Summe
0 €

Romeo y Julieta Short Churchill

Produktgalerie
Romeo y Julieta Short Churchill
Kaufen

Short Churchill

 
Preis*
Menge
Einheit
Romeo y Julieta Short Churchill
€ 10.70
Romeo y Julieta Short Churchills 10er Kiste
€ 103.79107.00
-3% **
Romeo y Julieta Short Churchill 25er Kiste
€ 259.48267.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Short Churchill von Romeo y Julieta ist eine klassische Robusto. Dieses so beliebte Format verfügt über ein Ringmaß von 50 (19,84 mm Durchmesser) bei einer Länge von 124 mm.

    Diese Vitola ist eine eher milde Vertreterin der Marke. Mit ausreichend Reifezeit bietet sie einen runden, ausgewogenen Rauchgenuss. Dieser ist geprägt von den markentypischen Aromen wie Nüsse, dunkle Schokolade und feinen Röstaromen. Wie mittlerweile alle Vertreterinnen der Churchill-Familie trägt auch diese Robusto-Variante zusätzlich zum klassischen Ring einen weiteren goldenen Churchill-Ring.

    Die Romeo y Julieta Short Churchill ist in der klassisch bunten Kiste zu je 10 bzw. 25 Exemplaren erhältlich. Vergleichbare Formate sind Bolívar Royal Coronas, Cohiba Robustos oder Ramón Allones Specially Selected.

    Marke
    Romeo y Julieta
    Produkt
    Short Churchill
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.40
    Durchmesser
    1.98
    Format
    Robustos
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4.88
    Rauchdauer
    60
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

    Durchschnittliche Aromabewertung (111)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Bendens
19.08.2016

Profilbild
Miguel
Sehr angenehm, typische R&J Aromen. Vielschichtige Holzessenzen, zedrige Cremenoten, dezent bitterer Espresso im Hintergrund. Sehr stimmig und geschmeidig, dabei nur mittelkräftig, nie scharf. Ab der Mitte würziger, mit mehr Erde und Wechsel von Marzipan, Kaffee und Zeder, ganz leicht Muskat . Duftet fantastisch. Zum Ende eine Prise schwarzer Pfeffer. 9/10 55-80min

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

bongobart
28.07.2016

Profilbild
El Capitan
03/16: Zunächst bin ich eher skeptisch an die Romeo y Julieta Short Churchill herangegangen. Die Erwarten waren aufgrund der eher negativen Erfahrungen mit der Mille Fleur eher nicht so hoch, wenngleich die Mille Fleur natürlich keineswegs vergleichbar ist. So gab ich Romeo y Julieta doch noch eine Chance. Optisch und haptisch war die RyJ schon mal eine Augenweide, der Geruch versprühte schöne Kubaaromen und machte Lust auf mehr. Nach dem Anzünden offenbaren sich erdig, holzige Aromen, etwas Leder, süßliche Nuss. Insgesamt sehr rund und ausgewogen. Dabei wird die RyJ nie scharf oder bitter und ist von der Stärke her eher als mittelstark einzustufen. Der Rauch ist über den gesamten Rauchverlauf sehr cremig und üppig. Das Zugverhalten sowie der Abbrand sind ebenfalls tadellos, so dass ich froh bin der RyJ eine Chance gegeben zu haben. Insgesamt ist die RyJ vollumfänglich zu empfehlen, ein absoluter Premiumsmoke. 9/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
28 von 73 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Gnorggs
16.06.2016

Profilbild
Gnorggs
geraucht am 15.06.2016. BD 03/2014. Brandannahme vorbildlich. Zugwiderstand für mich perfekt. Verabeitung optisch ok, nichts besonderes. Unerfreulicher Schiefbrand. Viel Rauch. Rauchdauer 30 min, bei dem Format viel zu kurz! Aromen: zuerst gebohrt: pfefferscharf. In der Hoffnung, dass sich die Schärfe durch Anschneiden über den gesamten Durchmesser legt, habe ich dann noch gecutet. Schärfe blieb bis zum Schluss leider erhalten. Hoffnungslos überteuert (10,50€), aber der "Mythos Cuba" muss halt bedient werden, und wenn es über den (unverschämten) Preis ist. Fazit: nie wieder, eine typische "Mainstream"-Cigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Die 16 besten der Welt
06.05.2016

Profilbild
Schotte
15.Leicht süßer kaltzug. Sehr gut verarbeitet. Erste Züge erdig würzig nach Muskat und Pfeffer. Dann mehr schweres fruchtiges im Rauch,vermengt mit erdigem Aroma. Optimaler Zugwiderstand. Viel Rauch. Muskatnuss. Subtile süße. Sehr angenehm auf der Zungenspitze. Minimale Schärfe. Röstiger Nougat. Zedernholz. Leckere interessante komplexe Zigarre. Schön.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sun Odyssee
29.04.2016

