×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt
Vegueros

Vegueros Zigarren

"Veguero" ist das spanische Wort für den Tabakbauern, ohne den es ohnehin keine Habanos gäbe! Dessen Arbeit ist hart und mühsam; jede einzelne Pflanze auf einer Plantage muss mehr als 150 Mal während einer Wachstumsperiode kontrolliert und gepflegt werden. Diesen wichtigen Menschen, die seit Generationen den Tabak in Pinar del Rio kultivieren, ist die Marke Vegueros gewidmet.

Ursprünglich seit dem Jahr 1996 auf dem Markt, wurden im August 2014 drei völlig neuer Vitolas mit neuer Gestaltung und innovativen Verpackungen in den Handel gebracht. Diese drei wurden ursprünglich auf dem XV. Festival del Habano im Jahre 2013 im Rahmen einer großen Gala vorgestellt:

  • Mañanitas (Länge 100 mm, Ringmaß 46)
  • Entretiempos (110 mm, Ringmaß 52)
  • Tapados (Länge 120 mm, Ringmaß 46)

Zunächst nur in 16er Blechdosen, wurden sie anschliessend auch in 4er Kartonpackungen angeboten. Neu ist vor allen Dingen die Mischung die etwas milder als die der ursprünglichen Formate ist. Habanos stuft sie als mittelkräftig bis stark ein. Gefertigt werden sie nach der klassischen Methode "totalmente a mano" - vollständig von Hand - in der Manufaktur „Francisco Donatién“ im Herzen des cubanischen Tabakzentrums Pinar del Rio.


Vegueros Zigarren: Unsere Empfehlungen

Die beiden "klassischen" und bereits vergriffenen Zigarren Especiales No. 1 und 2 sind mild bis mittelstark und unverwechselbar cubanisch. Wir empfahlen für einen langen und gemütlichen Abend die Especiales No. 1. Ihr Format ist identisch mit der Cohiba Lancero, also eine Laguito No. 1 mit 38er Ringmaß und 192 mm Länge. Wie alle Zigarren dieses schlanken, eleganten Formates sollte man sie mit Bedacht rauchen und sie nicht durch zu starkes Ziehen überhitzen. Dann belohnte sie über einen Zeitraum bis zu zweieinhalb Stunden mit feinwürzigen, leicht herbalen und teils erdigen Aromen. Ihre etwas kürzere Schwester, die Especiales No. 2, schmeckte genauso gut, ist bei identischem Ringmaß mit nur 152 mm Länge allerdings etwas weniger zeitaufwändig. Beide Modelle waren in eleganten Halb-Naturholzkisten mit Verschluss verpackt und  sind mittlerweile selbstverständlich komplett ausverkauft.


Wissenswertes zur Marke Vegueros

In der Region Vuelta Abajo ist es bei den Vegueros (Farmern) Tradition, ihre eigenen Zigarren herzustellen. Besucher dieses Teils der Provinz Pinar del Rio sind oft versessen darauf, die Zigarren zu probieren, die direkt vor Ort eigentlich für den lokalen Markt produziert werden.

Seit 1961 werden diese Zigarren in der Fabrik „Francisco Donatien“ hergestellt, mitten in der Stadt Pinar del Rio. Ihre Mischungen sind durch eine spezielle Aromaintensität charakterisiert, welche die Vorlieben der Einheimischen widerspiegelt. Die Fabrik wurde schnell zu einem Magnet für Touristen. 1996 wurde dann von Habanos S.A. entschieden, die Zigarren unter dem Markennamen „Vegueros“ für den Export freizugeben.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.