Summe
0 €

CigarworldTV


von 1
Wir öffnen einen der limitierten Davidoff Limited Editions 50th Anniversary Jars => https://www.cigarworld.de/zigarren/dominikanische-republik/davidoff-limited-editions-01172301
Wir öffnen eine der limitierten Camacho Liberty Series 2017 Kisten. https://www.cigarworld.de/zigarren/honduras/camacho-liberty-series-limited-edition-2017-super-toro-90014581_36077
Wir unterziehen die neue Zino Platinum Crown Series Z-Crown Limited Edition 2017 Stout einem Unboxing.
Wir packen eine der wunderschönen Davidoff Limited Editions Year of the Dog 2018 (Gran Churchill) Zigarrenkisten aus. Dieses Zigarren sind auf nur 9000 10er Kisten weltweit limitiert.
Barock-Spezial von Götterfunken. Weil alles vergänglich ist!
Die La Aurora Limited Editions Reserva Especial 2008 im Unboxing. Diese Premiumzigarren sind auf gerade einmal 500 Kisten Weltweit limitiert, von denen es nur 50 Kisten nach Deutschland geschafft haben! Die in dieser Belicoso verarbeiteten Tabake stammen übrigens alle aus dem Jahr 2008
Dunhill The White Spot Limited Edition Namiki Two Carps unboxing
Auf der InterTabac 2016 stellte uns Marcus Wirtz (STG) eine Dunhill The White Spot Namiki Pfeife vor. Bei Cigarworld.de bieten wir die Dunhill The White Spot Limited Edition Namiki Two Carps No.14 an => http://www.cigarworld.de/pfeifen/pfeifen/dunhill-the-white-spot-limited-edition-namiki-two-carps-90013659_34389
Gurkha Cigars Official Release Cask Blend is a limited edition cigar from Gurkha with secrecy surrounding the tobacco used in the blend.
Der Trend zu limitierten Kleinserien ist unübersehbar. Nun gibt es auch von Flor de Copan ein limitiertes Format: Die Flor de Copan Special Edition Toro. Die Kisten sind weltweit auf 500 Stück limitiert. Die Tabake sind drei Jahre gereift und sollen laut Hersteller eine Aromatik von Röstaromen begleitet von etwas Cremigkeit mit sich bringen. Für Fans der Serie sicherlich eine schöne Sache, auch wenn das Format etwas über dem Preisniveau liegt, dass man sonst von Flor der Copan gewöhnt ist. Wir sind gespannt wie lange solche Kleinserien auf dem deutschen Markt noch zu finden sein werden. Derzeit plant die große Koalition nämlich bei der Umsetzung der verschärften EU-Richtlinie zu Warnhinweisen auf Tabakwaren auf die Ausnahme für Zigarren zu verzichten, obwohl diese ausdrücklich in der EU-Richtlinie vorgesehen ist. Die Kosten, die entstünden Packungen für Deutschland extra anzupassen dürften viele Produzenten abschrecken solche Kleinserien zu produzieren bzw. zu importieren.
Es ist jedes Jahr die selbe Misere. Der erste Termin auf der Inter-Tabac beginnt immer bei Arnold Andre Cigars mit einem Besuch bei Uwe Mueller. Und wie immer ist der Verkehr in Essen schuld, dass wir später als verabredet erscheinen. Zum Glück hatte Uwe diesmal noch ein wenig Zeit uns die neue Limited Edition von La Aurora vorzustellen. Bei der Limitierten Edition Puros Vintage 2006 handelt es sich um ein Salomones Format mit Tabak (der Name lässt es erahnen) aus dem Jahre 2006. In diesem Jahr feierte La Aurora sein 111. Firmenjubiläum. Als Deckblatt wurde ein Blatt aus Havana-Saatgut aus Ecuador verwendet. Dazu ein Brasil Umblatt und eine Einlage aus überwiegend Viso und Ligero-Tabaken aus Nicaragua, Brasilien und der Dominikanischen Republik. Wer noch ein Zigarre ergattern möchte, sollte sich beeilen, denn wir haben nur zwei Kisten bekommen.

von 1
Zigarren-Assistent
×