Summe
0 €

H. Upmann Half Corona

Produktgalerie
H. Upmann Half Corona
Kaufen

Half Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
H. Upmann Half Corona
€ 4.30
H. Upmann Half Corona 25er offen
€ 104.28107.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Mit der Half Corona zeigt H. Upmann, dass auch sehr kurze Zigarren durchaus vollen und voluminösen Rauchgenuss bieten können. Gerade mal 90 mm misst dieses neue Format, bei einem beachtlichen 44er Ringmaß (17,46 mm Durchmesser). Sie bietet somit die Vorzüge einer großvolumigen Zigarre, was Aromenvielfalt und Rauchvolumen betrifft, passt aber auch in eine von Rauchverboten geprägte Zeit, die nicht immer Gelegenheit zum ausgiebigen Genuss bietet. 

    Die Half Corona überzeugt durch intensiven, markentypischen Geschmack mit prägnanten Aromen von Heu, Gras und Holz, geprägt von feiner Süße und milder Cremigkeit. Sie fügt sich äußerst harmonisch in das Portfolio der Marke ein.

    Die H. Upmann Half Corona ist in der klassisch bunten Kiste zu je 25 Exemplaren erhältlich, aber auch, und das ist neu, in einer äußerst hochwertig anmutenden Blechschachtel zu je 5 Exemplaren. Sie eignet sich so verpackt hervorragend für die Jacken- oder Hemdtasche und ist bestens geeignet für den Ausflug in den Biergarten oder sonstige sommerliche Aktivitäten. Vergleichbare Formate existieren derzeit im Portfolio von Habanos noch nicht.

    Marke
    H. Upmann
    Produkt
    Half Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    8.89
    Durchmesser
    1.75
    Format
    Half Corona
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    44
    Länge Inch
    3.5
    Rauchdauer
    34
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Marco's Humi
15.08.2017


Marco
Gute Aromen, echt lecker, ganz feiner Tabak. Allerdings enttäuscht mich, bei der Half Corona, die unzuverlässige Gesamtqualität. Welche ich von Upmann eigentlich so nicht gewöhnt bin. Vom Zugwiderstand bis zum Abbrandverhalten, kam es mir bei 10 Exemplaren wie ein Glücksspiel a la Romeo Julietta Milles Fleurs vor, oftmals miserabler Zugwiderstand. Jetzt rauche ich gerade eine, die 2 Jahre im Humidor gelegen hat und das gesamte Aromenspektrum der Zigarre ist ein Traum. Zug auch gerade wunderbar...Leckere Zigarre, wenn man eine gut verarbeitete in allen Belangen hat. Etwas zu teuer, für das qualitativ nicht perfekte Raucherlebnis. Demnach rauche ich lieber ein größeres Format von Upmann. Fazit: Geile Cubanerin, sollte aber unter Umständen im etwas im Humidor reifen, sonst ist sie etwas Erd lastig, nach Lagerung wesentlich ausgewogener. Bestimmt verbessert dies den Abbrand und evtl sogar den Zugwiderstand ein wenig. Muss aber zugeben, die eine die ich mir live gönne, ist genau die Richtige jetzt kurz vorm schlafen und der Zug ist gerade prima. Gegen Ende wird sie weich und bitter. Empfehle ein größeres Format und man hat eine ''Deluxe'' Zigarre von Upmann. Lieber ein paar mehr bestellen, falls ihr unbeding dieses Format probieren möchtet. Wenn die erste nichts war, die anderen ab in den Humi und einige Zeit später erneut probieren. Oder durch die anderen cubanischen Zigarren hier auf der Seite schauen, da gibts viele Alternativen... nicht unbedingt dasselbe Format, aber bei welchen Preis/Leistung angemessen sind. Rauchdauer mir viel zu kurz, paar Züge super lecker, das war es dann ist sie weggeraucht. Die meisten Perlas die ich bisher geraucht habe, haben eine längere Rauchdauer nebenbei bemerkt. Probiert sie alle durch, bewertet sie, habe Spaß beim lesen eurer Erfahrungen und halte die Augen offen, denn genauso stoße ich hier auf Zigarren, die mir sonst zunächst nicht aufgefallen wären. Unabhängig davon wie sehr die Geschmäcker auseinadergehen, lecker sind die meisten Ziagrren ja sowieso, auf ihre individuelle Art. Ganz gleich ob sie für einen von uns nach Gras und für den anderen nach Frucht schmecken. Hauptsache sie schmecken uns gut, wir haben Freude an den Zigarren und an allem was damit zu tun hat.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Der kleine Anfänger
21.07.2017

