×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)
PDR 1878 Cafe

PDR 1878 Cafe

Hinter den Zigarren von PDR steht Abraham "Abe" Flores. Er ist in Queens N.Y. geboren, aber noch als Kleinkind in die Dominikanische Republik umgezogen und lebte dort bei seinem Großvater. Als Erwachsener ist er wieder in die USA umgesiedelt und hat sich nach seinem Collegeabschluß zunächst im Marketing und der IT beweisen müssen. Über die Tätigkeit für den US-amerikanischen Zigarrenhändler "Tinder Box"  ist er mit der Zigarre in Berührung gekommen. Dann ging es über das Blenden von Eigenmarken bis hin zur Gründung einer eigenen, kleinen Tabacalera ganz schnell!

Im Jahre 2003 eröffnet, ist seine Tabacalera PDR in Tamboril mittlerweile eine der "heissesten" Adressen für gut gemachte Longfillerzigarren. Im Sommer 2018 stellte er schliesslich diese mit Caféaroma versehenen Zigarren vor. Ganz klar war hier der Erfolg der von Drew Estate für Rocky Patel gemachten Java Pate bei der Geburt. Auch bei den italienischen Toscani sind die Toscanelli Rosso (ehemals Caffe) mit ihrem Aroma ein ganz klarer Favorit vieler Aficionados.

Abe hat sich für drei verschiedene Varianten in jeweils drei Vitolas (CoronaRobustoToro) entschieden, wovon jedoch die Corona vom deutschen Importeur Don Stefano nicht gelistet wurde:

  • die (mildeste) rote Natural Roast Cafe, Deckblatt Connecticut aus Ecuador
  • die grüne Medium Roast Cafe, Deckblatt Sungrown aus Ecuador
  • die (kräftigste) blaue Dark Roast Cafebrasilianischer Maduro

Das Umblatt und die Einlage sind bei allen identisch, jeweils ein dominikanischer Criollo 98 als Capote sowie ein Filler (Einlagemischung) aus dominikanischem Criollo 98 and nicaraguanischem Criollo 98.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.