Summe
0 €

Partagas Maduros No. 1

Produktgalerie
Partagas Maduros No. 1
Kaufen

Maduros No. 1

 
Preis*
Menge
Einheit
Partagas Maduros No. 1
€ 15.20
Partagas Maduros No. 1 - 25er
€ 368.60380.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Einmal im Jahr bringt Habanos S.A. eine Zigarre exklusiv für die La Casas del Habano und die Habanos Specialists auf den Markt. Die H. Upmann Connaisseur A aus dem letzten Jahr war bereits sehr beliebt. Im Jahre 2015 wurde es eine Vitola namens Partagás Maduro No.1 welche bereits daraufhin deutet, dass sich diese Zigarren durch ein besonders dunkles, reiferes Deckblatt auszeichnen. Der aus dem Spanischen stammende Begriff Maduro bedeutet soviel wie reif oder gereift.

    Die für diese Sonderedition verwendeten Deckblätter stammen vom oberen Teil der Pflanze und bekommen dadurch bereits mehr Sonne ab als andere. Zusätzlich werden sie deutlich länger, hierbei wie auf Kuba üblich ohne jegliche Hilfsmittel, fermentiert. Dadurch verfügen diese natürlichen Capas (Deckblatt) nicht über eine gleichmäßige Färbung. Unserer Meinung nach ist dies alles andere als dramatisch: Gut schmecken sollen sie, der sogenannte Spiegel in der Kiste ist uns als habanophilen Aficionados fast komplett egal....  ;-)

     

    Der Produktionsname (Vitola de Galera) des neu entwickelten Formats lautet Maduro No. 1, mit einer Länge von 130 mm und einem recht großes Ringmaß von 52 ist sie quasi eine etwas längere und leicht dickere Robusto. Die Mischung aus besten Tabaken der Vuelta Abajo ist wie es für Partagas üblich ist, recht kräftig. In diesem robusten Format kommen die üppigen Aromen besonders zur Geltung. Die Partagás Maduro No. 1 ist definitiv nichts für Zi

    Marke
    Partagas
    Produkt
    Maduros No. 1
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.02
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Maduros No. 1
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.125
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



JBE
17.08.2017


anonym
Ich habe Sie bei einem Freund geraucht und war begeistert. Das Geschmackserlebnis was sehr angenehm mit ein wenig Maduro-Süße, angenehm cremig und weich. Ich habe Nuancen von Leder und Erde geschmeckt und im zweiten Drittel kam, meine ich, ein angenehme Holz-Note hinzu. Allerdings hatte ich zwei sehr leckere Rum-Sorten zum Probieren/Nippen, die ausgezeichnet mit der Patagas harmonierten, aber möchte nicht ausschließen, dass diese ebenfalls einen Einfluss auf das geschmackserlebnis hatte.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Metal Humidor von Gilli
19.06.2017

Profilbild
Gilli

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Sun Odyssee
23.04.2017

Profilbild
anonym
In einem Blind Tasting verkostet. . Auffällig ist optisch das fleckige Deckblatt, welches nicht zwingend auf eine Maduro schließen lässt Vielleicht ein Sungrown Decker, der mit einer Maduro fremdgegangen ist.... Entflammt war ich permanent am überlegen ob ich hier eine Kubanische Zigarre rauche oder eine Maduro aus Nicaragua. Aromatisch bewegte sie sich konstant zwischen holzigen und leicht schokoladigen Tönen unterlegt mit einer durchgehenden Pfeffernote, die ich als etwas zu penetrant wahrgenommen habe (Don Pepin Fans wird es schmecken) All in all habe ich im Tasting auf Nicaragua im 8 € Bereich getippt. UPS.... Fazit: Für eine Partagas schmeckt die Zigarre rein gar nicht nach Partagas, nur in Anklängen nach Kuba und die Aromen sind nicht die intensivsten. Grundsätzlich eine passable Zigarre, für den Partagas Anspruch aber eher eine Klatsche. Der Preis ist hier auch nicht gerechtfertigt, bei 15€ empfehle ich eine Liga Privada No9 oder Nicarao Exclusivo, die ebenfalls zu teuer sind in meinen Augen, aber deutlich mehr Profiltiefe in den Aromen aufweisen als die Maduro No 1. 6/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alle und jede
06.04.2017

Profilbild
Schotte
Ich bin ja nach mehreren Versuchen kein Fan von Maduros. Trotzdem jetzt mal nach mehreren Empfehlungen vom Team der Cigarlounge, eine Partagas Maduro. Ein recht teueres Vergnügen, über 15€. Dunkles, seidiges Deckblatt. Sauber verarbeitet. Dunkle, würzige Röstaromen zu Beginn, recht stark. Im weiteren Verlauf dann deutlich milder und auch Kaffee, dunkle Schokolade, ganz leicht pfeffrige Schärfe. Lecker, das erste mal. Ist halt Partagas.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

aha
05.02.2017

Profilbild
w!cKeD
PLUS Mmmmhhh ich liebe Partagas. Auch dieses sehr selten zu ergatternde Exemplar enttäuscht geschmacklich keine Sekunde. Der Abbrand wirkt etwas schlampig (hatte bisher 3). Auch preislich wären 3-4 € weniger sicherlich angebracht, da man nach ca. 60min bei den eigenen Fingerkuppen angekommen ist und diese "versucht" mit zu rauchen. Sind wirklich eine Seltenheit und stark limitiert. Wenn Ihr die Chance bekommt, kann ich uneingeschränkt meine Empfehlung aussprechen

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

El Rey
30.09.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Die Erwartungen waren extrem hoch... klar, die Zigarre ist noch jung und frisch, dennoch macht sie einen durchaus runden und weichen Eindruck. Die Aromen empfinde ich weder als "typisch Kuba" noch als "typisch Maduro". Viel Holz, Röstaromen, ein wenig Kaffee. Besonders gefehlt hat die Partagas-typische Würze und Kraft... ausführlich: http://barriqueundzeder.com/2015/09/22/partagas-maduro-no-1/

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
14 von 18 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

cerys.edwards
14.09.2015


anonym
Überraschend mild. Durchgehend Röstaroma begleitet von einer niemals aufdringlichen Pfeffrigkeit. Im letzten Drittel schokoladig. Abbrandverhalten bis auf leichten schiefbrand ohne Probleme. Bis auf die Fingerkuppen konsumiert. Das Problem ist der Preis. 14.90€ . Ich weis nicht. Super Zigarre, aber ich muss in den nächsten Tagen wieder eine "Billigere" Maduro konsumieren, als Vergleich.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich