Summe
0 €

Punch Zigarren

Wie der Name Punch schon vermuten lässt, ist ein kräftiger Geschmack das Erkennungszeichen der Marke Punch. Die Zigarren zeichnen sich durch unverkennbare holzige Noten aus, kombiniert mit feiner Süße und angenehmem Tabakgeschmack.

Zum Einstieg in die Marke empfehlen wir den Klassiker, die Punch Punch. Diese Corona Gorda mit einem Ringmaß von 46 und 143 mm Länge ist nicht die Stärkste im Portfolio der Marke, sie präsentiert den typisch holzigen Geschmack einer Punch kombiniert mit einer angenehmen Cremigkeit. Das Format ist nicht zu zeitintensiv, etwa eine Stunde Rauchgenuss erwartet den Aficionado. Die Punch Punch ist auch im praktischen Aluminium-Tubo erhältlich.

Durchaus zeitaufwändiger, aber geschmacklich nicht weniger empfehlenswert ist die Double Corona. Mit 194 mm Länge und einem Ringmaß von 49 sollte man schon gute zwei Stunden zur Verfügung haben. Aufgrund ihrer Komplexität und Geschmacksdichte, die zum Ende hin gefährlich zunimmt, ist sie eine besondere Empfehlung, die sich an den erfahrenen Aficionado richtet.

Freunde von Corona-Formaten werden bei Punch mit der Coronation-Familie zufriedengestellt, drei Formate mit schlankeren Ringmaßen, die den typischen Punch-Geschmack auf mildere Art präsentieren. Alle drei, die Coronation, Petit Coronation und Royal Coronation, sind ebenfalls in Aluminium-Tubos zum sicheren Transport erhältlich.

2012 wurde eine Punch exklusiv für den deutschen Markt veröffentlicht, die Sir John Edición Regional Alemania2012. Es handelt sich um eine Hermoso No.4 mit einer Länge von 127 mm und einem Ringmaß von 48. Gefertigt wird diese Edition in der Manufaktur von José A. Garcia Borroto in der Provinz Sancti Spiritus. Die Auflage umfasst lediglich 50.000 Stück, die in habilitierten Kisten á 25 Stück angeboten werden – solange der Vorrat reicht.

Wissenswertes zur Marke
Es war ein Deutscher namens Stockmann, der die Marke Punch 1840 registrieren ließ. Dennoch hatte sie von Anfang an eine starke Ausrichtung auf den britischen Markt. Der Name geht auf Mr. Punch, eine Figur aus einem damals sehr bekannten britischen Puppenspiel, zurück. Noch heute erscheint der zufriedene Clown auf jeder Kiste der Marke, mit einer Zigarre in der Hand.

Bis zur Revolution ging die Marke durch viele verschiedene Hände. Seit 1925 findet die Produktion in der gleichen Manufaktur statt, in welcher auch Hoyo de Monterrey-Zigarren hergestellt werden. Die Marke erfreute sich stets großer Beliebtheit, speziell auf dem britischen Markt, was sich auch nach der Revolution nicht änderte.

Das einstmals reichhaltige Portfolio wurde im Laufe der Jahre allerdings stark reduziert, aktuell werden von insgesamt über 40 verschiedenen Formaten nur noch fünf produziert. Scheinbar zum Ausgleich wurden allerdings seit 2005 nicht weniger als 18 verschiedene Formate als Ediciónes Regionales exklusiv für verschiedene Märkte weltweit produziert, darunter die Sir John für den deutschen Markt.

Für das Jahr 2013 ist die Serie D'Oro No. 2 Edición Limitada angekündigt, eine klassische Campana, also eine Pyramide mit 52er Ringmaß und 140 mm Länge.

  • Habanos Neuheiten 2012 | Inter-tabac 2012 Teil 1
    Christoph Puszkar und Marc Benden stellen die neuen Habanos vor. Ein paar echte Schmankerln sind dabei.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.