×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Vegas Robaina Don Alejandro

Produktgalerie
Vegas Robaina Don Alejandro
Kaufen

Don Alejandro

 
Preis*
Menge
Einheit
Vegas Robaina Don Alejandro
€ 17.60

Ausverkauft
Vegas Robaina Don Alejandro 25er offen
€ 426.80€ 440.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    09.12.2001
    Marke
    Vegas Robaina
    Produkt
    Don Alejandro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    19.49
    Durchmesser
    1.91
    Format
    Prominentes
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    48
    Länge Inch
    7.675
    Rauchdauer
    101
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Don Alejandro
05.11.2010

Profilbild
Don Allejandro
Wenn auch schon nicht gerade günstig, ist die Don Alejandro jeden Cent wert. Man bekommt hier ein Aromenfeuerwerk geboten, was sich jedoch manchmal mit etwas Schiefbrand und Hang zum Ausgehen paart - dennoch wie die anderen Vegas ein absoluter Traum und eine Ohrfeige ins Gesicht eines jeden Cohiba-Prols-

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
32 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Adler
00.00.0000

Profilbild
Robert Volk
verifizierter Kauf

Eine sehr feine, vornehme Lady. Sie sieht blendend aus, entfaltet homogen einen ausgewogenen Nuss-Holz-Leder-Erde-Aromenkomplex über die gesamte Rauchzeit von zwei Stunden. Dabei geht sie schon mal aus, um zu zeigen, dass sie Cubanerin ist. Luftet jedoch gut, hat schöne Asche und riecht gut. Diese Lady sollte Mann öfter genießen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
23 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
la caja de puros
00.00.0000


El Nebuloso
Optik und Machart: gut. Geruch: fein würzig. Kaltzug: mild, leichte Schärfe. Zugverhalten: sehr gut bis perfect. Abbrand (Farbe und Festigkeit): sehr gut, dunkel grau, fest. Geschmack: Durchgehend würzig, bitter mit schärfe. Pers.-Empfinden: Anfänglich sehr bitter mit wenig schärfe, ab dem 2/3 milder aber immer noch bitter. Nach 1/2 milder, wenig Schärfe, noch leicht bitter. Letztes drittel, würzig, scharf, bitter. Sehr kräftige Zigarre, nicht mein Format, nicht meine Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cuba Zigarren
00.00.0000


anonym
Sehr stilvolle und feine cubanische Zigarre von ungeahnter Mildheit. Das Aroma/Aromagenuss und Stärke nehmen sehr langsam zu. Wieder anzünden ist ebenfalls kein Problem. Das letzte Drittel wird stärker, ohne jedoch unangenehm, scharf oder pfeffrig zu werden. Ein echter Rauchgenuss für Liebhaber milderer Zigarren. Wenn die Zeit für den Abschied gekommen ist, fällt dieser von dem Meisterwerk aus Havanna sehr, sehr schwer. Einfach mal testen und sich von dieser perfekt verarbeiteten Zigarre verzaubern lassen. Nachtrag 23.12.2005: Zwischenzeitlich gelagerte Exemplare (ca. 1 Jahr) sind noch ausgewogener und milder. Alle gerauchten Exemplare hatten einen einwandfreien Zug und Abbrand. Für eine Havana ein absolut untypisch milde Cigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Christian_cuba
00.00.0000

Allerfeinste Cubanische Zigarre von erstaunlicher Milde. Ein Rauchvergnügen welches viele Gemeinsamkeiten mit Ravells Bolero hat. Der Genuß steigert sich von anfänglich dezent mild zu einem würzig ohne je an Aromavielfalt und Ausdruck zu verlieren. Das Finale intensiv doch nicht stark. Eine Zigarre wie Bo Derek eben 10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
15 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Rey
15.12.2013

Profilbild
Barrique & Zeder
Deckblatt etwas rustikal, adrig. Geschmacklich übers erste Drittel herrlich, lässt dann aber irgendwie nach bzw. ist eintönig. Zum Ende wird der anfangs perfekte Abbrand etwas schlechter. Zug permanent etwas schwer. Alles in allem eine gute Zigarre mit, auf die Größe gerechnet, gutem PLV. B-

