Summe
0 €
Alec Bradley Vice Press

Alec Bradley Vice Press Zigarren

Die Alec Bradley Vice Press Zigarren werden häufig verwechselt mit der Serie die noch das Wort "MAXX" vorangestellt haben. Mit diesen Maduros haben sie jedoch nichts gemein. Hier handelt es sich um eine Zigarrenserie die aus 3 Formaten besteht. Allesamt sind sie boxpressed in der Art, dass alle Vitolas rechteckig, "flach" gepresst sind. Als Deckblatt wird ein ölig glänzendes Sun-grown aus Nicaragua verarbeitet. Als Umblatt werden 2 verschiedene Blätter verwendet, jeweils eines aus Costa Rica und eines aus Kolumbien.

Die Einlagetabake aus Honduras, Nicaragua und Mexiko in Kombination mit den beiden Erstgenannten Tabaken "produzieren" einen sehr angenehmen Kaltgeruch nach Schokolade. Dieser intensivierte sich zu unserer Freude nach dem Entzünden des Zigarre und vermischte sich mit etwas Kakao und im Rauchverlauf stärker werdenden süßlichen Tabakaromen.

Die Vice Press schmecken einer Maduro nicht unähnlich, sie entwickeln jedoch zum Ende hin eine leichte Schärfe bei einem insgesamt linearen Rauchverlauf. Wir sind sehr gespannt auf die ersten Bewertungen hier in den Personal Humidoren! Die erste Lieferung dieser Marke erreichte uns nach der Inter-tabac, am Montag den 22. September 2014. Hergestellt wurde sie in der honduranischen Tabacalera de Oriente von Plasencia.

Mittlerweile wurde diese Zigarrenlinie eingestellt, wir haben uns den Restbestand des Importeurs gesichert....  :-)

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.