Summe
0 €

VegaFina Fortaleza 2 Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged

Produktgalerie
VegaFina Fortaleza 2 Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged
Kaufen

Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged

 
Preis*
Menge
Einheit
VegaFina Fortaleza 2 Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged
€ 11.00
VegaFina Fortaleza 2 Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged Kiste offen
€ 106.70110.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    26.09.2012
    Marke
    VegaFina
    Produkt
    Edicion Especial Galeones Rum Barrel Aged
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Tabaksorte
    Olor
    Einlage Eigenschaft
    Ligero
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera de Garcia S.A.S.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



FXS
04.10.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
Die Galeones (ich erspare es mir und euch, den Namen immer komplett auszuschreien) marschiert hier mit 11 Euro auf, in Spanien ist sie merklich günstiger. Aber sei es drum. Der Toro (6x56) ist ordentlich verarbeitet, eben so, wie man es sich aus dem Hause Villiger Cigars Germany wünscht und gewöhnt ist. Das Umblatt stammt aus Ecuador, der Rest der Zigarre aus der Dom. Rep. Verantwortlich für die F2-Serie zeichnet sich José Seijas - dem einen oder anderen Aficionado wird dieser Name sicher etwas sagen. Der F2-Serie ist, im Gegensatz zu den herkömmlichen VegaFina-Zigarren, gemein, dass sie spürbar gehaltvoller sind. Wer also immer angenommen hat, dom. Rep. Zigarren sind etwas schwächer auf der Brust, der wird hier eines besseren belehrt. Optisch gibt es an der Zigarre nichts zu bemängeln, haptisch fühlt sie sich so an, wie es ein Toro eben sollte. Der Zigarrenring auf der anderen Seite ist mir diesmal deutlich zu schlicht - immerhin handelt es sich um eine Limitada, da würde ich mir etwas mehr wünschen. Die Qualität der Zigarre zeigt sich nach dem Durchzünden, denn der Abbrand ist gleichmäßig und kommt ohne Alüren aus. Die Asche hält sich bis zu zwei Zentimetern gut an der Glut, danach braucht es eine ruhige Hand. Für mich verwunderlich war das Rauchvolumen, denn die Galeones liefert ordentlich. Nicht so viel, dass sie vermag, einen ganzen Raum einzunebeln, aber durchaus unerwartet stark. Hinsichtlich der Aromen handelt es sich bei der Zigarre um eine deutliche Crembombe. Die Lagerung des Tabaks in Rumfässern hat ihm offensichtlich eine nicht zu verachtende, weiche, seidige und v.a. schmeichelnde Note gegeben. Das alles spielt zunächst mit untergründiger Süße, im weiteren Verlauf der Zigarre gibt es aber auch merkliche Pfeffernoten im Abgang. Spätesten ab dem zweiten Drittel werden die Noten aus Leder und Holz dominant, ein Hauch von Kaffee schwingt mit. Rauchen kann man diese Zigarre, auch ohne zu degassieren, bis zu den Fingerspitzen. Sollte man die Zigarre einmal geraucht haben? Ich denke schon. Ob m,an sich einen Vorrat anlegt, ist allerdings sehr subjektiv (abgesehen davon, dass mich interessieren würde, wie stark die Bestände bei den Händlern noch sind)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Boro
22.02.2019

Profilbild
Boro
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
13.10.2018

Profilbild
Karl
Ich habe diese wunderbare Zigarre in Spanien kennengelernt und von dort zu einem deutlich moderaterem Preis gleich zwei Kisten (a 10 Stück) mitgebracht. Für mich war sie einfach ein Aha - Erlebnis, super verarbeitet, würzig, cremig, jedesmal bis zum Fingerspitzen - Verbrennen geraucht. Für 11 Euro etwas happig, aber ich kann nur empfehlen, sie einmal zu testen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×