Summe
0 €

Rocky Patel Prohibition Zigarren

Die Rocky Patel Prohibition Zigarren sollen an die Zeit der Alkoholprohibition in den USA erinnern; bekanntermassen war ja in der Zeit von 1919 bis 1933 Alkohol in den kompletten USA verboten. Rocky ist unter anderem für die CRA (Cigar Rights of America) politisch aktiv, indem er versucht das Produkt Zigarre von der Zigarette zu lösen und einer zunehmenden Drangsalierung des Genussproduktes Zigarre entgegen zu wirken. Die Wahl des Wortes Prohibitions für eine Zigarrenserie ist somit quasi ein ironisch-sarkastischer Vorgriff auf das was einige Volksvertreter auf der ganzen Welt versuchen, die Prohibition des Tabaks und der Zigarre.

Die Zigarren werden in sehr schönen 16er Glas-Jars geliefert, dann gibt es wiederum antik aussehende Holzkisten in denen jeweils 6 Glas-Jars verpackt sind. Diese Holzkisten sehen tatsächlich so aus wie man sich Transportkisten aus Holz für Whiskyflaschen oder ähnliches vorstellt.

Die Prohibition Zigarren gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich lediglich durch die unterschiedlichen Deckblätter unterscheiden: eine ist mit einem mexikanischem San Andres, die anderen wurden mit einem Connecticut Broadleaf Deckblatt gearbeitet. Die Einlage und das Umblatt sind komplett nicaraguanisch, beide Varianten werden bei TAVICUSA in Esteli gerollt. 

Vorgestellt wurden sie auf der IPCPR in Las Vegas 2014, im Februar 2016 sind sie schließlich exklusiv bei uns für Deutschland eingetroffen.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.