Vegueros Tapados

Produktgalerie
Vegueros Tapados
Kaufen

Tapados

 
Preis*
Menge
Einheit
Vegueros Tapados
€ 6.40
Vegueros Tapados 4er
€ 24.8325.60
-3% **
Vegueros Tapados 16er
€ 99.33102.40
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    18.02.2013
    Marke
    Vegueros
    Produkt
    Tapados
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.07
    Durchmesser
    1.83
    Format
    Mareva Gruesa
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    46
    Länge Inch
    4.75
    Rauchdauer
    53
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Kostproben_Cuba
11.02.2020


Kophees
Kaltduft kommt hölzern würzig und etwas Pfeffer kitzelnd. Deckblatt etwas grob, ebenso die Verarbeitung mit unebenen Stellen sowie optisch als auch beim Abtasten. Diese Vegueros Tapados lag nun gefühlte zwei Monate in meinem Humidor Schränkle und reif für mich unds Tasting.. Die Banderole ist sehr stilvoll und von der Art her eher modern und schlicht, gefällt mir, dieses Dreieck mit einem Tabakblatt enthalten, welches pfeilartig auf den Schriftzug Vegueros zeigt.. Das Catern erfolgt problemlos beispielhaft mit kreisrundem Abbrand nach der Zündung. Erste Züge sehr mild mit Holz, leicht grasig/Heu und Nuss auf schwarzem Pfeffer gebettet, so zu sagen :) Als Getränk steht ne Coke light bereit. Einfach herrlich so ein Tasting, wenn man seine poetische Ader mit einbezieht, ganz wie es einem geschieht.. Die Mananitas dieser Marke hinterließ bei mir keinen markanten Eindruck und ähnlich scheint es mit dieser zu sein, was nicht negativ gelten soll, da sie sich einfach toll und unkompliziert rauchen lässt, und durch ihre milden Aromen auch retronasal, für den gestandenen Afisionado, zu empfehlen.. nach dem ersten Zentimeter leicht schief im Abbrand, möchte aber nicht dran rumzündeln und versuche es mit Schräglage usw. Zu regulieren.. zu den nussigen, erscheinen nun auch florale Noten, beim bewussten Erschmecken, ein offenes Ablagern im Humi lohnt sich! Abbrand musste dann doch korrigiert werden, aber nicht weiter tragisch. 2/3 usw möchte ich hier nicht weiter beschreiben, von mir für diesen Smoke stabile 6,5 von 8 plv

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Chris Hell
16.09.2019

Profilbild
Chris Hell
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Experimentallabor
18.02.2019

Profilbild
Der Ödd
Gar nicht übel, vor allem für den günstigen Preis. Aber diese Zigarre ist ziemlich kräftig und geradlinig. Sofort nach dem Entzünden fängt man mehrere Ohrfeigen aus Erde, Leder und etwas Pfeffer. Auch das rein "Pflanzliche" am Tabak meint man gut rauszuschmecken. Mit feinen Nuancen hat es die Vegueros eher nicht so; auch nicht mit Komplexität. Zwischendurch mengt sich in den Aromennebel auch mal etwas Bitternussiges, wie von einer Buchecker. So bleibt es dann auch recht konstant bis zum Schluss. Vielleicht wäre sie etwas gefälliger und feiner gewesen, wenn sie etwas fester gerollt gewesen wäre. Mein Exemplar war eben recht locker. Alles in allem trotzdem nicht übel, wenn man mal etwas Kräftigeres mag, was gleich unmissverständlich zur Sache kommt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Senoritas Kistchen
28.12.2018

Profilbild
Senorita
verifizierter Kauf

Wohlschmeckende Kubanerin mit ordentlichem Preis. An der Verarbeitung gibts nichts zu meckern. Kaltzug (gebohrt) und Kaltduft deuten die kräftige Erdigkeit dieser prall gerollten Vitola an. Braucht Aufmerksamkeit beim Anfeuern, dann ist sie eher unkompliziert zu genießen. Weiche erdige Aromen am Start, in die Richtung von Kartoffeln und Maronen, ehe sich ein kräftiger Ledergeschmack davor setzt. Leichte Pfeffertöne, mehr interessant als bissig. Ich würde sie als kräftig-würzig einstufen, nicht wenig Nikotin. Asche steht sehr fest, fällt nach 3cm und führt eine angenehme Phase von Fruchtwürze und Creme ein. Die Rauchentwicklung könnte stärker sein, liegt vielleicht an der schmalen Bohrung. Im dritten Drittel tritt leichter Schiefbrand auf. Erde! und Rösttöne von dunklem Toast beenden den Smoke. Mir persönlich gefällt die Mananitas deutlich besser in der Komplexität der Aromen. Eine solide gute Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Habanos Ole
19.09.2018

