Casdagli Cigars Basilica Line C No. 3

Produktgalerie
Bespoke Basilica Line C No. 3
Kaufen

C No. 3

 
Preis*
Menge
Einheit
Bespoke Basilica Line C No. 3
€ 8.00
Bespoke Basilica Line C No. 3 Kiste offen
€ 155.20€ 160.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    16.12.2016
    Marke
    Casdagli Cigars
    Produkt
    C No. 3
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Corojo
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Kelner Boutique Factory (KBF)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Dom. Rep
15.09.2021

Profilbild
Zarko
verifizierter Kauf

Casdagli, Casdagli du hast heute mein Weltbild verändert. Ich dachte ich hab schon alles erlebt was das Thema Zigarre angeht aber dieser Stick hat mich nachdenklich gemacht. Bin ich verrückt geworden, spielen meine Geschmacksnerven mir einen Streich. Ich habe Dinge geschmeckt von denen ich nicht mal wusste das sie existieren. Alle anderen Aromen versuche ich hier mal nieder zu schreiben. Man muss sagen raucht diese Zigarre nur wenn ihr Zeit habt und euch zu 100% auf die Zigarre konzentrieren könnt, denn gefühlt passiert alle 2-3 Züge etwas. Irgendwann hab ich ein Zettel genommen und einfach drauf los geschrieben: Safran, Kurkuma, Zitrus, Anis, Kokoswasser, blumig schmeckt wie ein Blumenstrauß riecht, Toast, Zedernholz, Kräuter (irgendwie wie Thymian und Rosmarin aber dann auch wieder nicht), Minze, Erde, Muskatnuss, kaffeeröstaromen, metallisch auf den Lippen, grüner Pfeffer, fruchtig und ich konnte es nicht definieren dann habe ich gesehen das einer meiner Vorredner Maracuja in den Raum geworfen hat, ich muss aber sagen, das es für mich eher schmeckt wie Passionsfrucht riecht. Süßlich Karamell, Zum Ende hin ledrig erdig trocken damit zeigt sie das sie abgelegt werden will. Ich bin begeistert und muss meine top 5 Liste nochmal überdenken. Ich denke nicht das ich jeden Tag diesen Stick rauchen könnte aber ich habe absolut nichts negatives zu sagen. 10/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rob_cigar
14.11.2017

Profilbild
Macaniel
Die Zigarre laesst sich mit dem ueblichen Aromarad nicht beschreiben. Die langjaehrige Verbindung der Casdagli Familie (Urheber und Produzent der Zigarre) zum Orient ist offensichtlich. Bestechend auch die Qualitaet der Zigarre. Der Masterblenders ist wohl der Sohn des Davidoff Tabakgurus Hendrik Kelner. Sehr angenehm zu rauchen. Anis, Sternanis, etwas Kardamon, Zitrusfrucht, Zeder, Creme ein Hauch Milchkaffee. Vielschichtig, ungewoehnlich und faszinierend. Die Zigarre behaelt Ihre Signatur ueber die gesamte Laenge und wird dabei keineswegs langweilig. Freue mich schon auf andere Bespoke Zigarren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
16.10.2020

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 10.9.19 / geraucht 13.10.20 / 8,00 Geschmack nach Zeder, Gewürzen, süßlich, leichte, nicht pfeffrige Schärfe. Toll komponierter Geschmack. Die etwas bröselige Asche fällt erst nach 40 Minuten, kurz vor dem Ende der Vitola. Der Abbrand ist erst nicht gerade, muss aber nicht korrigiert werden und ist ab der Mitte sehr gut. Rauchdauer leider nur 50 Minuten. Bei dieser natürlich nicht preiswert, aber wirklich gut und besonders. Absolut empfehlenswert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
MISTER CIGARISTO
06.07.2018


Mister Cigaristo
verifizierter Kauf

Geraucht heute Nacht am 06.07.18 Eine optisch sehr schöne Zigarre mit einer edlen Bauchbinde, offenen Fuß, Capa Colorado Colorado, glatt mit einigen Adern, fest gerollt; KG: Stall / KZ: Nasses Holz. Sie begann schön cremig, leicht süßlich mit Zedernholz. Im 2/3 wurden Süße u. Holz stärker, dann nussig u. eine Fruchtnote (Maracuja) kam hinzu. Bis zur Ablage gewann Frucht extrem an Intensität, begleitet von Erde u. etwas Leder. Das 3/3 war ziemlich warm, bei 3cm nach 41Min. habe ich sie dem Ascher überlassen. Klasse Fruchtnote !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Campfire
28.01.2021

Profilbild
Andresito privado
verifizierter Kauf

13,5/15

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein