Flor de Copan Special Edition Rare Blend Singulares

Produktgalerie
Flor de Copan Special Edition Rare Blend Singulares
Kaufen

Special Edition Rare Blend Singulares

 
Preis*
Menge
Einheit
Flor de Copan Special Edition Rare Blend Singulares
€ 8.80

Ausverkauft
Flor de Copan Special Edition Rare Blend Singulares Kiste
€ 85.36€ 88.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Ein kompaktes Aromenpaket in pompöser Aufmachung - so lässt sich die Flor de Copan Rare Blend Singulares wohl ganz gut beschreiben. ;-) Diese etwas zu kurz geratene Robusto mit 54 Ringmaß kommt in eindrucksvollen 10er Kisten daher, die wirklich etwas her machen! Im Kaltgeruch dominieren sehr intensive Schoko- und Holzaromen, die sich später auch im Rauch wiederfinden

    Im Sortiment seit
    18.09.2019
    Marke
    Flor de Copan
    Produkt
    Special Edition Rare Blend Singulares
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.43
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    4.5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Tabaksorte
    Olor, Piloto
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Brettis Humi
29.09.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die Aufmachung der Zigarre ist schon eine klasse für sich, gefällt mir bei allen Flor de Copan Zigarren sehr gut. Auch die Verarbeitungsquallität war sehr gut ,schön fest gerollt bei gutem Zug und Abbrand. Einzig die Rauchentwicklung hätte ein bisschen besser sein können war aber noch in Ordnung. Ich empfand sie als sehr stimmige und leckere, kräftige Zigarre die von Beginn an sehr pfeffrig und würzig ist mit einem komplexen Wechselspiel der Aromen. Schön cremigsüßlich mit deutlichen Kaffee und Schoko Aromen, streckenweise waren ledrige und erdige Aromen im Vordergrund um dann wieder Platz zu machen für nussige Noten die sich gekonnt mit den Schoko und Kaffee Aromen vermischten. Die pfeffrige Komponente war über den gesamten Rauchverlauf sehr dominant. Das muss man schon mögen,mir hat's gut geschmeckt. Tolle und schön komplexe Zigarre die wunderbar zu Rauchen war. Nur bedingt Anfänger geeignet. Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
XDomme
05.04.2020

Profilbild
XDomme
verifizierter Kauf

Die Zigarre hat ein sehr schönes glattes Deckblatt, welches lediglich durch die Kleberrückstände der oberen Banderole gestört wird. Ich habe sie mit dem großen Rundcutter des Colibri Quasar geöffnet, was im Kaltzug schon fast zu wenig Zugwiderstand versprechen ließ.. Nach dem Toasten startet sie sehr stark, was sich jedoch zügig wieder legt. Im 1/3 wirkt sie mit abnehmender Stärke sehr frisch und weist eine sehr gute Rauchentwicklung auf. Zum Ende des 1/3 entfaltet die Zigarre ihre Aromen von milden gerösteten Kaffee hinzu Holz. Der gleichmäßige Abbrand, der sich zeitweise selber korrigiert bildet eine feste weiße Asche. Zur Mitte hin wirkt sie fast mild, was sich mit Ende des zweiten Drittels ändert und Lederaromen hervorbringt. Das letzte Drittel endet mit dunklem Kaffee und mittelkräftigem Smoke. Rund 80 Minuten Rauchdauer haben eine abwechslungsreiche und interessante Zigarre hervorgebracht, die ich auf jeden Fall wieder kaufen würde.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Presidente grande
14.12.2019

Profilbild
Cigar Hunter
verifizierter Kauf

Diese besondere Edition von Flor de Copan ist ein echter Hingucker bezogen auf die sehr schöne Verarbeitung des kräftig braunen, robusten Deckblattes und sehr edlen Banderole, als auch auf die riesengroße, sich ständig ändernde Aromavielfalt. Der Smoke hat mir wahre Freude bereitet und war einfach ein perfektes Dessert nach dem Frühstück! Ein ziemlich gutes Zugverhältniss hat auch zu großem Rauchvolumen geführt, nahezu perfekt. Ledeglich kam es manchmal zu leicht unregelmäßigem Abbrand, was sich aber ziemlich leicht durch bloßes drehen und ziehen der Zigarre beheben ließ. Jetzt zum spannenderen Teil. Zu Beginn hat man eine heftige Wucht an Stärke abbekommen, wobei ich mir dachte: Wow, da hast du dir aber was heftiges ausgesucht! Nun, man soll sich sich ja nicht so früh eine Meinug machen. Die Stärke der Zigarre legte sich nach einigen Zügen und es übermannte mich plötzlich eine Intensität von Cremigkeit gefolgt von einer sehr angenehemen Süße. Dieser Wechsel kam rasch und hat mir sehr gut gefallen. Jedoch stetiger Begleiter war der würzige Pfeffer, der sich auf der ganzen Zigarre erstreckte. Vor dem Ende des 1. Drittel kamen leicht grasige/erdige Aromen dazu, daraus entwickelte sich ein milder ledriger Geschmack, der fortan wesentlicher Bestandteil der Zigarre war. Nach dem 1. Drittel konnte man Nuancen von Kaffee wahrnehmen. Nach c.a der Hälfte der Zigarre wurde wurde die Würze zunehmend pikanter und das Aroma vom Leder nochmal kräftiger und die Süße ging eher in den Hintergrund. Allerdings blieb sie weiterhin cremig. Beim letzten Drittel nahm ich das Kaffeearoma plötzlich stärker wahr und es kam eine leicht nussige Note dazu, ein sehr schönes Zusammenspiel von Aromen! Gen Ende dominierte vorallem der Geschmack vom feurigem Leder und Kaffe den Gaumen, ein wahrer Genuß. Rauchlänge lag bei 1h20min. Absolute Kaufempfehlung und Top Preis/Leistungsverhältniss! Wer auf der Suche nach Abwechslung von Aromen ist, der ist bei diesem Exemplar goldrichtig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Already smoked
18.05.2020


anonym
verifizierter Kauf

Kräftig braunes Deckblatt. Das erste Exemplar musste ich leider aufgrund eines Zugfehlers zurückschicken. Damit war sie leider ungenießbar. Die Zigarre startet mit einer seltsamerweise sehr schwachen Rauchentwicklung, legt aber nach 10 Minuten deutlich zu. Die Zigarre liefert ein Wechselspiel an Aromen. Sie startet sehr stark, wird aber dann schnell harmonisch und eine Cremigkeit und süße entwickelt sich. Nach 2/3 entwickelt sich eine erstaunliche und so nicht zu erwartende mild. Klare Kaufempfehlung 7/10, da ich ein Exemplar zurückschicken musste. Ansonsten wären es 8 Punkte gewesen. European Cigar cult journal Zum Start entwickelt die dicke Robusto intensive Süße von Vanille und exotischen Früchten über feinen Röstaromen und Bitternoten. Die Frücht-, Röst- und Bittertöne übernehmen abwechselnd das Kommando und sorgen für Spannung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ike‘s box
03.02.2020

Profilbild
ike
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
25.05.2020

Profilbild
Robusto-Fan
verifizierter Kauf

Kann man machen - gibt aber besseres.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
ChriZs
06.04.2020


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Caja negra
19.04.2020

Profilbild
Cigar Westphalia
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jim Crow Humidor
29.03.2020

Profilbild
anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 91
Ausgabe: 03/2019