Summe
0 €
Gurkha Ghost

Gurkha Ghost

Die Geschichte der Zigarren von Gurkha fing erst richtig an als der Gründer dieser Zigarrenmarke, Kaizad Hansotia, im Urlaub auf der Ferieninsel Goa (Indien) im Jahre 1988 Zigarren dieser Marke für sich selbst erwarb. Die portugiesischen Verkäufer verkauften schließlich ihren kompletten Bestand an Zigarren sowie die Markenrechte für $ 143 an Kaizad. Von einem Moment zum nächsten hatte er deren daniederliegendes Geschäft erworben und hatte eigentlich ursprünglich nur die Idee die Zigarren an Geschäftspartner zu verschenken. Diese fanden jedoch recht schnell Gefallen an seinen Geschenken, sodass er schnell daran dachte daraus ein Geschäft zu machen.

Anfang der 1990er Jahre waren die meisten Produkte nicht sonderlich originell und hochwertig verpackt und das allgemeine Preisgefüge für Zigarren befand sich auf "normalem" Niveau. Gurkha ging da eigene Wege und brachte seitdem viele sehr außergewöhnliche und sehr teure Zigarren auf den Markt, die den schillernden und exklusiven Touch der Marke bis heute prägen.

Das Deckblatt der Gurkha Ghost ist ein Brazil Arapiraca, das Umblatt ein Criollo 98 aus der Dominikanischen Republik und die Einlagetabake stammen allesamt aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Diese Zigarren werden von Abe Flores (PDR, Flores & Rodriguez, La Palina, neue Kristoffs) hergestellt. Sie sind den PDRs relativ ähnlich und erzeugen viel weißen Rauch (also nicht erschrecken, wenn sie die probieren). Schokolade, Holz, Pfeffer und eine feine Süße bestimmen das Aromenprofil bei mittlerer Stärke - mögen wir persönlich sehr gern!

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.