Summe
0 €

La Bavaria Die Bayerische Zigarre Toro (Einmachglas)

Produktgalerie
La Bavaria Die Bayerische Zigarre Toro (aus dem Einmachglas) 10er
Kaufen

Toro (Einmachglas)

 
Preis*
Menge
Einheit
La Bavaria Die Bayerische Zigarre Toro (aus dem Einmachglas) 10er
€ 115.43 € 120.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die ersten Züge dieser freistaatlichen Puro zeichnen sich durch eine gewaltige Menge Röstaromen aus die von einer dezenten Säure begleitet werden. Kurze Zeit später gesellen sich cremige Noten hinzu. Die erwähnte Säure macht nun einen eher fruchtig-aromatischen Eindruck und passt sehr gut mit ins Bild. Grundsätzlich lässt sich das Aromenprofil schwer mit anderen Longfillerzigarren vergleichen, da es so etwas bislang halt noch nicht gab. Sie schmeckt auf jeden Fall „anders“, dafür aber auch sehr lecker!

    Ähnlich wie man es von Weinen her kennt, handelt es sich bei der La Bavaria um Jahrgangsproduktionen - sprich alle Tabake einer einzelnen Zigarre stammen aus der Ernte des gleichen Jahres. Unser Exemplar stammt übrigens aus dem Jahr 2009 und bekommt zur Mitte hin ein leichtes Kaffeearoma hinzu. Stärketechnisch liegt diese prall gefüllte Toro bis dahin auf einem mittelkräftigen Niveau, legt dann zum Ende hin aber kräftig an Stärke zu. Und auch die Kaffeenoten werden zum Schluß hin zunehmend intensiver. 

    Eine Sache möchten wir dann abschließend noch klarmachen: Bei der La Bavaria handelt es sich unserer Meinung nach keinesfalls um eine Tabakkuriosität die man mal spaßeshalber probiert haben muss, sondern um eine vollwertige Premiumzigarre die ihre Daseinsberechtigung absolut verdient hat! In Sachen Verarbeitung steht sie ihren Schwestern aus der Karibik in Nichts nach und geschmacklich bleibt sie über den gesamten Rauchverlauf sehr spannend!

    Unsere Getränkeempfehlung zu dieser Zigarre ist entweder ein Glas Wasser, um die Aromenentwicklung nicht zu überdecken, ODER (wie sollte es anders sein) ein bayerisches Weißbier. ;-)

    Im Sortiment seit
    28.10.2016
    Marke
    La Bavaria
    Produkt
    Toro (Einmachglas)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua, Peru
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



lu2
13.12.2018

Profilbild
lu2
verifizierter Kauf

Eine wirklich ernstzunehmende Zigarre, die, je länger sie man raucht, immer komplexer wird. Ein Smoke, den ich lange aufgehoben hatte, weil es wirklich etwas besonderes ist und auch verdient hat, zu besonderen Anlässen geraucht zu werden. Mir gefällt es, dass so eine hochwertige, schmackhafte Zigarre zu 100% aus meiner Heimat kommt. Ich bin Fan!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Außergewöhnliche Zigarren
22.03.2018

Profilbild
anonym
Die La Bavaria Toro ist mein persönlicher Favorit seit diesem Jahr, ebenso wie die kleinere Short Robusto verköstigt und schon mehrfach geraucht. Ich muss sagen ich bin immer wieder auf's neue begeistert. PLV finde ich sehr fair, da es sich ja um ein regionales deutsches/bayerisches Produkt handelt zu 100% handegmacht und zudem mit Tabak der über 8 bzw. 9 Jahre gelagert wurde, was auch alles finanziert werden muss. Zudem einfach schön einen hochqualitativen Gegenspieler zu den Großen aus der Karibik zu haben, der meiner Meinung nach absolut souverän daherkommt. Qualität, in Sachen Verarbeitung, Abbrand & Zug 1A. Aromen sind für mich am dominantesten Süßholz also ein Hauch von (lakritz) auf angenehme Art und Weise sowie Haselnuss. Die Aufmachung im Glas-Jar und der Variante mit den Glastuben und Naturkork finde ich sehr nachhaltig und gelungen. Ebenso finde ich das Jahrgangskonzept sehr interessant nach dem die Tabake eines Jahres verarbeitet werden und jeders Jahr beginnend mit 2008 ein neuer Jahrgang herauskommt. Wäre sicher interessant die Jahrgänge hier einmal in Zukunft vertikal zu verkosten. Sollte jeder Aficionado mal probiert haben!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
J-Phase Bewertung
12.03.2018

Profilbild
Jay Lock Delay
verifizierter Kauf

Eine wunderschöne dicke Zigarre, top Verarbeitung, super Kaltgeruch nach saftiger (bayerischer) Erde. Sie schmeckt auch sehr vollmundig nach Erde, etwas Holz und Leder, ab dem zweiten Drittel blüht Pfeffer auf. Der Satte Geschmack aller Aromen hält sich gut bis zum Ende und macht den ganzen smoke zu einem wirklich angenehmen Erlebnis. So Herzhaft und Rund gibt es nicht all zu viele Zigarren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
29.01.2018

Profilbild
anonym
Ich kann die guten Bewertungen nicht bestätigen denn mein Exemplar war zu leicht gerollt und brannte sehr schnell ab. Ausserdem hatte sie einen sehr ungleichmäßigen Abbrand. Geschmacklich dominieren grasige,holzige und nussige Aromen im leicht süssen und cremigen Rauch. Ab der Hälfte wurde sie würziger mit ein wenig Leder. Für mich eine zu teuere Zigarre die ich mir nicht kaufen würde. (Zum Glück war sie ein Geschenk)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
01.01.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
verifizierter Kauf

Schwierig. Etwas ungleichmäßig, aber am Mundstück fest gerollt, im V-Cut angeschnitten, ist der Kaltzug angenehm voller erdiger Aromen mit etwas Heu und Kräutern. Startet unerwartet mild, anders als es der kräftige Kaltgeruch annehmen ließ. Brandannahme top, mit den ersten Zügen Holz, Nuss und eine leichte süße bei vollem cremigen Rauch. Ab der hälfte ist aber schluß mit lustig. Deckblatt im hinteren drittel an einer kräftigen Ader aufgeplatzt, lässt sich die Zigarre nur noch mit allerlei Tricks am Leben erhalten, was zwar recht unentspannt ist, aber dem Geschmack und der Vielfalt der Aromen wenig Abbruch tut. Alles in allem eine wirklich ausgewogene Zigarre für 80 min, aber Preis/ Leistung, zumindest bei meinem Exemplar, keinesfalls gerechtfertigt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tresor_1
08.05.2018


anonym
Sehr interessanter Geschmack, Qualität in allen Bereichen exzellent. Leider zu teuer für das was sie geschmacklich/aromentechnisch bietet, aber für ein dermaßen gutes Produkt aus Deutschland gebe ich das Geld gerne nochmal aus.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Sparta
08.10.2017

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

-Top Format -top rauchverhalten -top Zug -sehr milder Geschmack -2Std -8,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alfs Zigarren
06.09.2017

Profilbild
@lf
verifizierter Kauf

Eine interessante Zigarre! Als Bayer musste ich sie natürlich probieren. Sie ist aber tatsächlich auch eine ernst zu nehmende Zigarre. Auf jeden Fall ein interessantes Aroma, dass ich so noch nicht geraucht habe. Auf der einen Seite leichte Röstaromen (Toast und eine Spur Kaffe) auf der anderen Seite eine frische Säure, die ihr was fruchtiges gibt. Werde die auf jeden Fall erstmal im Auge behalten. über die ganze Streckem ein schönes Wechselspiel von Röstaromen und Säure. Der Preis von 12 Euro ist zwar nicht gerade günstig, aber dieser Zigarre wirklich angemessen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
1.tonino
25.08.2017

Profilbild
maduro
Halbes Jahr im Humidor gelagert. Vollmundig, sehr facettenreich. Tolle abwechselnde "braune" Geschmacksnoten..... Sehr tolle Zigarre. Nur mit 2 Gläsern Wasser begleitet, um den Geschmack nicht zu vertuschen. 110 Minuten Genuß!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Moscow delights
21.04.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Humidor by K.S.
08.04.2017

Profilbild
K.M.S.
08.04.2017 / Milde bis mittelkräftige Zigarre mit fein ausgewogenen Aromen und einer würzigen, holzigen, erdigen und fein grasigen Grundnote. Dazu gesellen sich noch Aromen von bitteren Kakao, Brot und eine dezente Süße. Aromen von Leder lassen sich nur erahnen. Beginnt recht mild, wird aber ab der Mitte des erstens Drittels stärker. Über den gesamten Rauchverlauf entfaltet diese Zigarre eine schöne Geschmacksentwicklung mit vollem Rauch. / Sehr schönes, mattes bis leicht samtiges, dunkelbraunes Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen / Abbrand sehr gut, fast kreisrund. / Zug von etwas zu leicht bis ausgezeichnet. / Qualität sehr gut / Erstes Drittel: fein würzig, Holz, Erde, Noten von Brot, feine grasige Noten, sehr dezente Süße, leicht cremiger Rauch. / Zweites Drittel: würzig, Holz, Erde, Noten von Brot, grasige Noten, bitteren Kakao, Anklänge von Toast und Röstaromen, sehr feine Süße, fein cremiger Rauch. / Letztes Drittel: würzig, Holz, Erde, grasige Noten, bitteren Kakao, Anklänge von Toast und Röstaromen, feine Süße, dezente Aromen von Vanille, fein cremiger Rauch. / Mittelfeste, weißgraue Asche. / Rauchdauer ca. 100 – 110 min. / Geeignet für Alle, auch für Liebhaber und Kenner. / Der Preis von 1200 Ct für eine in Deutschland produzierte Zigarre von diesem Format ein Schnäppchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
per aspera
16.01.2017

Profilbild
Snoopy_xx
Würzig-holzig. Abbrand tadellos. Ist keine rassige Cubanerin aber hat dennoch etwas südländisches - eben nur Süddeutschland. :) Für den Preis zu teuer - wobei hier wohl vergleichbar faire Löhne gezahlt werden, sollte sie totalemente in Deutschland hergestellt worden sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×