Summe
0 €

Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Consul

Produktgalerie
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Consul
Kaufen

Gran Consul

 
Preis*
Menge
Einheit
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Consul
€ 8.20
Joya de Nicaragua Antaño 1970 Gran Consul Kiste offen
€ 159.08164.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Joya de Nicaragua
    Produkt
    Gran Consul
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.07
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    4.75
    Rauchdauer
    70
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



FXS
27.02.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
Joya de Nicaragua sollte den meisten Aficionados ein Begriff sein. Es handelt sich um eine der ältesten Manufakturen Nicaraguas - und dort werden nicht nur die eigenen Zigarren produziert, sondern auch im großen Stil für eine ganze Menge anderer Labels. Das Alter seiner solchen Schmiede spricht daher für Qualität und Erfahrung und ohne bisher viel über die vorliegende Zigarre geschrieben zu haben möchte ich sagen: Das merkt man den Produkten an. Mit der einen oder anderen Joya wurde ich vielleicht nicht ganz warm, aber es hat sich immer (vom handwerklichen Standpunkt aus) um erstklassige Zigarren gehandelt Heute dann also die Gran Consul. Es handelt sich um ein Format für Liebhaber der großen Ringmaße, denn mit 4.75x60 hat man schon merklich etwas zwischen den Fingern. Wenig verwunderlich bei dem Namen des Herstellers: Es handelt sich um einen Puro. Das Deckblatt weißt eine leicht ölige Textur auf und ist makellos und feinadrig. Fehler konnte ich keine erkennen. Der Zigarrenring ist - so würde ich sagen - klassisch gehalten, aber das ist bei einer Zigarre mit diesem Namen auch kein großes Wunder. Mir jedenfalls kam er keinesfalls wie ein Fremdkörper vor, will sagen: Er passte nach meinem Dafürhalten gut zur Zigarre und allein das ist ja schon einmal viel wert. Trotz des großen Ringmaßes macht die Zigarre keine Startprobleme. Sie zündet wunderbar durch und nach einigen kleinen Ausreißern binnen der ersten Züge ist der Abbrand geradlinig und genau so, wie man ihn sich wünscht. Bevor ich zu den Aromen komme ein Wort der Warnung: Die Gran Consul ist eine echte Nebelkerze. Das kleine Format macht eine ganze Menge Rauch - etwas, das man beachten sollte, wenn man sie das erste Mal ansteckt, gerade in Innenräumen. Neben dem respektablen Rauchvolumen liefert die Cran Consul noch einiges mehr. Hervorstechend für mich waren Noten aus Holz, Kaffee, Schokolade und Nuss, die im Verlauf der Zigarre immer wieder ihre Dominanz verändern. Die nussigen Noten habe ich dabei als am kräftigsten empfunden. Die meiste zeit über ist der Rauch von einer merklich cremigen Konsistenz, hin und wieder blitzt ein wenig Pfeffer auf, der dem ganzen Pepp gibt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
23.02.2019


Tomy41
verifiziert

Die Magnum 660 ist schon eine beeindruckende Erscheinung ist. Um ein gewaltiges Format legt sich ein schokobraunes, sehr glattes und ölig-glänzendes Deckblatt - eine Augenweide. Auch den Zigarren-Ring finde ich recht gelungen. Der Abbrand war in Ordnung, der Zug tadellos und die Asche sehr hell und fest. Anfangs holzig-würzig mit etwas Pfeffer und zunächst recht verhalten, nach einigen Zügen dann kräftiger und zunehmend schokoladig mit etwas Leder. Im gesamten Rauchverlauf dominiert eine sehr süße Grundnote mit leichter Würze, sehr cremig und von eher mittlerer Stärke die erst ganz am Ende spürbar zunahm. Insgesamt hat sie nicht gehalten, was ihre Erscheinung hatte erwarten lassen. Statt purer Kraft und Stärke ein eher netter Vorabendsmoke ohne besondere Stärken oder Schwächen, dennoch sicher ihr Geld wert (8,20€ - 01.2019). Rauchdauer:110min Punkte:89

