Flor de Selva Maduro Collection Grand-Press (box-pressed Toro)

Produktgalerie
Flor de Selva Maduro Collection Grand-Press
Kaufen

Grand-Press (box-pressed Toro)

 
Preis*
Menge
Einheit
Flor de Selva Maduro Collection Grand-Press
€ 10.20
Flor de Selva Maduro Collection Grand-Press
€ 98.94€ 102.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    08.09.2016
    Marke
    Flor de Selva
    Produkt
    Grand-Press (box-pressed Toro)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras
    Boxpressed
    Ja

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



The Humidor by K.S.
13.03.2018

Profilbild
K.M.S.
verifizierter Kauf

13.03.2018 / Eine sehr angenehme, mittelkräftige Boxpressed Zigarre mit schön ausbalancierten und komplexen Aromen, welche sich über den gesamten Rauchverlauf stetig leicht abwechseln. Empfehlenswert. Es dominieren Aromen von Erde, Holz, Mokka, Kakao, Zartbitterschokolade, Röstnoten und etwas Leder, begleitet von einer schönen, leichten Würze. Hin und wieder sind leichte Fruchtaromen, feine Nussnoten und etwas schwarzer Pfeffer wahrzunehmen. Die süßliche Maduronote ist leider nur recht verhalten wahrzunehmen. Schöner voller leicht cremiger Rauch. / Leicht seidiges, sehr schönes, natürlich fermentiertes honduranisches Habano - Maduro Deckblatt mit feinen Rippen durchzogen / Abbrand sehr gut, fast kreisrund. / Zug von sehr gut bis ausgezeichnet. / Qualität sehr gut, Optik und Haptik ausgezeichnet. / Erstes Drittel: Fein würzig, Erde, Holz, Mokka, Kakao, Zartbitterschokolade, dezente Lederaromen, Anklänge von Röstnoten, feine Süße, leicht cremiger Rauch. Hin und wieder sind leichte Fruchtaromen, feine Nussnoten und etwas schwarzer Pfeffer wahrzunehmen. / Zweites Drittel: Leicht würzig, Erde, Holz, Mokka, Kakao, Zartbitterschokolade, Röstnoten, feine Lederaromen, leichte Süße, leicht cremiger Rauch. Hin und wieder sind leichte Fruchtaromen, feine Nussnoten und etwas schwarzer Pfeffer wahrzunehmen. / Letztes Drittel: Nimmt etwas an Stärke zu, würzig, Erde, Holz, Mokka, Kakao, Zartbitterschokolade, Röst- und Toastnoten, leichte Lederaromen, feine Süße, leicht cremiger Rauch. Hin und wieder sind feine Nussnoten und etwas schwarzer Pfeffer wahrzunehmen. / Leicht flockige, lockere bis mittelfeste, hellgraue Asche, das Deckblatt verbrennt weiß. / Rauchgenuss ca. 120 – 130 min. / Geeignet für Alle. / Der Preis von 820 Ct ist für diese Zigarre auf alle Fälle gerechtfertigt. Klare Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
27.08.2017

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Im ersten Drittel hauptsächlich viel Cremesüsse und viel Schoko,im zweiten Drittel kommen Kaffee und Erde dazu. Die Zigarre ist sehr rund und harmonisch, denn die Aromen mischen sich sehr gut und wechseln sich gekonnt ab. Bei einem Zug mal mehr Schoko, beim nächsten ein bisschen kaffeelastiger, mal mehr Creme mal weniger. Ein wunderbarer Rauchverlauf. Einziger Kritikpunkt war ein bisschen zu fester Zug und ab und an ein bisschen Schiefbrand der sich aber von selbst regulierte. Zu keiner Zeit irgend welche Pfefferaromen oder Bitterkeit, Schärfe. Sehr milde und leckere Maduro.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Grindo
16.12.2018

Profilbild
El Grindo
verifizierter Kauf

8,20 € Eine weitere solide Zigarre aus dem Hause FdS. Die relativ milde Puro aus Honduras bietet vor allem schöne Aromen von Kaffee und Schoko mit einem leichten Nougatschmelz auf der Zunge! Dazu leichte Erdarmonen, Malz, etwas Holz und weiches Leder, frisches Gras. Sehr cremigiger Rauch. Sie hat gleich voll durchgestartet und gab sich leicht abwechslungsreich. Leichter Schiefbrand und flockige Asche geben zwar einen Punktabzug, aber ich habe ganze 3 Stunden mit dieser wuchtigen Boxpressed-Schönheit verbracht ohne dass sie ausging! (Ok, ich bin Langsamraucher). Ein Bowmore 15 Darkest war überraschenderweise ein sehr guter Begleiter. Bei diesem Duo ergänzten sich die (zurückhaltenden) Torfaromen des Whiskys mit den Leder- und frischen Grasaromen der Zigarre. Update 12/2018 Nach 15 Monaten im Humidor hab ich mir wieder eine gegönnt. Die Aromenstärke hatte nicht abgenommen. Nikotinpower hat etwas nachgelassen, mild bis maximal mittelkräftig. Sie schmeckte expressiv nach 80 %er dunkler Schokolade, dazu Erde, etwas Leder. Anfangs noch viel Pfeffer, der nach einem Zentimeter weg war.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kurvenfieber
24.09.2021

