Summe
0 €

Viaje Holiday Blend Candy Cane 2015 (6x54)

Produktgalerie
Viaje Holiday Blend Candy Cane 2015 eingepackt
Kaufen

Candy Cane 2015 (6x54)

 
Preis*
Menge
Einheit
Viaje Holiday Blend Candy Cane 2015 eingepackt
€ 12.00
Viaje Candy Cane 2015 Bundles
€ 232.80240.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Viaje
    Produkt
    Candy Cane 2015 (6x54)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Brasilien
    Deckblatt Tabaksorte
    Arapiraca
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Ja

    Durchschnittliche Aromabewertung (5)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Der wahre BIRD !
09.05.2016

Profilbild
BIRD
Interessante Verpackung! Für Zigarrenring-Sammler wie mich, wunderbar, da sich unter dem Candy-Paper nochmals drei davon versteckten. Sehr gut verarbeiteter Double-Color-Wrapper, wie auch die gesamte Zigarre. Geschmacklich leider nicht sehr aromenstark, eher etwas flach. Wobei ich sagen muss, dass ich kräftige bis sehr starke Zigarren bevorzuge. Will sagen, für Alle die es nicht so stark mögen sicher eine gute Wahl. Allerdings auch nicht ganz günstig.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Short & Crisp
25.02.2016


anonym
Die war meine erste Zigarre von Viaje und hab Sie eigentlich genommen wegen der interessanten Verpackung, Name und dem damit sugerierten Geschmack. Verpackt ist die Zigarre in einer Rot-Silbernen Papierhülle (hat mich an ein BonBon erinnert). Nach dem Öffnen sieht man, dass sich diese Design auch an der Zigarre selbst angewandt wurde. Sie ist leich kastig geformt (boxpresssed) und über das dunklere Deckblatt wurde in Spiralen ein helleres Deckblat gewickelt und erzeugt damit den Zuckerstangen-Look. Das hellere Deckblatt ist nur gelegt und blättert deshalb teilweise während dem Handling und Rauchen der Zigarre ab. Der Fuß der Zigarre ist nicht gerade abgeschnitten wie man es sonst kennt, sondern der Rest vom Deckblatt wurde eingeschlagen und ermöglicht eine schnelle und gleichmäßige Brandannahme. Der Zug erscheinte mir sehr leicht, liefert aber ein wunderbares Rauchvolumen und macht es angenehm sie zu rauchen. Das erste Drittel der Zigarre ist geschmacklich Bitter mit einem dominaten Holz-, Cremegeschmack. Danach bekommt die Zigarre eine sehr angenehme süße mit einem harmonischen VielfältigenAromenmix (Dominant: Süße, Creme, Holz Dezent im Hintergrund: Schoko, Nuss, Kaffee). Im letzten Drittel werden die Aromen schwächer und lassen die Zigarre nach ca. 2 Stunden Rauchvergnügen geschmacklich ausklingen. Ich muss gestehen ich hatte schon lange keine geschmacklich ausgewogene und interessante Zigarre mehr geraucht. Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt und werde mir sicher wieder eine CandyCane und auch ein paar andere Zigarren von Viaje bestellen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

O's Fav's
12.02.2016

Profilbild
jo
Die Candy Cane ist eine super verarbeitete Barber Pole. Liegt gut in der Hand und ist ordentlich eye candy, mit den beiden groben, fehlerfreien gleichmäßigen Deckblättern. Einzig das Araparica ist leider etwas „stumpf“. Sie ist gefühlt gleichmäßig gerollt und gleichmäßig boxpressed, haptisch super – das einzige, was der Optik einen Abbruch tut, ist die fette grüne Bauchbinde mit dem VIAJE-Schriftzug. Mir hätte da die clownige dünne Bauchbinde mit dem Schriftzug Candy Cane völlig gereicht. Die Deckblätter stehen am Brandende etwas über. Nur den überstehenden „Rest“ angezündet und die Candy Cane brennt – gute Brandannahme. Die ersten Züge sind wie der Kaltzug erstaunlich mild und etwas nichtssagend, dabei überrascht sie mit üppigem, dichtem, weißen und cremigen Rauch. Doch ein cm im 1. Drittel und die Süße schlägt einem ins Gesicht. 1. Gedanke: ja, das ist eine Zuckerstange! Verpackung und Aufmachung sind also nicht nur ein Marketinggag. Sie „schmeckt“ angenehm, kaum (nur hintergründig ein wenig) Pfeffer, keine Schärfe. Der Raumduft ist süßlich und angenehm. Der erste Verdacht, dass der Stick in erster Linie ein Partygag ist, löst sich in Rauch auf. Die Candy Cane ist unanstrengend, will kaum Aufmerksamkeit, raucht sich angenehm, mit heller, marmorierter, fester Asche bei kreisrundem („kreiseckigem“, da boxpressed) Abbrand. Im 2. Drittel tritt die Süße leicht in den Hintergrund und gibt den Blick auf nussige und Röst- (karamellisierte?) Aromen frei. Eine weitere Note gesellt sich dazu, ich kann sie nicht deuten. Im letzten Drittel kommt die Süße wieder nach vorne, mit Holz und der mir noch immer undeutbaren Note. Die Note erinnert mich an die Balmoral Anejo (Araparica?). Jetzt neigt sie immer wieder mal zu Schiefbrand, korrigiert sich aber von selbst. Fazit: Knapp zwei Stunden mildes Vergnügen süßlichster Natur, die lohnend, aber nicht kostengünstig investiert waren. Absoluter Wermutstropfen: als ich gerade die Bauchbinde entfernt hatte, ca. 4cm vor Schluss und nach knapp zwei Stunden voller angenehmer Aromen wird der Stick plötzlich von einem auf den anderen Zug ungenießbar. Das ist mir noch nie passiert – ich muss der Candy Cane eine zweite Chance geben!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tageshumi
05.02.2016


anonym
Vor Ort gekauft und geraucht. Die Zigarre ist sehr schön verarbeitet und verpackt. Ich wünschte mir nur eine Kiste und kein Bundel. Fand den Smoke sehr angenehm. Holzig, im Verlauf kommt für mich eine sehr spannende süße hinzu. Sehr abwechslungsreich im Verlauf, wurde nie langweilig. Wiederkauf? vermutlich nicht wegen dem sehr hohen Preise. Boutique hin oder her, für das Geld gibt's besseres.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich