×
Aus aktuellem Anlass: Wir sind wie gewohnt für Sie da – auch telefonisch. Und wir liefern weiterhin pünktlich aus.

Bugatti Ambassador Robusto

Produktgalerie
Bugatti Ambassador Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Bugatti Ambassador Robusto
€ 6.90 € 9.70
Bugatti Ambassador Robusto
€ 133.86 € 194.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    08.09.2016
    Marke
    Bugatti
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    PDR Cigars Tamboril

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Ripley
05.03.2017

Profilbild
Gerade mit einem Freund aus dem 5er pack geraucht. Beim kaltzustellen mit viel wohlwollen leichte süße geschmeckt . Deckblatt am brandende leicht gerissen. Geschmack nach Nuss und etwas süße, mir zu eintönig. Zu teuer

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Chromatikers Humidor
11.12.2017

Profilbild
Chromatiker
Optik: Mittelbraun mit leichter - mittlerer Maserung und 2 Binden I;I Kaltduft: süßlich Heu + Stroh mit Gras am Fuß I;I Rauchduft: angenehm toastig-holzig - mild würzig I;I Luftet : Perfekt I;I Abbrand: sehr gut nur 1x Schifbrand I;I Stärke: sehr mild I;I Rauchvolumen : mittelmäßig I;I Aroma+Geschmack: Cremig - Mild - süßlich mit Anklänge Nuss + Pfeffer + Leder + Brotigkeit hinter dominatem Holz ; später deutlich würziger mit aufkommender Lederdominanz I;I Aroma am Gaumen bleibend: Leicht Leder - Holzig - toastig würzig I;I 1.ter Ascheabfall bei 5,5 cm Rest / 50 min. I;I Eigengeruch beim Rauchen : schwach süßlich röstig Holz I;I Leider: 1 Schiefbrand korrigiert ; Deckblatt am Fuß aufgeplatzt ; I;I Fazit: Eine wertig aufgemachte schöne Robusto die cremig sehr mild dominant holzig mit Anklängen diverser Hintergrundaromen im I. + II. Drittel daherkommt ; im letzten Drittel etwas herzhafter aber auch stark Leder und Nikotin ; Für das "Gebotene" deutlich zu teuer - soweit guter Smoke für 80 Min. - gerne wieder I;I

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Handmade Robustos
29.03.2017

Profilbild
Mütherich
verifizierter Kauf

4 Stück für Ili, Rene, Sebi und mich Eingelagert am 09.03.2017 für 970 Cent pro Stück. Im vierer Tasting outdoor geraucht am 26.03.2017. Begleitendes Getränk: Warsteiner Pils. Die Zigarre sieht hervorragend aus uns auch die Verarbeitungsqualität ist hervorragend. Die Banderole hat eine top sportliche Optik die mir als Motorsport- Freund sehr zusagt. Kalt duftet die Zigarre holzig, erdig und schmeckt nach Heu. Angezündet ist der Geschmack im ersten drittel okay-mehr aber auch nicht (Holz 6, Pfeffer 5, Creme 4, Erde 4, Kaffee 3). Die Asche ist schön fest. Das zweite Drittel schmeckte gut. Überwiegend holzig. Creme, Erde, Leder und eine leichte Kaffee Note. Das letzte Drittel schmeckte mir sehr. Holz 6, Leder 6 und Creme 5. Die Zigarre ist keine Aromenbombe.Die Rauchdauer betrug 67 Minuten. Der Nachgeschmack ist holzig,erdig. Die Asche ist ultra fest-das gefällt mir sehr. Der Geschmack ist gut, mein Gesamteindruck auch. Aber warum zum Teufel werden 970 Cent verlangt? Ich finde den Preis leicht überteuert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Don Jogi
05.03.2017


anonym
Die letzte im Bunde des 5er Packs. Es ist die zweit teuerste. diese hat mir überhaupt nicht zugesagt. Die Verarbeitung hat mir im Vergleich zu den anderen nicht gefallen. Der Abbrand war auch nichts. Diese findet nicht wieder den weg in meinen Humi.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dennis87
04.03.2017

Profilbild
Dennis87
Meine erste Bugatti heute getestet. Verarbeitung war in Ordnung, Cut und Zug ebenfalls reibungslos. Leichter Schiefbrand der sich aber korrigieren lässt. Geschmacklich unauffällig aber gut. Preis/Leistung mir allerdings zu teuer da gibts woanders mehr fürs Geld.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
28.04.2018

Profilbild
Karl
Der Beginn ist kräftig, angenehm aber auch mit ordentlich Pfeffer. Nach 15 Minuten wird sie nussig, breit, ohne an Kraft zu verlieren. Die Aromen wechseln aller paar Züge, sehr interessant. Nach 25 Minuten musste ich Schiefbrand korrigieren, dadurch Aschefall. Das 2. Drittel bleibt geschmacklich sehr eindimensional und wird von dauerndem Schiefbrand beherrscht. Dazu kommt eine leichte Bitternote. Im 3. Drittel ändert sich nicht viel, aber es kommt nun zum Tunnelbrand. Bis zum letzten Zug ohne Schärfe rauchbar. Für ihren Preis ist sie nach tollem Beginn eine große Enttäuschung, vor allem die Qualität ist nicht akzeptabel. Für mich die bisher Schlechteste aus dem Probierpack - eine liegt noch im Humidor. 90 Minuten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
El Cigar
31.03.2017

Profilbild
Basti 2103
Die Zigarre hat im 1.Drittel einen sehr pfeffrigen Geschmack, der sich aber im letzten Drittel komplett legt. Positiv war auch eine starke Rauchentwicklung, zudem brennt die Zigarre perfekt ab. Allerdings ist Sie etwas zu teuer für das was sie bietet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
WildSmoke
14.03.2017


anonym
verifizierter Kauf

Die Bugatti Ambassador im Robusto Format, war meine erste Bugatti - Zigarre. Sie kommt mit einem hellen, seidigen Deckblatt daher, welches bei mir allerdings einige dickere Adern aufwies. Der Kaltgeruch, war verhalten und leicht nussig. Anscnitt und Flammenannahme waren problemlos. Der Zug war für mich genau richtig und die Rauchentwicklung war auch im optimalen Bereich. Im ersten Drittel gibt die Bugatti sich sehr nussig, mit Aromen von Haselnüssen und gelengtlichen leicht bitteren Walnüssen. Im zweiten Drittel kommt dann ein sehr dominantes Milchkaffee - Aroma hinzu, welches sehr gut mit den nussigen Aromen harmoniert. Im letzten Drittel, legt sie dann ein wenig an Stärke zu und entwickelt ledrige und bittere Noten. Die Asche ist sehr stabil und ist bei mir erst bei ca. der Hälfte gefallen. Allerdings gibt es ein paar Kritikpunkte für mich. So war bei meinem Exemplar der Abbrand extrem wellig und ungleichmäßig, was mehrmalige Korrektur erforderte. Weiterhin kann ich nur sagen, dass die Zigarre sehr gut zum Mittagskaffee passt, mir dafür jedoch eindeutig zu teuer und aromentechnisch zu flach und eindimensional ist. Abschließend sei gesagt, dass die Bugatti Ambassador hinter den Erwartungen zurück bleibt und auch kein Stammgast in meinem Humidor wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Fav.13
06.03.2017

Profilbild
Karlo
Von einem Freund geschenkt bekommen und sofort geraucht. Hatte ehrlich gesagt etwas besseres erwartet für den Preis. Abbrand, Zug und Verarbeitung waren aber gut. Leider nichts besonderes, trotz guter Optik. Werde ich mir wahrscheinlich selbst nicht kaufen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Humidor_Meiner
04.03.2017


anonym
Am ersten warmen Nachmittag des Jahres gemütlich innerhalb einer guten Stunde geraucht: Mein Exemplar war optisch durchschnittlich. Es hatte eine schöne gleichmäßige Farbe, jedoch einige (teils erhabene) Adern. Der Kaltgeruch war sehr angenehm süßlich und kräuterig. Schon in den ersten Zügen war die Zigarre schön cremig, was auch im Laufe des Smokes anhielt. Ab etwa der Hälfte, als ich schon einen allzu eintöngen Smoke befürchtet habe, traten süßliche Schokoladen-, Nuss- und Kaffearomen hinzu. Gegen Ende des Smokes ein wenig Pfeffer und Holz. Der Aromenverlauf war insgesamt recht ansprechend. Schöner wäre es allerdings gewesen, wenn die Zigarre schon früher vielfältiger geworden wäre. Die erste Hälfte kam mir doch etwas eindimensional vor. Die Verarbeitung zeigte Stärken und Schwächen: Während das Rauchvolumen sehr gut und der Abbrand gut waren, war der Zug für meinen Geschmack zu fest. Die Zigarre, die ich als Geschenk bekam, ist mit den knapp 10 Euro einen Tick zu teuer für meinen Geschmack. Ich würde für diesen Preis zu anderen Robustos greifen. Aber ein Reinfall war sie auf keinen Fall, vielleicht ist ein Exemplar mit besserem Zugverhalten das Geld wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
S3riou5
02.03.2017


anonym
Angenehmer Smoke mit einem seidig glänzenden Deckblatt. Zugwiderstand und Abbrand waren astrein. Ich bin wirklich froh diese Zigarre im Sampler ergattert zu haben, gerne wieder! Zu den aromen kann ich nicht wirklich was sagen, da ich mir immer schwer tu große Unterschiede rauszuschmecken. Diese Zigarre war jedoch nicht kratzig oder unangenehm.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
11.08.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Sehr gut verarbeitete Zigarre bei der es absolut nichts zu beanstanden gab. Sie war sehr dicht gerollt und lag schwer in der Hand. Auch längere Pausen konnten ihr nichts anhaben. Die ersten Züge waren brutal bitter und unangenehm. Dann zog sich das bittere Aroma in den Hintergrund, war aber über den gesamten Rauchverlauf mal mehr mal weniger zu schmecken. Auf der einen Seite mir zu bitter und auf der anderen sehr gefällig und intressant. Die Aromen Creme,Kaffee,Leder und getoastete Nuss waren schön kräftig und auf eine sehr eigene Art mit der bitteren Komponente auch irgendwie lecker. Zum Ende hin wurde sie leicht pfeffrig und würzig. Bei dieser Zigarre bin ich zwiegespalten aber zum reduzierten Preis allemal einen Versuch wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Trada
01.02.2019


anonym
KG: etwas grasig und leicht floral Kaltzug: Stroh Brandannahme: optimal Brandverhalten: optimal In den ersten Zügen leicht pfeffrig an den Lippen, danach immer weniger. Im . Im ersten Drittel leicht süßlich, ledrig. Retronasal „helle“ Röstaromen Im zweiten Drittel leicht nach Karamell und floral. Retronasal Röstaromen Espresso Sehr angenehme und vielfältige Zigarre. Gerne wieder!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ollis Humidor (nicht aromatisiert)
22.09.2018

Profilbild
Olli
9,70 € Einzeln, 188,18 € Kiste

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Säbbos Stumpen
30.09.2018


anonym
Solider Stick, nach der Signature die zweitbeste aus dem Sampler.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Tabak aus Columbien
×