Profilbild
Kurvenfieber
Pluspunkt: Toro Format, Boxpressed; Minuspunkt: Maduro. Lt. meinem Geschmacksprofil für Zigarren. Die Konstruktion ist tadellos, die Qualität der Tabake ebenso. Nun muss ich gestehen, dass ich diese Zigarre wirklich genieße obschon ich Maduro eigentich nicht mag. Diese hier erstaunt mich, denn sie schmeckt. Sie ist nicht wirklich stark dennoch Gehaltvoll, Holz und Leder dominieren, im Hintergrund schmecke ich manchmal etwas Frisches. Besser kann ich es nicht beschreiben, Zumindest erstaunlich. Eingebettet in cremige Aromen von Taost, Schokolade und Nuss die manchmal präsenter und manchmal eher im Hintergrund bleiben. Durchaus Vielfältig. Auf den Lippen und vorderen Gaumen bleibt ein leicht süsslicher Nachgeschmack, das scheint dann das "Maduro" zu sein. Ich kann sie nur empfehlen, denn Mainstream ist sie nicht, und ihr Geld wert. Guter üppiger und schmackhafter Rauch, der jeden cent wert ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Extra
11.09.2018

Profilbild
Rolando
verifizierter Kauf

Eine Augenweide! Boxpressed passt hier einfach zur Gesamterscheinung. Leider hatte ich etwas mit Tunnel bzw. Schiefbrand zu tun. Das schränkte die 90 Minuten Rauchgenuss aber kaum ein. Geschmacklich stimme ich den vorigen Bewertungen voll zu. Super Zigarre mit vernünftigen PLV.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigarren Review
23.09.2021

Profilbild
Zigarren Review
verifizierter Kauf

startet überraschend pfeffrig, die Würze bleibt auch relativ lange. ansonsten schöne grasig florale Aromen, wie man sie auch aus Honduras eben kennt. Super Format Tolles Rauchvolumen und ein wunderschönes Maduro Deckblatt. relativ geradlinig aber lecker. ab der Mitte mehr Erde, Hauch Cappuccino und Leder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
17.03.2021

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 3.3.20 / geraucht 12.3.21 / 9,20 Beim Anbohren platzt direkt die halbe Kappe weg. Dunkles Holz, etwas bitter. Dazu bald erdig süße Töne. Das wird ganz interessant und vollmundig. Der Abbrand ist bald schief, muss aber bis zum Ende nicht korrigiert werden. Asche 35 Minuten. Nun wechseln Malz und Kakao. Sie produziert eine Menge Rauch. Im letzten Drittel wieder sehr dunkle Erde und gerösteter Kakao. Rauchdauer 90 Minuten. Hat mir gut gefallen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Dampfkiste
02.08.2020


Raachermannel
In einem Zigarrengeschäft erworben und eingelagert 10/2018. Optik ist i.O., die Brandannahme auch. Kaltgeruch aus Tabakwürze und leicht stallig. Kaltzug leichte Süße, leicht stallig-ledrig. Die Zigarre beginnt mit etwas Pfeffer, ganz leichter cremiger Süße, Holz, Erde und dunkler Schokolade. Im weiteren Verlauf nimmt die cremige Süße noch etwas zu und es sind leicht röstige-nussige Aromen zu verspüren. Im 1/3 ist es mir so, als wenn die Zigarre zwei Züge hat, einen mit einer leichten cremigen Süße mit Nuss, Schokolade,Erde und etwas Pfeffer und der andere einen etwas trockenen, holzigen Rauch, welche sich im Mund treffen und dort erst vermischen, sehr interessant. Die Asche steht glatt an der Zigarre bis so 3cm, wo sie sich von selbst ablegt. Danach kam leicht Schiefbrand auf, welcher sich aber selbst regulierte. Bei der Zigarre sind es die würzigen, dunklen, leicht malzigen, röstigen Aromen mit einer leichten cremigen Süße und etwas Pfeffer und manchmal leichten floralen Anklängen die der Zigarre einen interessanten Aromenkomplex geben. Sie ist ein feines Teil, empfehlenswert und bestimmt mal wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Tom sein Humi
20.09.2021


Tom sein Humi
Ich finde sie sieht gut aus, vielleicht etwas rustikal in ihrer Machart, aber mir gefällt sie echt gut in ihrem Boxpressed Format. Der Kaltzug ist ebenfalls gut, also Feuer frei. Es braucht ein paar Züge bis sie in die Gänge kommt, legt dann aber mit üppigem Rauchvolumen los. Angenehm cremig bei mittlerer Stärke und etwas Pfeffer macht diese Toro einen guten ersten Eindruck auf mich. Der Abbrand gestaltet sich wellig, verlangt aber erstmal nicht nach Feuer. Holz, Leder und Erde dominieren, nicht stark, aber trotzdem gehaltvoll lecker. Da man auch immer den Preis im Hinterkopf hat, muss ich sagen, dass ich bei den aufgerufenen 10,20€ etwas komplexere Aromen erwartet habe. Abschließend finde ich diese Zigarre richtig gut, es gibt bis auf den welligen Abbrand nichts zu meckern. Allerdings hätten ihr ein oder zwei Euro weniger gut getan. Unterschwellig erinnert sie mich an die A.J. Fernandez New World Toro in Form, Farbe und auch minimal im Geschmack und die gibt's für knappe 8€. Also probieren und selbst entscheiden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tan
27.11.2019


anonym
- 9,20€

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Derek
16.06.2019


anonym
verifizierter Kauf

Tolle Verarbeitung, tolle Optik, guter Abbrand, angenehme Stärke. Die Aromen hauen mich nicht um, aber die Zigarre ist angenehm zu rauchen. Ich würde sie aber nicht mehr unbedingt für 860 Ct. erneut erwerben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
NorthSmoke
07.01.2018


Hoss

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 91
Ausgabe: 04/2016