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casagrande
00.00.0000


casablanca
A04/06 Verarbeitung / Optik: Eine schöne Prominente mit einem glatten, leicht öligen Deckblatt. Sehr gut verarbeitet, gleichmässig und fest gerollt......... Zug / Abbrand: guter Zug, nicht ganz leicht, aber auch nicht zu schwer / etwas zickig beim Abbrand, meistens schief und manchmal Ansätze zum Tunneln, trotz der langen Lagerung (BD2001)........... Geschmack / Aroma: Eine angenehm würzige Cigarre mit intensivem süsslich-salzigen Geschmack, wobei sich die überwiegend süsslichen und eher salzigen Passagen abwechseln. Anfänglich kommt sie mild, mit nussig-holzigen und ledrigen Aromen. Im Rauchverlauf wird sie ein wenig kräftiger, ohne aber richtig kräftig zu werden. Ab der Hälfte bekommt sie eine röstige Textur und zwischenzeitlich glaube ich Nuancen von Kakao und Cafe wahrzunehmen. Das Finale gehört dann den Gewürzaromen mit einem Hauch Pfeffer. Insgesamt ein sehr erdiger und vielschichtiger Smoke........... Schärfe / Stärke: nicht scharf / mittel........... Preisverhältnis: Eine schön komponierte Cigarre, abwechslungsreich und komplex. 27ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
11.01.2015

Profilbild
anonym
Nach 3 Monaten Reifung im Humidor genossen. Eine excellente Double Corona, typisch cubanische Aromen von Erde, Holz und Nuss, gepackt in einen schönen cremigen Rauch. 2 Stunden Genuss pur, einziger Wermutstropfen war, dass sie mir 2x ausging. Top Smoke 9/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Meine Tastings
13.09.2012

Frisch aus der Kiste sollte man die Don Alejandro nicht rauchen. Dann kann es zu Abbrandproblemen und Enttäuschungen für den Aficionado kommen, die dieser Zigarre nicht gerecht werden; Man sollte ihr also mindestens zwei, drei Monate im Humidor gönnen, besser aber mehr. Wenn man sie dann zur Hand nimmt, erfreut sie durch einen schönen, ledrigen Kaltduft und eine makellose Verarbeitung. Nach dem Entzünden fällt sofort der angenehme, niemals beißende Rauch und ein mittelkräftig-würziger Duft auf. Das erste Drittel ist eher mild, mit Noten von Heu, Eichenholz und Erde. Bald mischen sich darunter fruchtige Akzente und eine sehr angenehme Cremigkeit. Im Mittelteil weiß die Zigarre mit edlen Kaffeenoten und Kräutern zu begeistern, gleichzeitig wird das erdige Aroma stärker. Das letzte Drittel wird deutlich kräftiger und die Don Alejandro offenbart ihre ganze Komplexität, wird aber zu keiner Zeit scharf. Nach der verdienten Reifezeit sind Abbrand- und Zugverhalten perfekt, und die Zigarre hinterlässt nach fast zweistündigem Genuss ein Gefühl der Befriedigung und Sättigung. Kuba at its best!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der Grieche
00.00.0000

Profilbild
Der Grieche
Leider habe ich bereits 2 absolut verknallte Exemplare erwischt. Für den Preis indiskutabel. Wahrscheinlich ist ein gutes Exemplar gut. Kann ich leider nicht beurteilen, da ich mir nicht nochmals diesen Adrenalinkick gönnen möchte - zieht sie - zieht sie nicht??

