "short filler, totally hand made – technique", CW behauptet ausdrücklich Mediumfiller ("die Einlage besteht aus großen Blattteilen, nicht aus ganzen Blatthälften. Aber es sind auch keine Short-Filler"). Ich frage mich, warum?

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Casa dos enamorados
10.07.2016

Profilbild
IchBins
verifiziert

Die Verarbeitung ist nicht so perfekt. Schiefbrand. Zweimal ausgegangen. Mild bis kratzig. Für mich nicht nochmal.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zigarrenhumi
03.06.2016

Profilbild
Che
Die Brevas ist eine günstige Zigarre mit einer ansprechenden Qualität. Die Stärke würde ich zwischen Medium und Stark einschätzen. Ich hatte bei ihr ständig Schiefbrand, was sich allerdings immer korrigieren ließ. Das Rauchvolumen ist überschaubar, der Zugwiederstand war gut. Bei den Aromen stechen für mich Holz und Pfeffer deutlich hervor. Dazu gesellt sich Leder, Erde und etwas Nuss.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2016 Schwab
14.04.2016


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Prandium
28.03.2016


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cubanische Qualitäten
16.03.2016

Profilbild
Mütherich
verifiziert

Eingelagert am 29.10.2014 für 260 Cent/Stück. 11/27 vorhandenen Exemplaren bewertet. Die erste war lecker. Die zweite ging nach zwei mal ziehen aus. Nochmal angezündet und wieder aus. Ein cm mit dem Cutter gekürzt. Wieder angezündet. Lief immer noch nicht. Das letzte drittel lief gut, dann wurde Sie scharf, ich Sauer. Weggeschmissen und eine ordentliche VZ Robusto genossen. Quinteros kann man nur da rauchen, wo man schnell an was anderes kommt, denn auch bei den Robustos ist ca jede 15 Zigarre SCHEIßE. Da sieht man wieder: teuer ist meistens besser. 24.10.2015 eine Kiste eingelagert. Sofort erstmal eine mit 8mm gestanzt und probiert. Was soll ich sagen? Lecker, ja. 3 mal starker Schiefbrannt über 1 cm länge der nur mit dem Jet korregiert werden konnte. 50 Minuten Rauchdauer. Heute (02.02.2016) endlich mal Glück gehabt. Ein ordentlicher Abbrand, toller Geschmack und guter Zug. Wenn das mal immer so wäre... Die kleine lief auch unglaubliche 65 Minuten. Die bereits elfte indoor am 16.03.2016 geraucht. Die längere Lagerung scheint ihr gut zu tun. Guter Zug und 69 Minuten Rauchdauer. Begleitendes Getränk: Beck's Pilsener. Deckblatt Textur und Verarbeitung war wieder grob. Der Anschnitt erfolgte dieses mal mit dem Cutter. Zug im kalten Zustand: Heu und Holz. 1/3 zwei Cm lang kein Geschmack. Dann typische Kubanische Noten: Waldboden, Leder, Holz. 2/3 Waldboden, Leder, Holz. Überwiegend Ledrig. Wer hätte es erwartet? Die Asche wird wieder bröselig. 3/3 Viel Leder, leicht Holz, eine Priese Pfeffer und störende Bitterschokolade zum Schluss. Der Rauch war auch sehr trocken und gar nicht mehr cremig wie im 2/3.

13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
No.1
02.03.2016

Profilbild
sasfrey
03/2016: gleichmäßig mittelfest gerollt, leicht geadertes Deckblatt; Anschnitt + Anflämmen problemlos; bei meinen (3) Exemplaren fransiger, fast kreisrunder Abbrand, kein Nachflämmen bei kurzer Asche; startet holzig + nussig, geht über ins Erdige + Cremige; zum Ende schärfer/pfeffriger; Zug + Rauchvolumen sind gut; wird zum Ende weich; Rauchdauer ca.60+-5min; Fazit: günstiger Kuba-smoke, für Anfänger geeignet, mir haben sie gefallen und für den Preis kann nix schiefgehen: EMPFEHLENSWERT

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bastis beste
29.01.2016


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Der Kasten
10.09.2015


Fatzekito
verifiziert

[1] Holzige, erdige Aromen im kalten Zustand. Gut Brandannahme, guter Zugwiderstand, relativ feste Asche, gutes Abbrandverhalten bis auf hin und wieder leichten Schiefbrand, der sich aber von selbst korrigiert. Das erste Drittel beschert holzige, erdige und kaffeartige Aromen. Im zweiten Drittel wird die Zigarre etwas pfeffriger und es tritt ein angenehmes cremiges Aroma neben Noten von Zedernholz deutlicher hervor. Die holzigen Aromen steigern sich dann noch etwas bis ins letzte Drittel, in dem diese schließlich zusammen mit cremigen Noten dominieren. Zum Ende hin legt die Zigarre noch einmal ein wenig an Schärfe, aber meiner Meinung nach auch an Cremigkeit zu - das Rauchen wird keineswegs unangenehm. Für mich über fast eine Stunde eine leckere Zigarre, für den Verkäufer 2,60 Euro - so soll's sein. Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jürgen's
16.07.2015

Profilbild
Jürgen
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Adorini Vega Deluxe Schwarz {abschließbar}
15.06.2015

Profilbild
Krieger_one
verifiziert

Jetzt ist es eine meiner Lieblings Zigarren. Die erste Quintero die ich rauchte zog gar nicht und war deshalb nicht rauchbar und zeigte mal wieder, dass quasi jede Zigarre eine zweite Chance bekommen sollte.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
-smoked-
19.04.2015

Profilbild
dp
verifiziert

Verarbeitung: In Ordnung
Kaltgeruch: Angenehm, nicht stark
Zugwiderstand: Tick zu fest gerollt
Rauchvolumen: Gut, trotz erschwertem Zug
Abbrandverhalten: gleichmäßiger Abbrand
Geschmack: Unaufgeregt

Fazit: Geschmacklich etwas flacher als die Quintero Favoritos, dafür aber gleichbleibend (die Favoritos die ich rauchte verlor nach den ersten paar Zügen ihren Geschmack). Jedoch ideal für einen Frühlingsspaziergang, gerade zu dem Preis.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humidor - One
30.03.2015


anonym
Mittelmäßige Zigarre. Für ein kurzes Vergnügen okay. Man musste sehr viel von der Zigarre liegen lassen, weil bitter.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 2.5
Ausgabe: 04/2008
Barrel-Aged Zigarren
×