Summe
0 €

Quesada Seleccion Espana

Die Quesada Seleccion Espana wurden im Jahre 2012 als Sonderedition für den spanischen Markt lanciert. Die Formate sind an den dortigen Markt adaptiert und damit eher klein ausgefallen. Auf dem Pro Cigar Festivalim Frühjahr 2012 wurden einige Zigarren dieser Serie irrtümlich von Manolo Quesada an US-Einzelhändler herausgegeben, die begeistert waren und daraufhin selber versuchten einige Kisten für den amerikanischen Markt zu ergattern. In den USA sind diese Seleccion Espana aber eher rar, es gibt zusätzlich noch zwei sehr limitierte und knapp gehaltene Vitolas: eine Lancero die in 2013 nur in einer Auflage von 12 Kisten (!) verkauft worden ist und eine Ninfas die Anfang 2014 eingeführt wurde.

Das Deckblatt ist ein, eigentlich aus Brasilien stammender, Arapiraca der in Ecuador angebaut worden ist. Diese Capa ist bekannt für eine leichte rötliche Tönung die auch in diesem Falle einen sehr schönen Kontrast zum Zigarrenring darstellt. Das Umblatt stammt aus der Dominikanischen Republik, ebenso wie ein Teil der Einlage der mit Tabaken aus Nicaragua zusammengestellt wurde.

Die Zigarren haben eine erdig-ledrige Charakteristik die einen Hauch Kuba versprüht. Diese Kombination wird flankiert von einigen Kakao- und Zitrusaromen. Insgesamt keine kräftigen, aber sehr interessante Zigarren die mit zunehmender Erfahrung des Rauchers immer mehr subtile Nuancen freigeben

Wir freuen uns sehr, Ihnen diese Marke seit September 2014 exklusiv auf dem deutschen Markt anbieten zu können! Im Gegensatz zu einigen Bildern im Internet wurde der zweite Ring dieser Serie "fallen gelassen", das heisst das Seleccion Espana steht nicht mehr explizit auf den Zigarrenringen.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.