Summe
0 €

La Antiguedad by My Father Zigarren

Die Zigarren von La Antiguedad sind, nach der sehr erfolgreichen und bestens bewerteten Flor de las Antillas, die zweite Linie die boxpressed ist. Eine weitere Analogie ist die Tatsache, dass die Familie Garcia hiermit erneut ihre kubanischen Wurzeln ehrt, da es sich hierbei um eine alte kubanische Marke handelt, die die Garcias wieder zum Leben erweckt haben.

Die Idee zu dieser Marke stammt laut Aussage von Janny Garcia, der Tochter Pepins, aus dem Jahre 2009. Seit diesem Zeitpunkt war man auf der Siche nach originalen Drucken, Lithographien oder Fotos der Marke um eine exakte Reproduktion der Logos und Schriften garantieren zu können.

Der Blend für die La Antiguedad, was auf Spanisch soviel wie "Antiqutät", "Antike" oder "Altertum" bedeutet, wurde von Don Pepin zusammen mit seinem Sohn Jaime geblendet. Das Deckblatt aus Havannasaat stammt aus Ecuador und ist eine dunkle "Oscuro"-Variante. Ungewöhnlicherweise werden zwei Umblätter verarbeitet, jeweils ein Corojo und ein Criollo aus Nicaragua. Die Einlagemischung im Wickel besteht aus drei verschiedenen nicaraguanischen Tabaken aus den Regionen San Rafael, Las Quebradas and San Jose. Diese drei wurden für mindestens 3,5 Jahre gereift und stammen alle aus familieneigenen Anbauflächen, ebenso wie die beiden Umblätter. Lediglich das Deckblatt aus Ecuador ist eingekauft.

Es ist eine mittelkräftige Linie die sehr komplex ist. Schokolade und Café sind die beiden bestimmenden Aromen die mit leichten Gewürz- und Pfeffernoten dann doch ihre Herkunft "verraten".

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.