Summe
0 €

The Leaf Zigarren By Oscar Valladares

Diese Zigarren mit dem bezeichnenden Namen The Leaf by Oscar Valladares werden in der gleichnamigen Tabacalera in Danli, Honduras hergestellt. Die Manufaktur ist im internationalen Vergleich sehr klein und stellt demzufolge nur geringe Stückzahlen pro Jahr her. Aufgrund der kleinen Jahresproduktion können deutlich hochwertigere Rohtabake verarbeitet werden, als dies den Giganten unter den Zigarrenherstellern möglich ist. Valladares setzt auf kleine Stückzahlen, seine Kreationen sind damit sogenannte Boutique-Zigarren. Früher stellte er Zigarren für andere Marken her, unter anderem arbeitete er für Rocky Patel. Der Legende nach hat er viele Besucher der Rocky Patel Tour in Honduras vom Flughafen abgeholt und auf abenteuerliche Art und Weise mit irren Geschwindigkeiten durch das mittelamerikanische Land gefahren.

Die übliche Art der Verpackung vieler Premium-Longfiller ist meist Cellophan; bei diesen Zigarren hier hat sich Oscar jedoch etwas ganz Besonderes ausgedacht. Er verpackt jede einzelne Zigarre in einem großen, schönen Deckblatt. Auf den ersten Blick meint man, dass die Zigarre ein etwas unschönes, rustikales Deckblatt verpasst bekommen hat - aber nein, das was man zuerst sieht ist lediglich die Verpackung des hochwertigen Longfillers! Dies dient nicht nur als Transportschutz, sondern fördert zusätzlich den Fermentations- und Reifungsprozess, um das Aroma weiter zu intensivieren und zu verfeinern.

Für die Longfiller The Leaf by Oscar werden ausschliesslich ausgesuchte schöne Deckblätter verwendet, bei denen kaum noch eine adrige Struktur sichtbar ist. Die Capa wirkt weich und seidig, fast wie ein Connecticut Shade Deckblatt, obwohl für beide Varianten (Corojo und Maduro) tatsächlich eher im Aroma kräftige und dickere Blätter verarbeitet werden. Insgesamt werden 4 verschiedene Varianten hergestellt: Connecticut, Sumatra, Corojo und Maduro. Bei einem Tasting in Berlin im März 2014 entschieden sich die anwesenden Raucher für die beiden jetzt in Deutschland eingetroffenen: die beiden Varianten mit dem Maduro- und dem Corojo-Deckblatt. Beide Zigarren sind auschließlich in einer Vitola erhältlich, einem klassischen Toro-Format mit 52er Ringmaß und einer Länge von 6 Inch, das heisst 15,24 Zentimeter.

Ob und wann die beiden anderen noch nach Europa kommen ist aktuell nicht geklärt. Wir denken, dass der Importeur zunächst die Abverkäufe der beiden zuerst eingeführten Modelle abwartet - das heisst wer die anderen beiden ebenfalls probieren möchte, sollte ganz viele von den beiden Angebotenen rauchen!

Seit Oktober 2015 sind alle Varianten in einem Sampler erhältlich, diese finden Sie bei uns im Onlinehop unter The Leaf Sampler by Oscar Valladares

  • The Leaf Connecticut by Oscar Valladares Tasting
    Unser Mehmet hat sich gleich mal die neue The Lead Connecticut geschnappt und ein ausführliches Tasting gemacht.
  • The Leaf by Oscar Valladares
    Ist Ihnen schon mal aufgefallen, das wir vergleichsweise oft, verrückte, tättowierte Amerikaner vor der Kamera haben? Kein Wunder, den meistens sind das diejenigen, die es schaffen am innovativsten an die Zigarrenherstellung ranzugehen. Ein Mensch, der in diese Kategorie reinpasst ist Jim Robinson. Der Inhaber einer Tabak und Café Lounge hat sich von Oskar Valladares, einem Schüler von Rocky Patel die Serie The Leaf produzieren lassen. Der Clou: Statt in Cellophan werden die Zigarren mit einem zusätzlichen Tabakblatt eingepackt. Mehr zur Mischung und zur Geschichte, der hinter der Serie steckt erfahren Sie in unserem Interview mit Jasper Peterson, der die Zigarren nach Europa gebracht hat.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.