Summe
0 €

Cohiba Zigarren Siglo III

Produktgalerie
Cohiba Siglo III
Kaufen

Siglo III

 
Preis*
Menge
Einheit
Cohiba Siglo III
€ 16.50

Momentan nicht verfügbar
Cohiba Siglo III 5er
€ 80.0382.50
-3% **
Momentan nicht verfügbar
Cohiba Siglo III 25er Kiste
€ 400.13412.50
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Siglo III ist die Dritte im Bunde,  eine Corona Grande, ebenfalls mit 42er Ringmaß (16,67 mm Durchmesser) wie die Siglo II, allerdings mit 155 mm ein ganzes Stück länger. Geschmacklich zeigt sie das volle, milde Aroma der Siglo-Serie, feine grasige, nussige Noten mit einer feinen Süße im Hintergrund.  

    Die Cohiba Siglo III ist in 5er Schächtelchen und in Kisten zu je 25 Stück erhältlich. Vergleichbare Formate sind Hoyo de Monterrey Le Hoyo des Dieux oder die Montecristo Tubos.

    Marke
    Cohiba
    Produkt
    Siglo III
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.56
    Durchmesser
    1.67
    Format
    Coronas Grandes
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    42
    Länge Inch
    6.125
    Rauchdauer
    68
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (151)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Testatut sikarit
17.03.2016


anonym
One of the best cigars I have ever smoked!!!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Pacionado
25.01.2016


anonym
Diese Kubanerin war sehr gut verarbeitet und hatte auch weitgehend ein tadelloses Abbrandverhalten gezeigt. Sie lies für meinen Geschmack ein vernünftiges Rauchvolumen vermissen. Man musste ein paar Züge nehmen, um auf einen vernünftiges Rauchvolumenlevel zu kommen. Geschmacklich war diese Zigarre in Ordnung. Im ersten Drittel überwog eine schöne Creme mit leichten Toastnoten. Sie wurde im Verlauf immer stärker und besonders im 3/3 kamen schöne kubanische Noten hervor. Hier war auch ein wenig Pfeffer zu erahnen. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt hier meiner Meinung nach allerdings nicht.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

aha
22.11.2015

Profilbild
w!cKeD
MINUS Wahrscheinlich klingt es wie jammern auf hohem Niveau, aber für mich deutlich überteuert. Dieser lange "Rauchkanal" ist vor allem die ersten 20min eine ganz normale 4€ Zigarre, die kaum Rauchvolumen und Geschmack entwickelt. So ab dem 2/3 kommt dann endlich das Cohiba Feeling auf, aber bei dem Preis leider viel zu spät. Kam durch einen Kollegen etwas günstiger an 2 x 5er Schachtel ran(Kuba-Urlaub sei Dank). Für den aktuellen Verkaufspreis definitiv zu hart

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 5 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Forst
28.10.2015

Profilbild
lord1024
Meine erste Cohiba und somit meine mit Abstand teuerste Cigarre bis jetzt. Anmerken muss ich, dass ich den genauen Preis nicht kenne, da es ein Geschenk war, aber beim Fachgeschäft meines Vertrauens kostet sie in Österreich deutlich über 20 Euro. Ein stolzer Preis dafür, dass es zwar ein guter, aber sicher nicht mein bester Smoke war. Aber der Reihe nach. Sie kam wie gesagt als Geschenk, gekauft etwa Anfang September, geraucht am heutigen 28. Oktober 2015. Sie ließ sich super cutten und im kalten Zustand war das Zugverhalten gut. Nach dem Anzünden und einigen Zügen war ich begeistert. Das Aroma kann ich nur mit einem Wort beschreiben: Kuba! Trotzdem nur mild bis mittelkräftig d.h. noch anfängertauglich. 1/3 ich bemerkte bereits, dass die Premium-Kubanerin von mir viel Aufmerksamkeit verlangt, was für mich nicht gerade zu einem entspannenden Smoke beiträgt. Man muss allermindestens 1x pro Minute ziehen, da man sonst das Gefühl hat, dass sie ausgehen könnte. Meistens sind auch gleich 2-3 Züge hintereinander erforderlich, um genügend Rauch von ihr zu bekommen. Wurde auch bis zum Ende nicht mehr besser. Auch das Abbrandverhalten enttäuschte. Anfangs dachte ich noch, dass ich sie vielleicht nicht ideal angezündet habe, aber während der gesamten Rauchdauer von etwa 1 Stunde schien sich die Situation mal zu verbessern und wieder zu verschlechtern. Am Ende war es dann wohl der katastrophalste Schiefbrand, den ich jemals erlebt habe. Anzumerken ist, dass der Spender dieser Kubanerin neben mir die selbe Type rauchte und er hier keine Probleme hatte. 2/3 Kuba verschwindet. Ich empfinde erstmals bei einer Cigarre eine wohlschmeckende Pfeffernote, aber ohne Schärfe. Hatte ich noch nie in dieser Form. Es wird dennoch immer mehr ledrig d.h. für mich eher langweilig. 3/3 sehr kräftig, sehr ledrig, eine leichte Schärfe. Nicht so mein Fall. Nach nur einem gerauchten Exemplar würde ich also sagen ein insgesamt durchschnittliches Produkt zu einem viel zu hohen Preis. Dennoch kann ich mich so noch nicht von Cohiba verabschieden, aber bis der nächste extrem feierliche Anlass kommt, dass es eine so teure Cigarre sein muss, wird es wohl noch einige Zeit lang dauern. Um etwaigen Lesern dieser Zeilen eine Orientierung zu geben: Mein nächster derartiger Smoke wird wohl eine Montecristo Nr. 3, welche für mich ein mindestens ebenbürtiges Erlebnis für deutlich weniger Geld bietet.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Kochi
31.07.2015


Kochi
schöner smoke für den Abend Kaufempfehlung

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Carlos_K
28.02.2015

Profilbild
anonym
Spitzenzigarre mit Runder, subtiler Geschmack . Perfekt gemacht und lecker.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

sunisa77
21.01.2015


sunisA
Meine erste Cohiba. Man liest viel über diese legendäre Marke aus Cuba, nicht nur Gutes aber ok, dass wäre wohl auch zu viel verlangt. Ich wollte nicht gleich mit einer Zigarre aus dem oberen Preissegment starten und so fiel meine Wahl auf die Siglo III. Habe ich diese Entscheidung bereut? Nein :-) Optisch sehr gut verarbeitet, sauberes und feines Deckblatt. Der Zug ist für mich optimal, Flammannahme aufgrund des Formats einwandfrei. Die ersten Züge fand ich recht verhalten, hatte da mehr erwartet aber das legte sich recht schnell. Es entwickelten sich feine Noten von Holz und Nuss sowie eine leichte, hintergründige Süße in einer für mich angenehmen Stärke. So blieb sie bis zum letzten Drittel, keine wirklich nennenswerte Entwicklung bis dahin. Das letzte Drittel wurde spürbar kräftiger,aromatischer und hat meine Zunge doch etwas überfordert....aber ich bin auch erst seit einem dreiviertel Jahr Zigarrenraucher. Alles in allem eine leckere Zigarre die ich häufiger rauchen würde, wenn ich für diesen Preis nicht 2 andere, nicht schlechtere Zigarren kaufen könnte. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte das man doch ein Stück weit den Namen Cohiba mit bezahlt aber wer möchte, macht definitiv nichts falsch. Zum Geburtstag im August habe ich mir eine Behike 52 gegönnt und bin schon sehr gespannt :-)

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
12 von 12 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Taf
18.12.2014

Profilbild
anonym
Einfach nur enttäuscht, gar nicht mein Geschmack !

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sun Odyssee
23.10.2014

Profilbild
anonym
Sehr schöne Kuba-Aromen, Holz, Erde, Nuss misch sich mit etwas Kakao und einem Hauch Karamell. Wenn auch optisch perfekt verarbeitet, hatte ich durchweg Zugprobleme, die den Genuss klar negativ beeinflussen. Wie auch bei Davidoff und Trinidad zahlt man 30% für den Namen, bei den Letztgenannten bekomme ich jedoch eine ausgezeichnete Qualität. Kein Wiederkauf 7/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dämels Humidor
07.10.2014

Profilbild
anonym
+ Top Verarbeitung + Sehr gutes Abbrand Verhalten und Flammenannahme + Geschmacklich hervorragend +/- Rauchvolumen könnte grösser sein, war aber ok - Zugwiederstand für mich ein wenig zu streng

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Erster privater Humidor
20.09.2014


exquisit.club
Fand ich jetzt auch nicht wirklich überzeugender als die Siglo 2 - mal abgesehen vom Format. Bin gespannt auf die V.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Hannes-Sweets
04.09.2014

Profilbild
anonym
Sollte die Verarbeitung passen ist die III eine tolle Zigarre. Man merkt die cremige Süße der besten kubanischen Tabake. Leider hatten fast alle bisher gerauchten Siglo III Verarbeitungsmängel. Jede Menge zu fest gerollter waren dabei. Andere brannten schief ab oder entwickelten Tunnelbrand. Für den verlangten Preis eigentlich nicht akzeptabel. Alle gerauchten Exemplare waren 9 Jahre alt. Schade um den exzellenten Tabak...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

BernhardZürich
11.08.2014

Profilbild
BernhardZürich
Ein alter Klassiker, enorm vielfältige Aromen, schönes Format, für einmal nicht zu dicht gepresst - wunderbar.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Hardys Humidor
11.08.2014


anonym
Typische cubanische Aromen, ohne irgendwie zu kräftig zu sein, fast schon mild. Am Abbrand und Rauchvolumen gibt es nichts zu bemängeln, lediglich im letzten Drittel ging sie öfter mal aus. Der Preis mag zwar sicherlich der Qualität und dem Namen entsprechen, allerdings unterm Strich zu teuer.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

JPMontoya
03.08.2014

Profilbild
geradeausraser
Edit: Nochmal 2 im Kontor erstanden, abends aus aktuellem Anlass probiert, die erste zog extrem schwer, kam kein Rauch raus, absolut unbrauchbar, extrem Schade und in der Preisklasse nicht tolerierbar. Sofort die zweite probiert, und siehe da, es geht doch. Flammannahme und Zugverhalten sehr gut, Abbrand zunächst wellig später beinahe optimal. Dunkelgraue feste Asche, lässt sich schön kühl rauchen und es entfalten sich die typisch cubanischen Aromen. Insgesamt kam mir die ganze Sache recht mild und zurückhaltend vor, was mir persönlich gut gefällt, wird auch gen Ende nicht zu stark und anstrengend, schon gar nicht bitter. Optisch war die Zigarre wie so oft bei Cohiba sehr ansprechend, da gibts nix auszusetzen, Kaltzug und Duft sehr angenehm und durchaus verlockend. Leider verschlechterte sich das Zugverhalten im letzten Drittel wieder etwas, ging aber noch. Fazit: eine sehr gute Zigarre zu einem viel zu hohen Preis wie bei Cohiba üblich, dass die Cubaner entweder nicht willens oder nicht in der Lage sind Ihre Qulitätsprobleme in den Griff zu bekommen ist in dieser Preisklasse sehr traurig und nervt. Rauchbare Siglo lll kann man dennoch bedenkenlos empfehlen, aufgrund des Preises leider nix für alle Tage.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 11 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 03/2008
  • BK: 3.5
Ausgabe: 03/2012