×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

VegaFina Master Blender's Selection 2012 Limitada

Produktgalerie
Vega Fina (Vegafina) Master Blender's Selection 2012 Limitada
Kaufen

Master Blender's Selection 2012 Limitada

 
Preis*
Menge
Einheit
Vega Fina (Vegafina) Master Blender's Selection 2012 Limitada
€ 8.00

Ausverkauft
Vega Fina (Vegafina) Master Blender's Selection 2012 Limitada
€ 77.60€ 80.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Eine aromatisch milde Zigarren mit einem besonders cremigen Rauchfülle, die süßliche Geschmacksnoten von Nüssen, Holz und leichten Zedern-Anklägen entfalten.

    Im Sortiment seit
    11.10.2012
    Marke
    VegaFina
    Produkt
    Master Blender's Selection 2012 Limitada
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.29
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4.84
    Rauchdauer
    60
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Indonesien
    Umblatt Tabaksorte
    Indonesia
    Einlage Land
    Kolumbien, Dominikanische Republik, Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera de Garcia S.A.S.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



FXS
18.02.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
VegaFina Master Blender's Selection 2012 Limitada Da es sich bei einer Zigarre um ein Naturprodukt handelt, ist sie eigentlich immer limitiert. Irgendwann ist der Tabak eines besonders guten Jahrgangs eben aufgebraucht und keine Lagerung und Sorgfalt der Welt wird ein außergewöhnliches Ergebnis reproduzieren können. Meist sind die Nuancen so minimal abweichend, dass uns eine Veränderung gar nicht auffällt - und das ist auch gut so. Auf der anderen Seite des Spektrums sind die tatsächlichen Limitadas - also Zigarren, die bewusst in kleinen, stark limitierten Auflagen gefertigt werden. Die hier verwendeten Tabake sind in jeder Form besonders und am Ende bilden sie meist eine außergewöhnliche Zigarre. Zumindest ist das die Hoffnung des Produzenten und die Erwartung der Kundschaft. Kein Wunder also, dass nicht nur Kuba die Limitadas für sich gepachtet hat, in den letzten Jahren fallen mir immer wieder vermehrt auch Zigarren mit diesem Prädikat aus anderen Regionen auf. Um eine solche soll es heute gehen: die VegaFina Master Blender's Selection 2012 Limitada. Ein ungewohnt langer Titel für eine Zigarre, die nicht aus Kuba stammt. Was haben wir hier? Es handelt sich um ein Robusto-Format in 4.84x50, welches, der Name verrät es, schon vor einiger Zeit von Villiger lanciert wurde - und das zu einem bemerkenswert günstigen preis, wenn man sich den Markt heute einmal ansieht. Die Tabake dieser Zigarre, die als Dom. Rep. gezählt wird, sind mannigfaltig. So stammt der Decker aus Ecuador, das Umblatt aus Indonesien und die Einlage aus Tabaken aus Kolumbien, Dom. Rep und Honduras. Wenn sich da mal nicht jemand mal nach Herzenslust ausgetobt hat... Die Verarbeitung der Zigarre ist erstklassig, das Deckblatt makellos. Der Zigarrenring ist für eine Limitada eher unauffällig, dafür gibt es einen zweiten Ring am Fuß der Zigarre. Mit dem Durchzünden hatte ich leichte Probleme, wenn diese Hürde jedoch einmal überwunden ist, erlebt man einen nadelscharfen Abbrand, denn ich so bestenfalls bei Davidoff gesehen habe. Die Asche ist weißlich und fest und hält sich auffallend lange an der Zigarre. Zeit, einen Blick auf die Aromen zu werfen. Seinerzeit (mittlerweile bekommt nur mit viel Glück noch Restbestände), ist der Zigarre eine bemerkenswert hohe Cremigkeit zugesprochen worden. Ich will nicht sagen, dass es generell keine Cremigkeit im Rauch gäbe, aber so bemerkenswert wie einige sie beschrieben habe, habe ich sie nicht empfunden. Der Rauch zeichnet sich durch ein ordentliches Volumen und eine merkliche Schwere aus. Immer wieder stechen Noten aus Kaffee und Röstaromen hervor, spielen mit einer untergründigen Süße. Markant bleiben die Pfeffereinschlüsse, die einen immer wieder überraschen. Abgesehen davon gibt es holzige und erdige Töne. Gemessen an den vollmundigen Erzählungen hätte ich mir mehr erwartet. Nun lag diese Zigarre über fünf Jahre bei mir. Sicher kein schlechtes Stück, aber weit hinter den Erwartungen die bei mir geweckt wurden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
COSA CAO Sopranaos
13.04.2014

Profilbild
Mr. Sopranos
Auch für mich eine fast perfekter smoke. Abbrand und Verlauf sehr gut, Geschmack ausgeprägt aber nicht aufdringlich. Preis Leistung sind ok. Schade das sie als 2012 nicht mehr all zu lange erhältlich sein wird. Empfehlung für alle

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Jörgs_Lieblinge
19.09.2013

Profilbild
James T.
Eine fast perfekte Zigarre! Ich jedenfalls habe den Kauf nicht bereut. Ca. 80 Minuten perfekter Abbrand und perfekter Zug. Für eine Dominikanerin erstaunlich kräftig! Vega Fina ist bis jetzt meine Lieblingsmarke aus der DomRep!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Ralph Jürgen
31.08.2013


anonym
verifizierter Kauf

Eine tolle Zigarre

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
HansD
22.06.2016

Profilbild
HansD
Einfach alles perfekt,ein Traum.Nach fast 3 Jahren im Humi,noch milder und feiner.Schmecktnoch besser wie vor drei Jahren.Ein Auchentoshan Three Wood Single Malt Whisky past perfekt dazu.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Aus der Box
08.09.2013

Profilbild
seppeles
Sehr gute Zigarre die mit dem dunklen Deckblatt richtig gut aussieht. Hölzige Aromen mischen sich während des Rauchens immer mehr mit Pfeffer und Nussaromen. Der Preis ist für diese Zigarre in Ordnung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Feine Rauchware
30.01.2013


Il Comandante

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein