×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

San Cristobal de la Habana La Punta

Produktgalerie
San Cristobal de la Habana La Punta
Kaufen

La Punta

 
Preis*
Menge
Einheit
San Cristobal de la Habana La Punta
€ 12.80
San Cristobal de la Habana La Punta 25er offen
€ 310.40€ 320.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    30.09.2002
    Marke
    San Cristobal
    Produkt
    La Punta
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.10
    Format
    Campanas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    53
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    75
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Didi T.
16.08.2013

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Meine erste San Cristobal - ein sehr angenehmes Vergnügen! Ich liebe dieses Torpedoformat - hat was oldschool-mäßiges. Die Verarbeitung und Zug sind top. Anfangs ziemlich süß und cremig. Später melden sich Erde, Leder und ein wenig Pfeffer....und siehe da, zum Ende ist die Cremigkeit wieder da. Der Preis ist vielleicht nicht ganz so top, da ich für einen Euro mehr bereits eine Montecristo Edmundo bekomme, die überragend ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
23 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
English John
25.03.2014

Profilbild
English John
verifizierter Kauf

It's a good looking torpedo measuring 5.5" x53 with a slightly toothy Colorado Claro wrapper with a slight spring to it and a sweet Cuban tobacco smell. The construction looked perfect with a slightly splayed foot and once cut the cold draw was smooth and the wrapper had a little saltiness to it, not much in the way of flavour unlit. The cut end revealed a very tightly packed filler. It lit easily and was soon producing lots of smooth creamy smoke with a leathery flavour and the saltiness from the wrapper also persisted for a while. The ash dropped in my lap at around the inch mark and the burn needed correcting about half way down. This stick needed three relights and was getting quite soft but not hot towards the end. After the half way mark sone distinct toasted nut flavours developed along with a little pepperiness that increased into the final third. Overall a very nice cigar that lasted me a good ninety minutes but with so many more cigars to taste I wouldn't go so far as to get a box yet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Non scholae, sed vitae discimus
30.12.2016

Profilbild
anonym
Die La Punta startet mit ledrigen Aromen und ganz leicht holzigen Noten. Nach etwa dem ersten Viertel sind Aromen von Kakao zu schmecken ,welche sich im weiteren Rauchverlauf zu schmackhaftem Zartbitterschokaladenaroma weiter entwickelt. Der Rauch ist von Anfang an cremig, aber im Rauchverlauf nimmt die Cremigkeit noch stark zu was sich ausgesprochen gut mit dem Zartbitterschokladenaroma verträgt. Meiner Meinung nach könnte die Süße etwas ausgeprägter sein. Das Abbrandverhalten war bei der gerauchten Zigarre tadellos, leider war der Zugwiderstand viel zu hoch. Schade, denn die Aromen und das Abbrandverhalten waren klasse und die Aromen wären bei optimalem Zugwiderstand sicherlich noch etwas intensiver gewesen. Aufjedenfall eine empfehlenswerte mittelkräftigeZigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tagus Humidor
00.00.0000

Profilbild
Oliveira das Neves
Medium to full bodied spicy Havana with nice peppery aroma. Smooth, well balanced cigar.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Eine schön verarbeitete Zigarre mit einem perfekten Abbrand und Zugverhalten. Nachfeuern war eigentlich nicht nötig. Geschmacklich leicht bis mittelkräftig mit holzigem und sehr erdigem Ton. Am Ende wurde sie leider etwas bitter und scharf, aber da war sie eigentlich auch schon geraucht. Eine Kaufempfehlung, allerdings würde ich lieber 1,50 Euro drauflegen und die La Fuerza von San Cristobal kaufen. Die finde ich noch ein wenig besser. Hab sie heute am 30.07.14 wieder geraucht. Sie war super! Eine tolle Puro mit viel Tiefe und Geschmack u Charakter. Top 10 in meiner persönlichen Liste Hier empfehle ich als Begleiter einen Cappuccino oder abends auch ein fassstarken Glen Scotia aus einem Bourbon Hogshead 89/100 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
25.06.2019

Profilbild

verifizierter Kauf

Eine gut verarbeitete Zigarre. Perfekte deckblatt. Lagerung ca 8 Monaten im Humidor. Catern und Flammen annahme war gut. KZ war optimal. Was aromen betrifft überwiegend Toast Aromen. Ab der Hälfte der Zigarre dominieren mehr Erde mit Leder aromen. Abrand war gut. Es ist keine starke Zigarre, mehr mittelkräftig in meinen Augen. Es ist eine überlegug wert eine Kiste einzulagern.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
cody
02.09.2016

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

feinwürzig milde havanna vom charakter her eine typische medium ziagarre deren aromaspektrum vor allem holzig-erdige noten umfasst, für eine cubanerin hervorragend gearbeitet mit ebensolchem zug und rauchverhalten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wicks Lieblinge
28.07.2014

Profilbild
WickThorin
verifizierter Kauf

Einfach nur lecker. Etwas teuer, aber es lohnt sich. Sehr viel Rauchvolumen. Viel Erde und Creme. Auf jeden Fall einer meiner liebsten Begleiterinnen zum Rum und Espresso. Die Dame sollte mit Genuss und viel Zeit genossen werden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kraxel_Bub
00.00.0000

Profilbild
Heiko.V.
Qualitativ gibt es nichts zu meckern.Top Verarbeitung und Optik.Zug und Brand waren durchweg Perfekt.Sehr feste Asche.Geschmacklich sehr Aromavielfälltig.Cubanische Erde ist immer Präsent.Stärker als die La Fuerza.Das gesamte Programm ohne Bitterkeit oder Schärfe. Ist immer wieder zu Empfehlen. Gesamtnote sehr gut / +++

