La Aurora Cameroon 1903 Robusto

Produktgalerie
La Aurora Cameroon 1903 Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
La Aurora Cameroon 1903 Robusto
€ 5.60 € 6.80
La Aurora Cameroon 1903 Robusto Kiste
€ 108.64 € 136.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Vielschichtigkeit der Aromen offenbart sich bei der Robusto. Eine mittelkräftige Zigarre, die durch einen sanft-süssen, würzigen Geschmack und komplexe, toastige, erdige Aromen sowie Noten von Kaffee beeindruckt.

    Im Sortiment seit
    19.08.2002
    Marke
    La Aurora
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    63
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Cameroon
    Umblatt Land
    Ecuador
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    La Aurora S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Don Alejandro
21.08.2014

Profilbild
Don Allejandro
verifizierter Kauf

Kann ich uneingeschränkt empfehlen! Sehr ansprechende Optik. Fest gerollt. Tolle DomRep Aromen. Ich hatte leichte Abbrand-Schwierigkeiten, das war aber alles im Rahmen. Für das Geld bekommt man eine hochwertige Zigarre, welche sehr ausgewogene Aromen bietet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
21 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Oscar
00.00.0000


Oscar
Gute Verarbeitung, für mich etwas zu leichter Zug, Sehr guter Abbrand. Nie wirklich stark oder bitter werdend. Für den Preis gibt es aber besseres (Libertad), oder ich lege etwas drauf und hole mir was Kubanisches (RASS)! Meine Kiste habe ich in der Dom-Rep beim Händler für 55,-€ gekauft, hier ist das Preis-Leistungsverhältnis naturlich super (Stückpreis 2,20€). Rauchdauer 60min., 05/06

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
21 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tagus Humidor
00.00.0000

Profilbild
Oliveira das Neves
Very well-rolled; earthy, toasty, woodsy-spicy aromas in the very good draw; toasty, tart taste with a subtle spicy sweetness which is well-supported and consistent; a robusto medium in strength and full of character.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
20 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fidels Kiste
00.00.0000


Fidel
smoked 07-01-04 sehr schönes perfekt gearbeitetes Deckblatt. Sehr guter Zug und fast perfekter Abbrand. Das einzige Manko ist, dass sie 1x ausgegangen ist. Geschmack: Endlich mal eine Cigar die aus dem Dom. Rep. Einheitsbrei hervorsticht. Mild würzig aromatisch und sehr angenehm. Die Dom. Rep. Herkunft ist zu erkennen. Leider wurde sie kurz der Bauchbinde leicht bitter. Werde auf jeden Fall auch die anderen Formate probieren!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Philies_Blunts
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

Habe noch keine Zigarre geraucht, die eine derartige Aromenvielfalt zu bieten hat. Geschmacklich geht's so etwa Richtung Maduro. Es dominieren kräftige Röstaromen, die aber ungeheuer vielen Geschmäckern Raum lassen. Da wäre Kaffee, Rum, Wald und Schokolade. Um nur die wichtigsten zu nennen. Und alle treten mit einer ungeheuren Ausdrucksstärke auf. Der Zug war kräftig und der Abbrand kreisrund. In Summe bleibt mir nichts anderes übrig als hier Höchstnoten zu vergeben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tha Dani
17.11.2018

Profilbild
Daniel P
Ein sehr gut ausbalanciertes Rauch-Erlebnis. Holzige und würzige Noten harmonieren großartig mit den Röstaromen und einem Hauch Kokosnuss und Mandel

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
dunstkreis.at
00.00.0000

BEWERTET VON JOE: Eine wunderschön verarbeitete Zigarre die sowohl in Optik, Zugverhalten und Abbrand vorbildlich ist. Der mittel-aromatische Geschmack der nur ganz leicht süsslich ist baut im zweiten Drittel noch aus. Im letzten Drittel gesellt sich eine gewisse Schärfe dazu, ohne jedoch unangenehm zu werden. Eine wirklich gute, unkomplizierte Zigarre zu einem angemessenen Preis. Vielleicht bald meine 'Hausmarke'...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
bassmans_humidor
00.00.0000

Aufgrund der Kaffee-Noten des Kamerun Deckblatts und des Preises einer meiner Favoriten. Könnte etwas fester gerollt sein. Wegen Zug und und grandiosem Preis-Leistungs Verhältnis ist mir die kleine Corona noch etwas lieber.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
PB Dom Rep
03.06.2020

Profilbild
Vaquero
verifizierter Kauf

Die Zigarre macht äußerlich einen guten Eindruck, Brand und Zug sind zunächst in Ordnung. Aromatisch ist der Stick zunächst ebenfalls nicht schlecht, das Kamerun-Deckblatt gibt eine schöne Würze mit interessanten Röstaromen. Die Zigarre ist mittelstark. Sie brennt ungewöhnlich langsam ab, nach knapp einer Stunde war von der Robusto immer noch gut ein Drittel übrig. Allerdings verflacht der Geschmack nach dem ersten Drittel beinahe vollständig, die Zigarre wird zusehends bitter und schal und ging dann aus. Nach dem erneuten Anzünden musste ich die Zigarre degasieren, was ich sonst fast nie tue. Allerdings war der Smoke auch danach kein Genuss mehr, die Bitterkeit ließ zwar nach, indes blieb der Smoke säuerlich und schal. Nicht empfehlenswert, kein Nachkauf. 4/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fey
00.00.0000

