Summe
0 €

Hoyo de Monterrey Hoyo Du Roi

Produktgalerie
Hoyo de Monterrey Hoyo Du Roi
Kaufen

Hoyo Du Roi

 
Preis*
Menge
Einheit
Hoyo de Monterrey Hoyo Du Roi
€ 8.00

Nicht verfügbar
Hoyo de Monterrey Hoyo Du Roi
€ 194.00200.00
-3% **
Nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Hoyo de Monterrey
    Produkt
    Hoyo Du Roi
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.20
    Durchmesser
    1.70
    Format
    Coronas
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    5.625
    Rauchdauer
    62
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba

    Durchschnittliche Aromabewertung (36)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



JPMontoya
27.05.2014

Profilbild
geradeausraser
5 Stück im Zigarren-Kontor erworben, mittlerweile 3 verkostet nach mehrwöchiger Lagerung im Humidor. Schöne gleichmäßig gerollte Cubanerin mit anständiger Kappe, zogen alle etwas straff, war aber noch im Rahmen. Flammannahme gut, Abbrand überwiegend auch gut, lässt sich recht entspannt rauchen, braucht aber etwas Aufmerksamkeit, damit sie nicht ausgeht. Asche ist dunkelgrau und fest, hat mir geschmacklich gut gefallen, Hoyo-typisch eher eine milde Vertreterin aus Cuba, aber nicht zu mild. Der Preis ist mit derzeit 8 Euro nicht gerade billig, kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern soviel bezahlt zu haben. Aber so ist das halt bei den etwas renomierteren Cubanern, insgesamt kann man jedem empfehlen diese Zigarre mal selbst zu probieren.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hennings Humidor
22.05.2014


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hardys Humidor
09.04.2011


anonym
Schöner mittelstarker Smoke, feines Cuba ohne gleich aus den Socken gehauen zu werden. Leider hatte mein Exemplar einen sehr strammen Zug. Außerdem stehe ich eher auf Zigarren die von Anfang an ein sattes Rauchvolumen abliefern, daher vermutlich auch das flasche Format. Ansonsten hat sie sich wunderbar entwickelt. Weich, leicht cremig, nussig, erdig, leicht ledrig... von allem was dabei. Werde noch die Epicure No.2 probieren. Releg 2011

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Thomas_Lieblingszigarren
00.00.0000


TomRunner
Anfangs sehr mild, trotzdem volles und schönes Aroma. Im zweiten Drittel dann erfreulich stärker werdend, sehr komplexes Aroma. Gerader und unproblematischer Abbrand, stabile Asche. Persönliche Bewertung: 84/100 Punkte. Nochmals probieren, aber momentan Lieferschwierigkeiten beim Händler meines Vertrauens.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Marco Polo
00.00.0000


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Nevyns Kiste
00.00.0000


Nevyns

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Rogers Lieblingszigarren
00.00.0000


Roger

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Udos
00.00.0000


Udos
Habe leider ein verknalltes Exemplar erwischt. Sehr schlechter Zug und daher wohl auch wenig Geschmack. Schade, das kenne ich von Hoyo besser.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Amicus
00.00.0000

Profilbild
Amicus
Mittelkräftiges vollwürziges cubanisches Aroma. Beginnt zwar unauffällig, dann wird sie aber ruck-zuck aktiv und präsentiert nach und nach vielschichtige Aromen > erdig, ledrig, fruchtig, holzig, alles was man haben will. Meine bisherigen Exemplare hatten allerdings einen grenzwertigen Zugwiderstand. Kann sein, dass sie zu feucht waren. Eine klasse Cigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 13 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Smokes of Asgard
00.00.0000


anonym
Corona Format, mittelstark bis kräftig im Geschmack. Leicht gemasertes Deckblatt, haptisch ziemlich fest, was sich leider auch beim Zug bestätigte: Dieser war SEHR (zu!) fest. Geschmacklich zu Anfang bereits erdig, mit einer tiefen Holznote, cremig, Raumnote fein süßlich mit einem Hauch von Weihrauch. Im Verlauf schnell mehr Holz- und Zartbitternoten, leider machte der schwere Zug der Aromaentfaltung zu schaffen, ansonsten wäre es sicher ein sehr komplexer und interessanter Smoke geworden. P/L trotz allem gut! (06/07)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Svlavia
00.00.0000


Adi
Eine feine Lady. Sauber gearbeitet,schönes Bild,angenehmer,fruchtiger Start ohne Kratzer läßt sie es auf die sanfte angehen, nicht aber um so zu bleiben,mit jedem Zentimeter zeigt sie Ihre Qualität ohne zu übertreiben,kein Hammer, der einen erschlägt, wohldosiert kommt sie in Fahrt ohne auf die Überholspur zu gehen.Etwas ganz edles für einen abendlichen beschaulichen Abschluß - eine Wohlfühl-Zigarre. Nicht gerade billig, aber ab und an ein ausgewogener Cubasmoke ohne brutalen Power. Bin sehr angetan.Unbedingt in Ruhe rauchen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frankies Humidor
00.00.0000

Ich mag diese Zigarre ausgesprochen gerne, gerade weil sie kein "Kracher" ist, sondern ganz feine, subtile Aromen in sich birgt. Nussig, cremig ein wenig Karamell und immer wieder Abwechselung im Rauchverlauf bietet. Rein Äußerlich war sie beileibe keine Schönheit. Vielleicht wegen dem matten, glünlichen Deckblatt. Doch das sollte keinen davon abhalten diese wirklich tolle Zigarre mal zu probieren. Perfekt für tagsüber, abends wahrscheinlich ein bißchen zu sanft.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Frank&Dany
00.00.0000


fra_her
Sowohl äußerlich (beim Deckblatt) als auch geschmacklich überzeugend. Guter, gleichmäßiger Abbrand bei gleichbleibend vollem, dennoch nicht allzu starken, leicht erdigem, Geschmack. Cuba pur.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

HG
00.00.0000


Fumador
Format: Corona # Boxing date: ? # Smoked: 10.01.2007 # Gesamtbild: schön # Deckblatt: gut aber am Fuß ca. 3mm eingerissen # Verarbeitung: gut anzusehen aber # Haptik: ungleichmäßige Festigkeit # Zug: unangezündet gut; 1./4 gut; 2./4 gut 3./4 noch O.K. # Abrand: 1./4 Schiefbrand; 2./4 Schiefbrand; 3./4 Schiefbrand # Asche: grob, schuppend # Rauchdauer: ca. 100 min # Gustatorik: 1./4: mild würzig / fruchtige süße / sehr runder, fast cremiger Geschmack # 2./4: mittel aromatische Würze in verschiedenen Nuancen von Holz / nach einem Anklang von Olive kommt auch der typisch erdige Habanogeschmack # 3./4: kraftvoll würzig erdig / begleitet von Holz und Leder / kurze Schärfe beim neuerlichen Entzünden die aber wieder schwindet # Nachhaltigkeit: vorhanden / mittelkräftige, holzige Würze Dazu: nichts Ergo: Eine Zigarre mit ansprechendem, harmonischem Habanogeschmack. Einzig der überwiegend schiefe Abrand ist bei einem Preis von € 7,40 nicht akzeptabel, daher Abzug in der Qualität. Doch die anhaltend gute, mittelkräftige und vielfältige Würze mit hinzukommenden, verschiedensten Geschmacksrichtungen sind überzeugend und bitten um eine zweite Chance. Die königliche wird sie erhalten. #

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kraxel_Bub
00.00.0000

Profilbild
Heiko.V.
Geschmacklich etwas stärker als die Epicure Nr 2. Leider war der Zug recht schwer.Brand war o,k. Aber grössere Aromavielfalt als die Nr 2. Eigentlich ganz tolle Zigarre.Hoffe der Zug war eine Ausnahme. Gesamtnote gut bis sehr gut ++/+++

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 16 von 20
  • Zugverhalten: 6
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 01/2009