Summe
0 €

Sancho Panza Belicosos

Produktgalerie
Sancho Panza Belicosos
Kaufen

Belicosos

 
Preis*
Menge
Einheit
Sancho Panza Belicosos
€ 11.90

Momentan nicht verfügbar
Sancho Panza Belicosos 25er
€ 288.58297.50
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Sancho Panza
    Produkt
    Belicosos
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.10
    Format
    Campanas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    53
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    77
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



MISTER CIGARISTO
02.04.2019


Mister Cigaristo
verifiziert

Die recht fest gerollte Zigarre mit ihrem samtig feingeäderten Deckblatt liegt schwer in der Hand u. verströmt einen starken Geruch von Kräutern im Kaltzustand. Nach dem Cut ist der Zugwiderstand 1A u. Aromen von Gras, Zedernholz u. Heu bestimmen den KZ. 91 Minuten Rauchdauer verlaufen schön entspannt u. die gut ausbalancierten Aromen sorgen für einen harmonischen Verlauf. Die sehr gut verarbeitete Belicoso startet mit Gras, Heu u. Holzaromen u. entwickelt zusammen mit Citrusfruchtnoten einen süßlich cremigen Rauch. Die Zigarre baut sehr langsam Würze auf u. Salz lagert sich auf den Lippen ab. Im weiteren Verlauf produziert die Sancho Panza ein wenig Pfefferschärfe, die sich aber in den harmonischen Smoke integriert. Lecker!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
HumiJoe
14.03.2019

Profilbild
Don Miguel
Kürzlich in der Casa. Auf der Suche nach einem leichteren Smoke fiel mir die S.P. auf. Gut abgelagert mit einem älteren Boxing-Date, da war die Entscheidung leicht. Auf den ersten Blick sah sie fast wie eine Monte 2 aus, nur etwas heller und kleiner. Fest gerollt und optisch ohne Fehler. Kurz angeschnitten und ausgiebig getoastet startete sie mit Süße, Holz und Nuss, es folgten Leder und etwas Fruchtigkeit. Das Rauchvolumen war eher mäßig und der Zug entsprechend fest. Leichter Schiefbrand regulierte sich selbst. Eine schöne Cremigkeit erfüllte den Mundraum. Etwas Heu und Erdigkeit übernahmen. Die Süße wurde schwächer. Im zweiten Drittel wechselten sich Erdigkeit, Leder und Holz ab. Die Asche brach. Finale mit Erde, Holz und einer zedrigen Raumnote. Alles mehr auf der weichen Seite, auch die Erdigkeit war angenehm und nicht aufdringlich. Ein leichterer Smoke, welcher auch gut am Mittag geraucht werden kann. Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
11.03.2018


anonym
verifiziert

Äußerlich top, Catern ohne Problemen. KZ ist optimal gewesen. KG irgendwas nach Kaffe und leichte schoko Geschmack. Anzünden ohne Problemen. Sehr viel Rauch. Geschmacklich hat sie schon mir gefallen. Am Anfang leichte grasige Töne. Danach Kaffee vermischt mit Leder. Abrand war okay. Fazit : für mich hat alles gepasst. Kann weiter empfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
cody
09.08.2017

Profilbild
anonym
Äußerlich an eine Montecristo Nr.2 erinnernd. Können die inneren Werte dieser Zigarre mit mit ihrem eingangs genannten Vorbild leider nicht mithalten. Kräftig im Aroma Holz Leder Erde, aber ungehobelt und schlecht ausbalanciert will sich eine harmonische Komplexität nicht einstellen, zumal alle Exemplare die ich bisher geraucht habe schlecht verarbeitet waren und einen miserablen Zug und ein ebensolches Rauchverhalten aufwiesen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Comandante22
01.07.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
1234
11.06.2017

Profilbild
H.Upmann
Auf eine Empfehlung mir geholt. Hat sich gelohnt, macht Spaß, fast 90 min.Rauchvergnügung.Sehr schönes, feines Aroma! Leider, leider Schiefbrand, korrigierte sich aber wieder von selbst. Man muß sich um sie kümmern. Etwas schwerer Zug, lag aber eher daran, saß ich sie zu knapp geschnitten habe, vlt das nächstemal etwas großzüger kappen.Immer wieder gern gesehen in meinem Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alle und jede
27.12.2016

Profilbild
Schotte
verifiziert

20.3.16 Anfang: zündet gut, erster Zug sehr erdig. Zieht mit wenig Cut sehr gut. Direkt vollmundig im Geschmack. Dezent fruchtig. Schokolade. Weiße Asche. Etwas ungleichmäßiger Abbrand. Leichte Säure. Leicht pfeffrige Schärfe. Gute Ausgewogenheit zwischen Süße, Pfeffer, Frucht und Säure. Ende 1.Drittel deutlich süßer. Im gesamten bisherigen Verlauf sehr vollmundig und cremig. Leichter Anstieg des Zugwiderstands. Nachcut. Anfang 2.Drittel Leder erscheinend. Anstieg der Stärke. Würze. Zwischendurch etwas flacher. Ausgegangen. Nach entflammen wieder voll da. Komplexe Aromenstruktur. Tolle Zigarre, eine der besten die ich bis heute geraucht habe. Viel Rauch. Ansteigend süßsauer. Leder. Würze, angenehm leicht scharf. Süß. Bis zum letztmöglichen Punkt geraucht. Toll.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Eine Zigarre nach meinem Geschmack. Ich habe diese Zigarre jetzt zum zweiten Mal verkostet. Ich bin diesmal regelrecht begeistert. Schon der Anblick, eine makellos verarbeiteter Torpedo. Die Banderole ist eher schlicht, typisch für Sancho Panza, muss aber nicht toll aussehen, wenn der Geschmack überzeugen kann. Der Kaltzug war großartig. Gras, Heu und getrocknete Wiese. Tolles Mundgefühl. Sie brannte tadellos ab, keine einzige Korrektur nötig. Kein Schiefbrand, kein Fehler, Super Zug, Viel Rauch und herausragender Geschmack. Eher Mild bis mittelkräftig einzustufen. Auch am nachmittag zu geniessen. Ich hatte heute ein Amstel Bier aus der Dose dabei...nicht so stilvoll, aber ich könnte mir vielleicht einen süssen Rum dabei vorstellen. Tolle Zigarre, absolute Kaufempfehlung. Hätte gerne eine Kiste davon. 92/100 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
15 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mr Robusto
01.11.2015


anonym
kann leider nicht viel über die Zigarre sagen da sie NULL Zug hatte, fürchterlicher abbrand und das Deckblatt ging auch flöten.... also FÜRCHTERLICHE Verarbeitung. Sehr schade...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Prinz Acim TOP
28.09.2015

Profilbild
Prinz Acim
verifiziert

09/2012: Hier steckt definiv Cuba drin! Sagenhaft, ausgewogene Aromen, toller Zug u. Abbrand. Einer meiner Lieblinge!!! 09/2015: Nachdem die Zigarre lange zu meinen Cuba-Favoriten gehört hat, lässt die Qualität aktuell schwer nach. Die Verarbeitung lässt stark zu wünschen übrig. Abbrand super schlecht. Kaum Zug, Schiefbrand und vor allem Tunnelbrand. Für eine Zigarre in der Preisklasse, für mich ein absolutes NoGo! Aber irgend wie habe ich das Gefühl, dass die Qualität der Cubaner allgemein sehr nachlässt. Wenn das so weiter geht werde ich bald keine Cubaner mehr bestellen - leider. (Bewertung/Sterne korrigiert)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
baur cigar
20.08.2015

Profilbild
anonym
verifiziert

die zigarre hat vorallem einen erdig-hozigen grundton mit einweing kaffe der sich nach und nach mit ein paar leder und pfeffer noten paart. der abbrand war nicht gut von tunnel bis schiefbrand alles dabei.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Rey
13.06.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Für mich eine Enttäuschung. Geschmacklich sehr flach, lediglich ein holziges Grundaroma mit ein wenig Pfeffer gepaart. Auch technisch ein Reinfall: Die Einlage war sehr ungleich verteilt, der Abbrand in Folge katastrophal... ausführlich: www.barriqueundzeder.com

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
16 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
F212
09.10.2014

Profilbild
Smut

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
moetercero
22.10.2013


anonym
Die Verarbeitung der Belicosos ist in Ordnung, der Kaltgeruch dezent fruchtig. Der Zug war bei meinem Exemplar zwar ordentlich, das Rauchvolumen dennoch eher gering. Geschmacklich ist die Zigarre durchaus ansprechend, dezente Süße und fruchtige Noten überwiegen. Gerade für eine kubanische Zigarre ist sie indes wirklich sehr (und mir deutlich zu) mild, die zwar angenehmen Aromen sind sehr subtil, man könnte auch sagen schwächlich. Zudem kam nach dem ersten Drittel ein leicht seifiger Geschmack hinzu. Stark zu wünschen übrig ließ auch der sehr unregelmäßige Abbrand. Insgesamt enttäuschend und angesichts der Milde eher für Einsteiger als für Aficionados auch nur mittelstarker Havanas empfehlenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Didi T.
19.07.2013

Profilbild
anonym
Das Format (Campana, pyramidenförmig) gefällt mir sehr gut. Die Zigarre ist gut verarbeitet und hat ein schönes Abbrandverhalten (tolle Asche). Beim ersten Zug merkt man die kubanische Herkunft. Leider bleibt sie dann ein wenig eintönig. Das Cremige könnte stärker sein und ein paar mehr zusätzliche Nuancen würden der Zigarre gut tun. Fazit: gehobenes Mittelmaß

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 40,7
Ausgabe: 2013-51
  • BK: 90
Ausgabe: 4/2015
  • BK: 88
Ausgabe: 02/2017
Zigarren-Assistent
×