×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Perdomo Fresco MADURO Robusto

Produktgalerie
Perdomo Fresco MADURO Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Perdomo Fresco MADURO Robusto
€ 4.70
Perdomo Fresco MADURO Robusto
€ 45.59€ 47.00
-3% **
Perdomo Fresco MADURO Robusto
€ 113.98€ 117.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    12.07.2011
    Marke
    Perdomo
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Hasel's Laster
08.06.2014

Profilbild
Hasel
Das gute Stück sieht ganz ordentlich aus, vielleicht etwas zu cool. Man kennt das von roten Modeweinen mit Designeretikett, die dann aber nicht ganz halten, was sie versprechen. So auc bei der Perdomo Fresco Maduro, Riesenbinde mit herrlich buntem Druck drauf, dunkelbraunes, leicht geadertes Deckblatt, kaum madurotypisch ölig. Der Kaltgeruch war würzig, kräftig und vielversprechend. Lagerung musste diesmal ausfallen, die Perdomo fand aus dem Laden heraus direkt den Weg zum Spontansmoke. Nach guter Flammannahme stellte sich sofort ein kräftiges, würziges Aroma ein, offenbar der Herkunft Nicaragua geschuldet. Erdig, leichte Lederaromen und direkt zum Start eine Pfeffernote ließen auf mehr hoffen. Mehr kam nicht. Keine madurotypische Süsse, kaum Schokolade, keine Frucht, all das nicht, was ich sonst an einer guten Maduro gern mag. Gesckmacklich erinnerte sie eher an eine schlichte Cubanerin, Partagas z.B. Über den gesamten Verlauf, circa 60 min. blieb das so, zu ihren Gunsten muß gesagt werden, daß sie geschmacklich auch nicht ins Negative rutschte, keine Schärfe, der Pfeffer hielt sich in Grenzen. Sie konnte durch sauberen Abbrand, sehr feste, leicht gestreifte mittelgraue Asche doch zumindest im Rauchverlauf überzeugen und ließ sich bis 2,5 cm vor Ende rauchen. Preislich durchaus attraktiv, aber geschmacklich doch leicht eindimensional. 08-06-14 / 3.50

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
04.06.2012


Tomy41
verifizierter Kauf

Sehr schönes, dunkles und kräftiges Deckblatt, Abbrand kreisrund, Zug 1a, Asche hell und fest … soweit ein Gedicht +++ geschmacklich startet sie recht verhalten mit etwas Pfeffer und Heu, ab 2/3 kommt etwas Süße hinzu, wird dann immer cremiger und zum Ende eigentlich richtig lecker :-) , insgesamt mild-mittelkräftig +++ bis zum letzten cm nicht bitter und keinerlei Schärfe +++ wird in jedem Fall Dauergast in meinem Humi

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Den Dee
19.06.2014

Profilbild
anonym
Geschmack ist mild nach Mocca-Creme, sehr zurückhaltend. Zwischendurch ein wenig Nuss. Ab der 2. Hälfte ganz leichte Röstaromen & stellenweise minimaler Pfeffer. Aber immer alles sehr flach! Nikotingehalt etwas höher, als man bei dem seichten Aroma vermuten würde. Fest & gleichmäßig gerollt - eine schöne Zigarre. Zug ist mittelfest, sehr gut. Deutlich zu wenig Rauch, es waren immer Doppelzüge notwendig. Durch das starke Ziehen wird´s dann auch mal leicht bitter. Abbrandverhalten mangelhaft! Ständig starker Schiefbrand & mehrmals ausgegangen. Fazit: schön ist sie ja, aber sie hat sehr viel Arbeit gemacht. Da kommt keine Entspannung auf. Geschmacklich auch etwas eintönig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
17.06.2020

Profilbild

verifizierter Kauf

Außere Verarbeitung war gut. Der deckblatt hat a wenig rustikal gewirkt. Lagerung ca 2 Monaten im Humidor. Catern und Flammen annahme war gut. KZ war okay. KG leichte nüansen nach Toast. Leichte schärfe ist am Anfang zu spüren. Kurz danach angenehme aromen von Kaffee, Schokolade und Röstaromen. Zwischen durch spürt man leichte Holz Geschmack. Der Rauch war enorm dicht und leicht cremig. Abrand war okay. Nicht schlechte Zigare für angenehmen Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Foretitude
14.02.2020

Profilbild
Dos aficionados
Die Perdomo Fresco Maduro macht optisch einen guten Eindruck, die Aderung ist sehr fein und der Kaltgeruch ist angenehm würzig. Auch die sehr breite Bauchbinde finde ich optisch gelungen. Die Rauchannahme ist problemlos, Abbrand und Zugverhalten sind sehr gut. Es entwickelt sich bald ein würziges, voluminöses Aroma mit holzigen und grasigen Anklängen. Zu den würzigen Noten gesellt sich im zweiten Drittel eine leichte Pfeffrigkeit, die aber nie unangenehm wird. Der Rauch wird im Verlauf cremiger, jedoch vermisse ich trotz einer guten aromatischen Grundstruktur die typische Süße und Fruchtigkeit, die ich von einer Maduro erwarte. Insgesamt bietet die Perdomo Fresco Maduro eine ordentliche Qualität mit würzigen, ausgewogenen Aromen für einen relativ kleinen Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
25.10.2019