Profilbild
anonym
04/16, BD Nov 2010. Der Name ist Understatement pur. Die Short Churchill kommt leicht boxpressed daher in einem seidigen makellosen Deckblatt. Die ersten Züge sind absolut rund im Geschmack ohne jede Schärfe. Mit perfekten Zugverhalten produziert die mild bis mediumkräftige Zigarre schönen cremigen und fülligen Rauch. Süßes Zedernholz ist gemischt mit Nussaromen, etwas Kaffee und ein wenig kubanischer Erde. Im letzten Drittel kommt noch dezent schwarzer Pfeffer dazu und bringt eine angenehme Abwechslung in den Premium- Smoke. Auch der Preis ist für diese Zigarre durchweg angemessen. 9/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
37 von 108 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zigarrenhumi
10.04.2016

Profilbild
Che
Eine beeindruckende Zigarre. Allein durch den Namen ist die Erwartungshaltung groß und ich wurde nicht enttäuscht. Die Verarbeitung ist sehr gut, da gibt es nichts zu mekern. Das Abbrandverhalten war gut, ein leichter Schiefbrand konnte promblemlos korrigiert werden. Das Zugverhalten war sehr gut, fast perfekt. Im Vordergrund stehen die Aromen Nuss und Holz, die von Kaffe, Toast und Schokolade begleitet werden. Die Zigarre ist mittelstark und für jederman geeignet. Nach einer Stunde begeisterten Rauchgenuss habe ich sie abgelegt. Mit 10,50 EUR ist sie nicht gerade günstig aber bei einem besonderen Anlass rauche ich gerne wieder eine. Einen Platz in meinem Humidor hat die Short Churchill sicher.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Zebrastall
22.12.2015


rauuul

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Babour
18.12.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Patricks Humidor
27.09.2015


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 3 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

The Humidor by K.S.
13.04.2015


K.M.S.
12.04.2015 / Milde bis mittelkräftige Zigarre mit einer feinwürzigen Grundstruktur aus holzigen, leicht erdigen und fein grasigen Aromen. Über den gesamten Rauchverlauf nimmt man eine dezente Ledernote und eine milde Pfeffernote wahr. / Schönes leicht seidiges Colorado Deckblatt mit mittleren Adern durchzogen. / Abbrand befriedigend bis sehr gut ( öfters mal Schiefbrand der korrigiert werden muss ). / Zug sehr gut / Qualität gut bis sehr gut. / Erstes Drittel: fein würzig, Holznoten, leichte Erdtöne, feine Grasnote, dezente Nussaromen, milde Pfeffernote, dezent cremiger Rauch mit einer feinen Süße. / Zweites Drittel: etwas stärker werdend, fein würzig, Holznoten, Erdtöne, feine Grasnote, feine Nussaromen, milde Pfeffernote, dezent cremiger Rauch mit einer feinen Süße, gegen Ende des zweiten Drittels gesellen sich noch milde Röst- und Toastaromen hinzu. / Letztes Drittel: fein würzig, Holznoten, Erdtöne, dezente Nussaromen, milde Pfeffernote, milde Röst- und Toastaromen, dezent cremiger Rauch. / Sehr feste mittel- bis dunkelgraue Asche. / Rauchdauer ca. 55 – 65 min. / Geeignet für Alle. / Der Preis von 1030 Ct ist noch angemessen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
4 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Adorini Deluxe !
31.03.2015

Profilbild
anonym
Eine meiner ersten Zigarren. Diese ist meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Model was man nach einem schönen Essen gut rauchen kann.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Cubanische Qualitäten
26.11.2014

Profilbild
Mütherich
Eingelagert am 25.11.2014

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
3 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Saitenschlumpf
14.10.2014


Saitenschlumpf
Vielleicht lag es an meinem Exemplar aber die Zigarre hat mich nicht überzeugt. Geschmacklich nicht sonderlich komplex und eher muffig. Zudem relativ schlecht verarbeitet, vor allem unter der Bauchbinde war das Deckblatt ziemlich ramponiert, aber auch anderen stellen löste es sich teilweise ab. Zug und Abbrand waren OK aber für den Preis habe ich deutlich mehr erwartet. Auch wenn es tatsächlich an dem Exemplar lag denke ich dass ich bei den vielen ähnlichen Kritiken beim nächsten mal doch wieder zur Monte Cristo Greife... Zumindest im Robusto Format

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Puro Heaven
29.09.2014

Profilbild
Hoyo de Monterrey

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Stöbe13
28.08.2014

Profilbild
anonym
Nach der Mille Fleurs war das meine zweite RyJ. An der Verarbeitung und am Zugverhalten gibt es nichts auszusetzen. Mein Exemplar hatte leider einen deutlichen Schiefbrand. Über die gesamte Rauchdauer gesehen etwas monoton mit zarten Holz und Röstaromen. Ab dem letzten drittel war es eher ein lustloses paffen. Am Ende wurde sie bitter und unangenehm. Punkte: 87

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 88
Ausgabe: 3/2015
  • Stärke: 15 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 04/2009
  • BK: 4.5/5
Ausgabe: 02/2010