Profilbild
Fey
verifizierter Kauf

Mittelbraunes Deckblatt mit kleinen Unregelmäßigkeiten, perfekter Zug, scharfer Brandring, Asche sehr gleichmäig hellgrau, nur gegen Ende leichter und verzeihlicher Schiefbrand, denn: Geschmacklich sehr komplex mit herbalem und pfeffrigem Beginn, tendentiell starkem Charakter, recht früh erdige und sehr an Cuba erinnernde Aromen mit dezenter Fruchtigkeit, die DomRep-Bitterkeit ist aber auch hier mal wieder vernichtend und läßt die ansonsten sehr gute Zigarre deutlich verlieren. In der Mitte etwas ausgewogener, gegen Ende mehr Erde und Körper. Lieber Cuba oder Nicaragua! (Die zweite gut, die dritte vollkommen desolat verarbeitet und nicht rauchbar-Abwertung!)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
BigSmoke
00.00.0000


Stumpenfürst
Ein echter dominikanischer "Klassiker" mit dem typischen Kamerundeckblatt. Toller Zug und sehr schöner Abbrand, angenehm würzig, geschmeidig, mit feinen Röstaromen und einer dezenten Kaffeenote. Eine Cigarre die nichts übel nimmt. Davon sollte man immer was im Humidor haben...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bestellt oder noch zu bestellen
07.11.2011


anonym
verifizierter Kauf

Kalt schon ein Genuss, Abbrand super und nicht zu sanft im Geschmack, Noten von Vanille, fruchtiger gegen Ende bis ins letzte drittel rauchbar; Getränkempfehlung (wenn gewünscht): leicht bis mittel rauchiger Schottischer Whisky ;) wenn der whisky zu stark ist, allerdings, überdeckt er den Geschmack dieser wunderbaren Zigarre (hatte einen Ardbeg uigeadail - war etwas zu stark aber v.a. vom Alkoholgehalt her...). Gut dass ich davon mehr bestellt hatte...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zwirn
15.06.2017

Profilbild
Zwirn
leichte Qualitätsmängel im Deckblatt, sonst optisch eine sehr schön an Zigarre, außer der Banderole die ist für meinen Geschmack etwas kitschig, fest gerollt, Brandannahme sehr gut, erste Züge etwas bissig, aber verschwindet sofort, Rauchvolumen und Zugverhalten sehr gut, Abbrand gut bis sehr gut, 2mal Schiefbrand den die Zigarre korrigierte, schöne weiße Asche, aromatischer als die standardmäßg milden Dominikanischen, Rauchdauer 75min, Kaufempfehlung, 8/10 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
golfer
00.00.0000


anonym
D5.60-A5.90 DOM. REPUBLIK (2.0x12.8) 28/10/04 Sehr gut verarbeitet, schöner gleichmässiger Abbrand mit leichten Zugproblemen. Herber Geschmack mit dezenter Würzesüße, mittelstarke, sehr ausgewogene Robusto. ECC: 3,5*

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Le Connoisseur
23.02.2021

Profilbild
Stefan
Lagerung: 4 Monate im Humidor. Öffnungsmethode: Gebohrt, 8mm. Rauchdauer: ca. 60 Minuten bis zur Bauchbinde. Meine bisherigen Erfahrungen mit Zigarren dieser Preisklasse waren eher bescheiden, und so hatte ich an die Aurora auch keine großen Erwartungen. Allerdings gelangte im letzten Jahr eine (leere) Kiste der Tabacalera in meinen Besitz, und so war ich neugierig und beschaffte mir ein Exemplar zum Probieren. Die Zigarre ist fest gewickelt, macht aber mitsamt Deckblatt einen etwas ungleichmäßigen, fast schon welligen Eindruck. Bei meinem Exemplar fehlte die zusätzliche Bauchbinde mit dem "Cameroon"-Aufdruck. Der Kaltzug ist ausgesprochen fruchtig, mit Noten von Mango und Maracuja. Straffer Zugwiderstand (auch wegen des Bohrens), ich mag das so. Beim Entzünden platzte am Fußende das Deckblatt über gut einen Zentimeter Länge auf, aber bevor ich mich ärgern konnte, startete die Aurora mit einem überraschend vielfältigen und intensiven Aromamix. Leder, Holz, Frucht, Schokolade, Milchkaffee und eine leichte Süße ergeben ein vielschichtiges und sehr angenehmes Bild. Während ich darüber nachdenke, wieviele Exemplare ich an welcher Stelle in meinem Humidor einlagern könnte, flacht die anfängliche Intensität allerdings rasch deutlich ab. Holz und Leder dominieren jetzt, im zweiten Drittel kommt eine angenehme Cremigkeit hinzu. Aschefall nach knapp drei Zentimetern, der Aschekegel franst nach außen allerdings ordentlich aus, womit die Zigarre die ganze Zeit mehr oder minder stark bröselt - sehr störend. Im Rauchverlauf nehmen die Aromen konstant bis zur Fadesse ab. Allerdings wird die Aurora nie scharf oder bissig. Gute Rauchentwicklung, guter und gleichmäßiger Abbrand, selbst wenn man die Zigarre für mehrere Minuten aus der Hand legt. Kein Nachfeuern erforderlich. Als Begleiter gibt es einen Espresso und einen ganz gewöhnlichen Baileys, der sehr gut mit der Aurora harmoniert. Mir ist sie jedoch nach aufregendem Beginn zu fad. Fazit: Ganz sicher keine Spitzenzigarre, aber ein einfaches, ehrliches Exemplar mit noch gutem Preis-Leistungsverhältnis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 4
Ausgabe:
  • Punkte: 40,0
Ausgabe: 2013-33
  • Punkte: 39,4
Ausgabe: 2011-32
  • BK: 4
Ausgabe: 04/2007
  • BK: 88
Ausgabe: 01/2015
  • BK: 89
Ausgabe: 03/2019
  • BK: 3
Ausgabe: 03/2009