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kraxel_Bub
00.00.0000

Profilbild
Heiko.V.
Wunderbarer Anblick.Perfekt verarbeitet.Qualität vom Feinsten.Ein wunderbarer Geschmacksintensiver Genuss.Erdig Holzig Nussig aber dennoch eine leichte Süsse.Mindestens 2 Stunden Genuss pur. Immer wieder zu empfehlen.Top. Gesamtnote sehr gut bis exelent / +++/ex

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
lord fuckstone
00.00.0000

Profilbild
Andy aka ParkinsonRider
Natürlich genieße ich auch Doppelcoronas und nach den Lusitanias in Cabinetselection kommt gleich die Don Alejandro: Sehr feinwürzig, ausgewogen, dicht und füllig, mit etwas cremiger Schokonote. Gute 150 Minuten Top Rauchvergnügen! Nach mindestens 24 monatiger Lagerzeit erst so richtig gut!!!! Ganz persönliche Meinung: Die Esplendido kann mit der Don Alejandro nicht mithalten!!! Wer die Möglichkeit hat eine der ganz seltenen Cabinetselectionen zu bekommen, sollte zuschlagen und einfach auf den nächsten Urlaub mit der Alten, bzw. dem Alten, verzichten!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Franks_Humidor
00.00.0000

hat das typische Aroma der Classico, ist jedoch auf Grund des Formats insgesamt etwas milder. Schöne Zigarre für einen langen Abend. Längere Reifezeit gönnen, es lohnt sich!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Humidor by K.S.
15.11.2015

Profilbild
K.M.S.
verifizierter Kauf

15.11.2015 / Eine wunderbare, mittelkräftige Zigarre mit einer sehr schön ausbalancierten Aromastruktur. Die würzige Grundstruktur wird begleitet von Holz-, Erd-, Leder-, Kaffee-, Röst- und Mandelaromen. Im Rauchverlauf gesellen sich noch Noten von Kakao und Sauerkirsche hinzu. Schöner voller, fein süßlicher und cremiger Rauch. Sie wird nie langweilig, da sich die Aromen über den gesamten Rauchgenuss stetig etwas abwechseln und leicht verändern. Sollte nach Möglichkeit mindestens 1 – 3 Jahre gelagert werden. / glattes, fein seidiges, mittelbraunes Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen / Abbrand fast kreisrund, öfters mal ganz leichter Schiefbrand. / Zug ausgezeichnet / Qualität sehr gut / Erstes Drittel: beginnt recht mild, steigert sich aber langsam nach 20 mm. Gewürzaromen, Holz, Erde, feine Mandelnoten, feine Kaffee- und Röstnoten, dezente Ledernote, dezente Kakaoaromen, feine Süße, cremiger Rauch. / Zweites Drittel: Gewürzaromen, Holz, Erde, Mandelnoten, Kaffee- und Röstaromen, feine Fruchttöne ( Sauerkirsche ), leichte Ledernote, feine Kakaoaromen, fein Süße, cremiger Rauch. / Letztes Drittel: Gewürzaromen, Holz, Erde, Leder, Mandelnoten, Kaffee- und Röstaromen, feine Fruchttöne ( Sauerkirsche ), etwas Pfeffer, dezente Süße, cremiger Rauch./ Feste mittel- bis dunkelgraue Asche. / Purer Rauchgenuss von ca. 120 – 130 min. / Geeignet für Alle, besonders für Genießer. / Ist auf jeden Fall ihre 1690 Ct wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HeubucklsHumidor
00.00.0000


Heubuckl
Hervorragende Verarbeitung, schönes Deckblatt und einwandfrei gerollt. Überraschend problemloser Zug, keinerlei Abbrandprobleme. Geschmack: Fing sehr würzig, aber dennoch mild an, im ersten Viertel sogar verblüffend leicht. Danach leicht süßlich – malzige Töne, zur Halbzeit kam dann der Wechsel in die kräftigere Richtung, die dann im letzten Drittel deutlich an Schärfe gewann - aber immer auf der angenehmen Seite. Hätte beinahe gleich die nächste angezündet, aber die (Un-)Vernunft hat gesiegt. Dazu Champagner oder vergleichbares, ein paar Pistazien, und der Tag ist dein Freund.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 41,2
Ausgabe: 2011-12
  • Stärke: 17 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 04/2005