Profilbild
Bonnie & Clyde
Finde die Mananitas deutlich besser und auch kräftiger. Kein erneuter Kauf, da es für diesen Preis bessere Zigarren gibt

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cuba_MA
12.08.2018


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Fattens Zigarrenbox
09.05.2018

Profilbild
Olli
Für mich die beste Vitola unter den hervorragenden Vegueros.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kleine Rauchwerkstatt
09.01.2018

Profilbild
Eine geht noch
Nicht schlecht, Holz, Erde und Leder mit ein bißchen Fruchtsüße. Insgesamt eine sehr schöne Zigarre für diesen Preis. Mir gefiel die Entretiempos jedoch deutlich besser. Da waren die Aromen alle ein wenig ausgeprägter. 6/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der Bunker
23.09.2017

Profilbild
Prof. Dr. Smoke
Solider Kubasmoke. Ich persönlich finde den Geschmack gut und Kuba typisch. Sie hat viel Erde unf ist meiner Meinung nach zwischen Mittelkräftig und Kräftig. Leider geht sie oft aus und der Zug ist zumindest bei meinem Exemplar zu leicht. Ich finde geschmacklich ähnelt sie sehr stark den Jose L. Piedras und ist von der Aromenvielfalt her gleich. Fazit: Guter Smoke aber es gibt eine Piedra für 1/3 des Preises der Vegueros und sie steht ihr in nichts nach. Nachtrag: Geschmacklich doch etwas vielfältiger als eine Piedra.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
August 2017
16.09.2017


anonym
Verarbeitung war sehr gut, brandannahme und Abbrand ebenfalls. Geschmacklich dominieren Pfeffer Erdige Töne. Für meinen derzeitigen Geschmack etwas zu stark. Aber vielleicht probiere ich sie später nochmal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
MJE
07.06.2017


mjemmer
verifizierter Kauf

Eine der überzeugendsten Robustos, die ich bisher geraucht habe. Nicht zu fester Zug, gutes Aroma während der gesamten Rauchdauer; ist auch im letzten Drittel noch gut. Allerdings auch etwas teurer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Selección de Monte
07.06.2017

Profilbild
anonym
Geraucht im Juni 2017. Verarbeitung gut, mit angenehmem, leicht süßlichem, cubatypischem Kaltduft. Zugverhalten und Abbrand tadellos. Voller Rauch mit erdigen, ledrigen, leicht süßlichen Noten. Ehrlich cubanisch, ohne Schnörkel, aber auch ohne besondere Finesse. Aufgrund des tollen Preis-Leistungs-Verhältnisses eine klare Kaufempfehlung. 88/100

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Foretitude
13.02.2017

Profilbild
Dos aficionados
Die Vegueros zeigt sich gut verarbeitet mit einem sehr ansprechendem, hellen Deckblatt und einer hübsch designten Bauchbinde. Sie ist ein komplett handgefertigter Longfiller mit Tabaken aus der Vuelta Abajo. Die ersten Züge zeigen eine überdurchschnittliche Schärfe und verlangten nach mehrmaliger Korrektur des Schiefbrandes. Das Zugverhalten ist gut, es zeigt sich eine mittlere bis hohe Rauchentwicklung. Nach den ersten Zügen zeigt sich eine nikotinreiche, erdige und holzige Würze, begleitet von einem Anklang nach trockenem Gras. Während der gesamten Rauchdauer ist eine leichte Schärfe zu spüren, mitunter begleiten Spuren von Nuss die beschriebene Würze. Insgesamt eine eher starke, sehr würzige Zigarre. Das Preis-Leistungsverhältnis bei 6,20€ in Ordnung, ich würde in diesem Preissegment bei Habanos jedoch die Ramon Allones Small Club Corona, RyJ Mille Fleurs oder Juan Lopes Petit Corona vorziehen, da ich diese als milder und ausgewogener empfinde.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Joe der Zweite
28.01.2017

Profilbild
Joe
Asche schön hell aber ein bisschen zu locker. Zugwiderstand für meinen Geschmack etwas zu gering. Abbrand gut, nie so schief dass ich ausbessern musste, Tunnelbrand ist nicht aufgetreten. Rauchdauer ca. 40 min. Anfangs kamen sofort die Cuba-typischen Aromen zum Vorschein. Erdig, ledrig und leicht holzig, begleitet von einer schönen Cremigkeit und leichter Süße. Später habe ich noch leicht nussige, grasige und toastige Aromen identifiziert. Fazit: gutes PLV für eine exzellente Cubanerin

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Humy1
17.01.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 90
Ausgabe: 03/2014
Zufällige Zigarre
×