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kust 12
10.08.2012


kust
verifizierter Kauf

10.08.12 41/2, 1:33 h. Im kalten Zustand süßlich feinwürziger, im Abbrand würziger Geruch. Sofort präsenter erdig-würziger Geschmack mit süßfruchtigen Noten, die Mitte zeigt sich würzig mit fruchtiger Note, zum Ende wieder komplexer voll erdig-würziger Geschmack mit feiner Schärfe und einem Hauch Schokolade. Zug sehr gut, Abbrand gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Magic Havanna
00.00.0000

Würzig und aromatisch im Geschmack und Aroma mit einem Hauch pfefferiger Schärfe zum Schluss. Insgesamt fand ich sie vielschichtig und recht wuchtig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der kleine Anfänger
11.04.2019

Profilbild
anonym
Verkostet wurde ein Exemplar aus einer Kiste BD März '08. Kaltgeruch sehr zurückhaltend, kaum wahrnehmbare Tabaknote, ein wenig Zeder, keine Würze, kein Pfeffer oder Stallgeruch. Auch der Kaltzug verspricht nicht viel. Aber nach elf Jahren war das zu erwarten. Die Verarbeitung ist dagegen sehr ansprechend. Ein glattes Deckblatt mit dünnen Blattadern erfreut das Auge. Nach dem Entzünden dann eine Überraschung, denn eine solche Süße habe ich nicht erwartet. Cremiger Rauch mit holzigen Noten, dazu kubatypische Erde ohne die "kubatypische" Stärke. Dazu florale und grasige Noten, die ich überhaupt nicht auf dem Zettel hatte. Dafür, dass am Anfang so wenig zu riechen bzw. beim Kaltzug zu schmecken war überraschen mich diese subtilen Noten doch sehr. Aufgrund des Alters ist sie überdies sehr harmonisch, kein Kratzen, Beißen oder Pfeffer. Insgesamt sehr rund. Erinnert mich an eine ältere, deutlich leichtere Version der Montecristo Petit No. 2, die ebenfalls diese süßen Erdnoten bereithält. Der Zugwiderstand ist bei meinem vorsichtigen Cut etwas hoch. Mehrfaches Nachschneiden war erforderlich sonst drohte sie trotz regelmäßigen Zug stets auszugehen - und tat dies dann auch. Insgesamt ist es daher anzuraten, ihr durchgehend Aufmerksamkeit zu schenken, was schon aufgrund des Geschmacks der Fall sein sollte. Dafür ist der Abbrand nicht zu bemängeln. Die Asche hält fast daumenlang. Eine große geschmackliche Entwicklung findet nicht statt. Muss aber auch nicht. Gegen Ende nimmt sie an Stärke zu, die Erdnoten werden nun deutlich kubanischer ohne die der großen Namen (Monte, Partagas, RyJ, ...) zu erreichen. Dafür gefallen mir die subtilen Röstnoten. Sie erinnern an milden Kaffee. Über allem thront aber weiter der durchweg cremig-süße Rauch. Wer eine richtig klassisch-kubanische Zigarre, auch in punkto Stärke, erwartet wird hier wohl nicht glücklich werden. Auch ist es keine intensive Aromabombe, sondern eine ausgewogene Zigarre, die vor allem Freunde harmonischer Zigarren mit kubanischem Einschlag erfreut. Die Reifung hat hier sicher eine große Rolle gespielt. Wenn es etwas klassischer sein soll wäre ein frischeres Exemplar anzuraten sein. Meinen Geschmack trifft sie jedoch voll und ganz, daher ist die Restekiste auch noch gleich bei mir gelandet. (Rauchzeit ca. 115 Minuten bis die Finger heiß wurden.)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Christians Smokeliste
15.02.2015

Profilbild
Chrissi
verifizierter Kauf

Kaltgeruch wenig Heuig // Flammannahme exzellent (mit zwei Streichhölzern angezündet) // Abbrand wellig, aber findet immer wieder in Form ohne Nachfeuern // Zug super // Mittelstarkes Rauchvolumen // Cremiger Rauch // Asche hellgrau, bisschen flockig außen, sonst fest, fällt in 2 cm Brocken. // Langes Finish. Assoziation des ersten Zuges: würzig, leicht pfeffrig, salzig, Röstaromen. Über die gesamte Rauchlänge zeigen sich dezente Cremigkeit, leichte Pfefferaromen, eine Menge Röstaromen, Salz und Würze. Ganz geil. Das erste Drittel beinhaltet dazu noch ganz wenig Süße. Aber echt wenig. Unterschwellig wäre wohl das passende Wort dazu. Das zweite Drittel verliert die Süße komplett zudem gesellen sich noch Erde und Leder in den Mix. Das letzte Drittel ist wie das Zweite. Nahezu linearer Smoke, aber richtig gut. Geraucht bis Ultimo.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Remembario
30.08.2014

Profilbild
El Grindo
Insgesamt gute Zigarre, mittelkräftig, hat vor allem ledrig geschmeckt. Abbrand war sehr gut, aber leider 1 x ausgegangen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JW70
00.00.0000


JW70
Leider eine etwas teure Campana. Ihre Qualitäten sind aber über jeden Zweifel erhaben. Intensiv erdig-würzige Aromen, unterlegt mit feucht-floralen Noten. 03/07

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 86
Ausgabe: 4/2015
  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 3
Ausgabe: 02/2009