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Erstversuche
25.11.2018


anonym
verifiziert

8-9

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Maiwald
05.11.2018

Profilbild
Jörg
verifiziert

Es strömte mir eine Welt von Gewürzen, Schoko und süßem Karamell entgegen, als sie vom Cellophan befreit wurde. Beim Anblick ihres Fußes wird einem klar, dass etwas kräftiges auf einen wartet. Achtet darauf, dass genügend Butan im Feuerzeug ist! Denn bis das dicke Ding einmal am Glühen ist vergeht einige Zeit. Sie ist ein Kraftpaket von einer Zigarre, die ersten Puffs bringen schöne kräftige Gewürze, gespickt von einer Pfeffernote. Ein wunderbare Würze in dem noch ein wenig Leder mit subtilen Nuancen von süßem Karamell und Schokolade mitschwingt. Die Joya De Nicaragua ist sehr vollmundig und hinterlässt einen herrlichen, herzhaften Geschmack von Tabak auf der Zunge. Der vollaromatische Rauch bringt dir eine Nikotinstärke, die dir wahrlich auf nüchternen Magen, wohl die Schuhe ausziehen dürfte. Fazit: Ich mochte ihren vollmundigen Rauch, ihre Würze, ihre erstklassige Verarbeitung und das dicke Ringmaß. Ihre Mischung ist gut ausbalanciert, rund und sie besticht durch einen perfekten sauberen Abbrand. Ich werde wohl noch ein paar von ihnen im Humidor verstauen müssen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steffhumi
20.07.2017

Profilbild
Sonnenbrand
Lecker! Mit etwas schweren Zug. Rauchentwicklung nicht übermäßig. Man braucht Zeit und ein Feuerzeug beim Rauchen da sie gerne mal ausgeht. Geschmacklich rund, röstaromen etwas Kaffe. 6/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Geri´s Humidor
11.01.2017

Profilbild
Venerdi
Liegt seit 3 Wochen im Humidor. Bericht folgt....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rantastung
20.06.2016

Profilbild
Andy
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
VNR Nicaragua
04.02.2015


anonym
verifiziert

2/5

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
nureinmal
22.10.2014


anonym
verifiziert

Der erste Eindruck war genau so positiv wie bei der Robusto Grande dieser Serie, die ersten Züge auch, aber im 1/3 begann extremer Schiefbrand und nach 50% war Schluß, durch extremen Tunnelbrand. Da half leider auch kein Nachfeuern. Schade denn der Smoke begann vielversprechend. So war es ein Ärgernis, denn der Geschmack gefälltmir sehr gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Olivers Favoriten
22.08.2014


anonym
verifiziert

Die Zigarre ist optisch sehr schön verarbeitet und zu Beginn auch wirklich schön cremig. Nach ungefähr der Hälfte wird die Zigarre dann geschmacklich aber etwas säuerlich, nicht sehr stark, aber trotzdem unangenehm. Leider daher nicht mein Fall...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
GunnarADR
23.04.2014


ikke
verifiziert

Gekauft 26-03-14, geraucht 10-04-14. Der Gran Consul ist gut verarbeitet mit einem fein gerippt seidigem Rosado farbig Habano Criollo Deckblatt, Brandverhalten ist nicht optimal weil Criollo Tabak langsamer Brent wie andere Tabaksorten, neigt zu öfter ausgehen, scharfe kreisrunde Ring, mausgraue geaderte Asche, röstwürzige Duft. Der Nicaraguanische Puro ist kräftig mit ein robust würzige Kern, Aroma/Geschmack zeigt Kaffeebohnen, zedern, Kakao, erde, Pfeffer, süßlich/cremige Noten. Im finale dominante Espresso, Nuss, erde und kräftige röstwürze. Für ein faire 560ct ist der Antano 1970 ein Klassiken Nicaraguaner mit ein wuchtiges Charakter für Liebhaber.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
16 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
lieblingszigarren zwischendurch
22.09.2013


Wombat
Sehr leckere zigarre auch gerne mal für zwisxhendurch aber mit etwas zeit

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kais' Splendid
30.07.2013


Kai-Uwe
verifiziert

Leckere Zigarre, die vor allem durch ihre Form begeistert! Dick und trotzdem gut im Zugverhalten, leider sehr scharf zum Ende.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Neu
08.05.2013

Profilbild
Gerd
Sehr angenehm zu rauchende Großzigarre die etwas frische mittbringt. Abbbrand ist O.K.. Für das Mördervolumen könnte die Rauchfülle etwas opulenter ausfallen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mattes Zigarren
27.04.2013

Profilbild
aquamattes
Fest und gleichmäßig gerollt; Trotz Jetflame schlechte Flammenannahme; Schräger Abbrand; Schwer zu ziehen; Mitttelfeste Asche; Rauchdauer ca. 50 Minuten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 91
Ausgabe: 02/2013
CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×