Profilbild
anonym
Beim Kaltgeruch offenbart sich bereits eine gewisse Würze, etwas Zeder und Ledernoten. Nach dem Entzünden überraschend schnell da mit viel Holz, Leder und Erde. Im weiteren Verlauf nimmt dieser brachiale Einstieg ab und die Noten werden feiner austariert. Man schmeckt nun zusätzlich stärker gerösteter Kaffee, dunkle Schokolade und etwas Nussigkeit. Dazu eine gewisse Cremigkeit, die alles verbindet. Mein Exemplar wird insofern zur Mitte deutlich milder. Bitterkeit war zu keinem Zeitpunkt ein Thema. Auch der Abbrand ist in Ordnung bis auf etwas Tunnelbrand. Dafür war der Zug sehr kubanisch, d.h. man musste stärker ziehen, teilweise am Rande des Zumutbaren. Gegen Ende erschmeckt man zuletzt wieder etwas mehr Erde und sogar kräftigere Muskatnussnoten. Auch ist das Rauchvergnügen bei so einem kleinen Format nicht zwangsläufig ein kurzes. Eine gute Stunde ist bequem möglich. Somit stimmt dann auch das PLV.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Adrianos
06.07.2017

Profilbild
Adrian
Am Anfang sehr Holzig mit Leder zur Mitte Erdig und Nussig und ein Hauch von getrockneten Datteln zum Schluss Schockolade und Kaffe und Getoastetes Brot. Der Abbrand war ok zur Mitte nicht so gut musste zwei mal neu anzünden. Eine gute Zigarre hab sie 50min geraucht. Ist nicht so mein Fall aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
0 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Revolutionsupporter
03.07.2017


anonym
Unglaublich lecker, was so eine kleine Zigarre bieten kann. Geraucht bis ich sie nicht mehr halten konnte. Wieder kaufen!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Ralf's Humidor
02.07.2017

Profilbild
R & R
18.06.2017 // Ein guter Smoke in einem guten, kleinen Format in einem seidigen und makellosen Deckblatt welches mit kleinsten Adern durchzogen ist. // Die ersten Züge sind absolut rund im Geschmack ohne große Schärfe. // Bei perfekten Zugverhalten produziert die mildkräftige Zigarre schönen cremigen und fülligen Rauch. // Sehr prägnante Aromen von Heu, Gras und Holz, geprägt von einer feinen Süße und milder Cremigkeit zeichnen ihren Geschmack aus. // Der Abbrand war tadellos. // Resume: Qualität sehr gut, Preis/Leistung sehr gut, Vorzüge einer großvolumigen Zigarre, was Aromenvielfalt und Rauchvolumen betrifft, bei verkürzter Rauchzeit, angenehme Biergarten-Zigarre. // 45 min

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
2 von 4 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Mike Boule
23.06.2017

Profilbild
Mike Boule
Neuer Eintrag 06/17
Ich muss meine Aussagen aus 2014 deutlich revidieren! Mittlerweile hat sich "die Kleine" zu einer meiner Favoritinnen bei den Kubanerinnen gemaussert!
Sie hat angenehme Upmann Aromen (Holz, Erde und Leder) und eine für Kuba überdurschnittliche Qualität, deshalb:
Ich habe immer eine Kiste im Haus und kann den Kauf nur empfehlen

Bewertung aus 2014
Die Kleine riecht intensiv nach Holz. Im Kaltzug konnte ich keine Aromen wahrnehmen. Das Deckblatt hat grobe Adren. Ich hatte einen grünen Fermentationsfleck auf dem Deckbaltt und einen auf der Kappe. Das hätte bei der Qualitätskontrolle auffallen müssen. Leder und Erde dominieren das Aroma über den gesamten Rauchverlauf, der leider durch ständigen Schiefbrand begleitet wurde. Fazit: Tolle Aromen, Qualität nicht besonders und die Rauchdauer war mir zu kurz, da greife ich lieber zu einem Zigarillo. Ich werde mir die Petit Corona nicht mehr kaufen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
5 von 8 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Tresor_1
20.06.2017


anonym
Kurz und gut. Keine Beanstandung außer daß der Geschmack mir zu scharf war. Lag nicht lange im Humidor, insofern evtl. zu frisch.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

DLG2016
04.06.2017


anonym
Sehr lecker, ordentlich Rauch bei angenehmen Zugwiderstand. Reicht für 45 Minuten, wenn man es ruhig angehen lässt. Davon lege ich mir ein paar in meinen Humidor!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Ferdis Humidor
03.06.2017


anonym
Bei Upmann hört man immer wieder von Qualitätsschwankungen, dazu gleich mehr. Die erste Upmann war eine kleine Offenbarung. Ein insgesamt recht milder Smoke, der aber eindeutig zeigt warum kubanische Zigarren als die Besten gelten. Der gesamte Aromenkompolex ist wahnsinnig schmackhaft. Die einzelnen Geschmacksnoten empfindet sicher jeder anders, aber für mich zeigte sich eines: Diese schmeckt einfach nach mehr als andere. Seitdem noch einige verkostet, und dabei leider gemischte Erfahrungen gemacht. Von mehrfachem Tunnelbrand bei kaum Rauchentwicklung bis zur nächsten Spitzenzigarre war alles dabei. P/L ist schwierig da entweder 10 oder (fast) 0. Einen Versuch ist Sie auf jeden Fall wert und auch bei mir war es noch nicht die letzte.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Peter k
29.05.2017


anonym

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Phille1102
10.05.2017


Phille1102
Angenehm mild und super Verarbeitung. Gute Rauchentwicklung und ausgewogenes Aroma.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Humidoro90
10.04.2017

Profilbild
Tris
Eine tolle Zigarre für Zwischendurch!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

Villa Kunterbunt
07.04.2017


anonym
Starke Verarbeitungsschwankungen. Erwischt man eine gut verarbeitete, sehr gutes PLV. Perfekt für den 30-40 Minuten-Smoke.. Biete viel, was die Großen auch können. Sattes Rauchvolumen. Eher erdig/grasig und süß mit Anklängen von Leder. Und ab und zu ein tüchtiger Schuss Pfeffer in der Nase, dass es nicht langweilig wird :) Insgesamt rauche ich sie sehr gern. Und auch eine Lady, die man im Gespräch rauchen kann. Also, man erfasst das Aromenspektrum auch bei nicht voller Konzentration. Es ist aber zu empfehlen, sie zu prüfen und vei zu schwerem Zug zurückzugeben. Ich finde, man hat für den Zigarrengenuss gezahlt und nicht um sich sportlich beim "Golfball-durch-Gartenschlauch" zu betätigen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Dario's Humidor
07.04.2017

Profilbild
Darío
Aroma-technisch sensationell, leider ist die Verarbeitung öfters mal ziemlich schlecht, vorallem der Zug - dieser kann mal perfekt sein, selten fast schon zu leicht, aber leider viel zu oft auch extrem schwer, sodass praktisch kein Rauch und keine Aromen durchkommen, was häufigeres Ziehen nach sich zieht - und dies lässt die kleine Kubanerin zu schnell zu warm werden, was sich wiederum negativ auf die Aromen auswirkt. PLV mal abgesehen von der Inkonstanz der Verarbeitung weltklasse, zieht man die Verarbeitungs-/Qualitätsschwankungen aber in Betracht gibts leider viele gute Alternativen.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
16 von 16 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Love a creamy smoke
30.03.2017


anonym
Eine wirklich runde Sache. Sehr mild mit einem ausgeprägten Charakter und guter Geschmacksentwicklung trotz des kleinen Formates. Fängt direkt erdig ledrig an mit einer Spur von Holz und wird dann ab dem 2/3 sehr schön nussig toastig. Die ganze Rauchdauer über ein angenehm cremiger Rauch. Dazu perfekter Abbrand. Immer wieder gerne.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein


  • Aroma: 3/5
  • Stärke: 2/5
  • Rauchdauer: ca. 30 Min.
Ausgabe: 04/2011
  • BK: 3/5
Ausgabe: 01/2012