Profilbild
Karl
Eingelagert 15.11.18 / geraucht 12.1.19 / 4,50 Etwas kräftiger Zug. Sie beginnt mit etwas Pfeffer, Kräutern und Nuss. Nach 10 Minuten etwas Crema, Kakao, Michschokolade. Aschfall nach 25 Minuten. Sie hat inzwischen schöne Crema, schmeckt gut. Zum Ende hin kommt noch einmal etwas Süße auf. 100 Minuten Rauchdauer, guter Abbrand. Eine leckere Zigarre, meiner Meinung nach entfalten sich aber bei der Churchill die Aromen noch viel besser. Oder ich mag einfach das Format mehr...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
09.06.2020

Profilbild
Robusto-Fan
verifizierter Kauf

Abbrand nicht so gelungen. Muss mit Doppelzug geraucht werden, was sie heiss und matschig werden lässt. Wurde nach dem 1/3 besser aber nicht perfekt. Also vorsichtig angehen. Mittelkräftige Zigarre die leider Creme und Süße vermissen lässt. Wo ist hier die Maduro? Eine hab ich noch mal sehen wie diese so ist. Ansonsten erstmal kein Nachkaufe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
My Fav
23.05.2020

Profilbild
MajorRam
verifizierter Kauf

Very good construction, clean even burn with white to grey ash. Ash falls off in small chunk, so be careful with the tray being near you! Excellent draw with super smoke out put. Started out with mild wood but then it was straight leather and earthy all through the finish. No choco/coco or coffee from the Marudo leaf. A good 60 min smoke, but not my fav.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Cash's Cigarren
01.07.2019

Profilbild
Cash
verifizierter Kauf

Sehr pfeffriger Start, der weitgehend erhalten bleibt. Hinzu kommen cremige, grasige und nussige Aromen. Dies erwarte ich allerdings auch von einer nicaraguanischen Zigarre. Im letzten Drittel weicht der pfeffrige Geschmack einem angenehmen Creme-Geschmack. Das Zugverhalten war durchgehend gut und voluminös. Abbrand optimal. Diesmal hatte sich allerdings das Deckblatt leicht gelöst, das kannte ich bisher auch anders. Tolles Preis-Leistungsverhältnis. Bietet sich als Allday-Smoke durchaus an.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Geraucht - Bewertet
08.08.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Diese Zigarre ist eines meiner bisher besten Glimmstängel gewesen. In allen möglichen Aspekten, die mir hier vorliegen kann ich die Zigarre als sehr empfehlenswert und exzellent einstufen. Mit einer eher mittel bis leichten Stärke beginnen die ersten Züge etwas bitter im Geschmack was sich dann jedoch zu einer sehr ausgewogenen Aromemvielfalt entwickelt. Von hölzernen Aromen über einem bemerkenswerten ledrigen und erdigen Geschmack mit einer leichten Kaffee- note nebenbei ist diese Zigarre bei diesem Preis allemal eine Empfehlung wert. Ganz zu schweigen von den sonstigen Kriterien. Nicht ein einziges mal musste ich der Zigarre im Abbrand mithilfe eines Feuerzeuges nachhelfen, der Zugwiderstand war ebenfalls optimal. Fazit: Ohne Zweifel eine Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Higgins Humidor
10.07.2017

Profilbild
Higginsd
Kurz gesagt: nicht mein Ding. Zu wenig Süße und zuwenig Creme für eine Maduro. Dafür ne Menge Pfeffer und Holz, leider auch bittere Noten. Verarbeitung, Abbrand und Rauchvolumen ganz ok. 4,50€ sind mir dafür zu viel, kaufe ich nicht nach und suche weiter nach der kleinen und preiswerten Maduro, die mich überzeugt und zu meinem Favoriten für zwischendurch wird.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Humidor 1 (25-30)
07.06.2020

Profilbild
SCRUBBY

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gerauchtes
22.03.2020


anonym
verifizierter Kauf

Schönes Deckblatt, nachdem die verunstaltende Anilla entsorgt wurde. Beginnt nussig und cremig. Leider schleichen sich schon nach kurzer Zeit unangenehme Aromen ein, wie es bei unreifen Zigarren vorkommt. Ungeduld wird bestraft, daher bekommt die andere erstmal Zeit im Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Daniel's Genusskiste
09.03.2020

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Solide Zigarre aber trifft nicht meinen Geschmack.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Daimonas
13.01.2020

Profilbild
Daimo
Die Perdomo Fresco Maduro Robusto hat einen herrlichen Kaltgeruch und lädt zum Genießen ein. Angezündet startet sie von der Aromenintensität eher zurückhaltend. Ab der Hälfte wird's deutlich intensiver. Geschmacklich liegt sie irgendwo zwischen dunkler Schokolade und Kaffee mit einem zurückliegenden Erdaroma. Schade, dass bei mir ab dem Bandpunkt das Deckblatt "explodiert" ist und im letzten Drittel ständige Korrekturen nötig waren. Insgesamt ist sie preislich stimmig und gut eingeordnet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein