Summe
0 €

Ramon Allones Edicion Limitada Club Allones EL 2015

Produktgalerie
Ramon Allones Club Allones einzeln
Kaufen

Club Allones EL 2015

Verkaufsmenge limitiert auf 2 Zigarren!
 
Preis*
Menge
Einheit
Ramon Allones Club Allones einzeln
€ 12.50

Momentan nicht verfügbar
Ramon Allones Club Allones einzeln
€ 125.00

Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Ramon Allones Club Allones sind das zweite Format der bekannten kubanischen Spezialitäten Edición Limitada 2015, das nun in den Handel kommt. Die zuletzt vorgestellte Limitada dieser Zigarrenmarke war die Allones Extra aus dem Jahre 2011.

    Die hierfü verwendete Vitola wurde eigens dafür neu entwickelt und hat die Produktionsbezeichnung (Vitola de Galera) Club Allones die zufälligerweise in diesem Fall identisch ist mit der Verkaufsbezeichnung (Vitola de Salida). Diese Vitola verfügt über eine Länge von 135 mm und ein Ringmaß von 47. Die Mischung ist, wie für Ramon Allones traditionell immer, eher kräftig.

    Die Ramon Allones Club Allones ziert ein für diese Limitada neu gestalteter Ring, der außer dem klassischen Markenlogo auch den Namen des Formats trägt. Das mittelgroße Format bietet dem Genießer hocharomatischen Zigarrengenuss für etwa eine Stunde. Sie wird in einer markentypischen, verzierten Kiste à 10 Stück auf den Markt  gebracht.

    Marke
    Ramon Allones
    Produkt
    Club Allones EL 2015
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    1.87
    Format
    Club Allones
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    47
    Länge Inch
    5.25
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (9)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Zeder&Leder
15.09.2016

Profilbild
anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Forst
31.07.2016

Profilbild
lord1024
Eine sehr kräftige Zigarre für Fortgeschrittene. Nicht übermäßig Kuba-typischer Geschmack, sondern sehr kraftvolle Röstnoten, Toast, Kaffee, Bitterschokolade mit sehr geringem Zuckeranteil. Wenig Leder. Wurde recht scharf und der Zug war schwergängig, aber noch okay. Ging 3x aus. Ich habe noch ein Exemplar, das ich aber noch allermindestens 1-2 Jahre in meinem Humi reifen lassen werde. Ansonsten in dieser Preisklasse lieber eine Monte Nr. 1 oder 2.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kuehni
03.07.2016


anonym
Schöne Zigarre die leider 2 mal ausging und schiefbrannt hat.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Schatztruhe 9999
31.05.2016

Profilbild
dreamsmoker
Super ziggare. Ramon Allones waren einer meiner ersten ziggaren. Und die kann man echt gut rauchen. Aber mir fehlte immer das gewisse etwas an Aroma. Aber diese ziggare ist ihr geld wirklich wert. Umbedingt probieren. Leider nur in kleinen mengen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

aha
25.03.2016

Profilbild
w!cKeD
PLUS Tolles Teil. Super Kuba Material. Schön verarbeitet und das PLV kann sich sehen lassen. Die beste Limitada, die ich beim letzten Einkauf mitgenommen habe. Die Dame hat aber leider einen sehr schnellen Abbrand, sodass nach 60min Schluss war

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

4erhumi
13.03.2016


4er

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Le Toro
17.02.2016

Profilbild
Le Toro
Sehr aromatisch,obwohl noch sehr jung, vom Start weg volle RA-Aromen,recht kräftig, schöne Süße, tolle Röstaromen,Zug und Abbrand perfekt. Klare Kauempfehlung !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Paralexis
31.10.2015

Profilbild
Paralexis
Der Hype um die lange nicht, dann kurz, dann wieder nicht erhältliche 898 hatte auch mich gepackt. Zumal die Blends der Ramon Alltones durchweg sehr eigenständig zwischen robust und elegant angesiedelt sind, was mich anmacht. Eine meiner Lieblings-Marcas.

Nach einem Anruf meines ortsansässiges Dealers, er habe eine 10er-Kiste der RA EL 2015 – eine als ernstzunehmende Alternative zur 898 angepriesenen Zigarre – erhalten, habe ich mir diese sofort gesichert. Ein Exemplar hat es nun gerade mal eine Woche im Tischhumi ausgehalten, da heute ein blendender Herbsttag für einen Spaziergang mit Herf war.

Der mittlerweile schon länger anhaltende Trend zu extrem dicken und kurzen Vitolas lässt vielerorts – und so auch bei mir – den Wunsch nach schlankeren Formaten wieder stärker werden. Mit 5.25 Zoll Länge und einem Ringmaß von 47 ist die EL zwar auch eher ein strammer Max, gibt sich aber dennoch sehr ausgewogen und nicht überproportioniert.

Die Verarbeitung ist in Ordnung. Die Schnittkante wirkt etwas gerupft, das Deckblatt hat deutliche Farbunterschiede. Aber keine Flecken oder groben Adern. Tadellos gerollt. Der Kaltgeruch ist unaufdringlich, etwas Heu. Man merkt sofort, der Tabak hat Zeit gehabt, sich zu entwickeln, da ist aber noch Potential. Der Kaltzug gibt sich vergleichbar mild, etwas flach vielleicht, aber sonst angenehm blumig. Der Zugwiderstand der auf 7mm gebohrten Zigarre ist objektiv betrachtet ideal. So weit so gut.

„Time to take this to the flame…“ :-)

Die ersten Züge sind frisch, heuig und leicht floral. Eine junge Zigarre? Relativ. Sie ist nicht wild oder stallig, sondern gut erzogen. Die Sick-Period hat sie eindeutig hinter sich. Rauchvolumen, Aromaentwicklung, Abbrand – alles erstklassig. Asche sieht aus wie gemalt, fällt bei 4cm.

In der Mitte des Rauchverlaufs wird der Geschmack zunehmend cremiger und bekommt zudem leichte Röstnoten, die sich eher eigenständig als mit Kakao oder Kaffee assoziierbar geben. Das zweite Drittel ist ein einziger Sweet Spot! Erst gegen Ende (Die Bauchbinden-Armada habe ich schon zu Beginn entfernt) wird sie etwas robuster. Ein Hauch von Erde, eine Prise ätherische Frische. Abbrand behutsam begradigt, wäre wahrscheinlich nicht nötig gewesen. Einmal ganz kurz scharf auf der Zunge, dabei aber immer noch ein Genuss.

3cm. Die Zigarre sagt „ablegen“, ich folge ihrem Wunsch. Das war ein hervorragender Smoke! Der Preis spielt eigentlich keine Rolle, aber die 12,50 sind gut investiert. Ich freue mich schon jetzt auf die Momente, die mit dieser Zigarre zu etwas Besonderem werden.


Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
15 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ageing
09.10.2015

Profilbild
anonym
So jung und schon so gut. Klasse ausgewogene Harmonie mit gar nicht typischer Milde für eine Kubanerin. Viel süßer dicker Rauch mit Erde und Creme gepaart. Rundum reichlich Aroma. Abbrand und Zug sind vorbildlich. Man merkt ihr sofort das "Limitada" an. Bis zum letzten Zug ein Genuss.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich