Summe
0 €

Alec Bradley Tempus Nicaragua Terra Novo

Produktgalerie
Alec Bradley Tempus Nicaragua Terra Novo
Kaufen

Terra Novo

 
Preis*
Menge
Einheit
Alec Bradley Tempus Nicaragua Terra Novo
€ 6.90
Alec Bradley Tempus Nicaragua Kiste offen
€ 133.86138.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Ich ging mit einer hohen Erwartungshaltung an diese Zigarre, weil die ursprüngliche, klassische Tempus mit zu meinen All-Time-Favorites zählt. Auf den ersten Zentimetern startet sie leider Tempus-typisch mit einem sehr unrunden Abbrand.

    Ich hatte eigentlich gehofft, dass dieses Problem bei der Neuauflage der Serie nun ausgemerzt worden wäre, leider nicht. Dafür trumpft die Tempus aber in Sachen Geschmack auf! Die von der ersten Tempus bekannten Leder- und Röstaromen sind ab dem ersten Zug vorhanden. Hinzu kommt bei diesem Exemplar eine wunderbare Honigsüße, die ich in solcher Intensität noch bei keiner Zigarre schmecken konnte.

    Nach zweimaligem Nachfeuern im ersten Drittel, brennt sie dann doch tadellos sauber bis zum Ende ab. Ähnlich der ersten Tempus-Serie ist auch diese mittelkräftig, jedoch mit mehr Würzigkeit und der bereits erwähnten Süße. Eine zusätzlich leichte Pfefferschärfe empfinde ich als sehr angenehm und passt super zu der zunehmenden Würze. Die anfangs beschriebene Honigsüße ist faszinierender Weise keine Randerscheinung, sondern zieht sich durch die gesamte Rauchdauer dieser Robusto.

    Mit “Verbesserungen am Blend“ betitelte Neuauflagen von Zigarrenserien werden ja oftmals eher skeptisch vom Raucher beäugt.  Alec Bradley ist es in diesem Fall aber wunderbar gelungen, den Ur-Geschmack dieser Serie mit etwas neuem zu verbinden und schafft damit eine Version 2.0 der Tempus die durchweg gelungen ist und bereits jetzt zu meinen Entdeckungen 2015 zählt!

    Marke
    Alec Bradley
    Produkt
    Terra Novo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Jalapa
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Einlage Tabaksorte
    Condega, Esteli, Jalapa
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.

    Durchschnittliche Aromabewertung (6)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



MyBestOnes
04.11.2016

Profilbild
Dischi
Geraucht am 30.11.2016. Sehr tolle, super leckere Zigarre - super ausgeprägte Aromen. Alles eher im dunkleren Bereich. Vorwiegend Kaffee und Roastaromen. Immerwieder kommt eine leichte Süße im Sinne von Zartbitterschokolade dazu. Alles schön hinterlegt mit einer angenehmenPfeffernote. Verarbeitung super, tolles Rauchvolumen, kein Schiefbrand - etwas zu leichter Zugwiderstand. Alles in allem - ganz großes Kino;-) und was das PLV angeheht ebenfalls super!

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein

bongobart
28.10.2016

Profilbild
El Capitan
27.10.2016: Die Alec Bradley Tempus Nicaragua Terra Novo ist eine Puro aus Nicaragua. Optisch sehr hübsch anzuschauen mit dem Jalapa-Deckblatt, Geruch angenehm würzig-Schokoladig. Anschnitt und Brandannahme tadellos. Nach dem Anzünden entfalten sich direkt kräftige Röstaromen mit Leder und Erde. Diese kombinieren sich mit einer angenehmen Mischung aus Süße und Würze und ergeben eine durchaus ausgewogene Kombination. Der Rauchverlauf ist bis auf einmaligen leichten Schiefbrand sehr gut, angenehm üppiges Rauchvolumen. Insgesamt eine leckere ausgewogene Mischung, würzig-süß, mit einer angenehmen Aromenentfaltung. 8/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
30 von 35 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Sun Odyssee
26.07.2016

Profilbild
anonym
06/16 Eine elegante Bauchbinde, makellose Verarbeitung. Das Zugverhalten war entgegen vieler Kommentare sehr gut, technisch gibt es nichts an der Tempus auszusetzen. Aromatisch bleibt sie linear, es dominieren Erde, Schokolade und Leder im leicht cremigen Rauch. Sie ist angenehm würzig, die Aromen sind sehr präsent aber ausgewogen. Für mich hat sie noch etwas frisch geschmeckt, ich denke mit Lagerung gehört sie zu den besten von AB, auch wenn die Coyol mein Favorit bleibt. 7/10

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
46 von 139 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Jerrys Humidor
21.06.2016


Jerry
Aus dem AB Sampler. Gecuttet. Guter Zug bei guter Rauchentwicklung. 2x Schiefbrand den ich korrigieren musste. Nach dem 1/3 ist sie einmal ausgegangen. Insgesamt eine gute Zigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
1 von 2 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Ohligs qualmt
14.02.2016

Profilbild
Klaus SG
Eine feine Zigarre von AB. Netterweise hat sie auch nicht mit den sonst so häufig vorkommenden Abbrandproblemen zu kämpfen. Die Brandannahme sowie der Rauchverlauf sind optimal. Kein Schiefbrand oder drohendes Ausgehen. Obwohl die Aromen eher zurückhaltend sind, finde ich sie aber für meinen Geschmack etwas zu kräftig. Evtl. ist der Ligero-Anteil für meine Verhältnisse zu hoch. Wer darauf steht, bekommt hier allerdings eine handwerklich tolle und für den Preis interessante Zigarre.

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
9 von 10 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich

Alec Bradley
29.12.2015

Profilbild
anonym
Geraucht am 28.12.2015. Die Zigarre war keine Aromenbombe - am Anfang eine dezente süße gepaart mit leichten Fruchtaromen, später trat eine leichte Bitterkeit (aber keine unangenehme) auf. Ansonsten cremiger angenehmer Rauch. Habe noch eine die ich etwas altern lassen werde. Dann mal schauen. Der Abbrand war ok. Zweimal Schiefbrand, der sich selbständig wieder korrigiert hatte. Der Zugwiderstand war leider zu gering und daher auch teilweise zu wenig Rauchvolumen. Hoffe, dass sich die Zigarre mit der Lagerung noch aromatisch etwas entwickelt - dann ist es eine sehr gute Zigarre zum fairen Preis. Update folgt, nach dem zweiten Exemplar...

Finden Sie diesen Beitrag hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Usern fanden diesen Beitrag hilfreich


  • BK: 90
Ausgabe: 3/2016