Summe
0 €

Zigarren: Bisherige Empfehlungen der Woche

KW37 | 10.09.2018
La Sagrada Familia Maduro Robusto Extra

Diese Zigarre ist erst seit diesem Jahr auf dem deutschen Markt und stammt aus der ältesten Manufaktur Nicaraguas, der Tabacalera Joya de Nicaragua. Auf den ersten Blick etwas rustikal anmutend, überzeugt sie jedoch vollends durch ihre "inneren" Werte! Es sind sicherlich die "schokoladigsten" Zigarren die jemanls diese Manufaktur verlassen haben. Herzhaft, aromatisch und dabei mit einer Bitterschokoladen-Note versehen, die ihresgleichen sucht! Wir haben uns damit die Finger verbrannt, weil wir sie nicht ablegen wollten....  ;-)

KW36 | 03.09.2018
VegaFina Half Corona Special Edition

Die Zigarren von Vegafina sind eine der beliebtesten Serien bei uns, eigentlich  muss man nicht mehr wirklich auf sie aufmerksam machen. Dennoch empfehlen wir Ihnen diese Woche die kleine Half Corona von Vegafina. Die milde Einlage dieser Zigarre besteht aus dominikanischen, kolumbianischen und honduranischen Tabaken. Als Umblatt wird ein Indonesia verwendet, der wiederum mit einem in Ecuador gezogenem Connecticut Shade Deckblatt veredelt wird. Wie schrieb ein Aficionado, schöner hätten wir es nicht ausdrücken können: "Herrliche Aromen von frisch geröstetem Kaffee im ersten Drittel, dann feinwürzige Fruchtsäure, später süße Creme mit Nuss. Brandannahme und Abbrand mustergültig, feinwürzige und abgerundete Aromen, fester und langer Aschestand, bis zum letzten Krümel genossen."

KW35 | 27.08.2018
El Galan Connecticut Airosos (5x52)

Bei vielen Aficionados gelten Zigarren mit Connecticut-Deckblättern als zu mild und uninteressant. Hier ist die Zigarre die das Gegenteil beweist: mild, unkompliziert und trotzdem mit jeder Menge Geschmack. Das Cigar Journal bewertete sie mit 91 Punkten und schreibt dazu: "Die Zedern- und Erdaromen werden von Cremigkeit, etwas Pfefferschärfe und zarter Säure getragen. Dazu entfalten sich leichte Süße von Zimt und weißer Schokolade und Kaffeearomen." Als exklusiver Direktimport von uns noch dazu zu einem äußerst attraktiven Preis von nur € 6.90! Der Hersteller von El Galan Cigars ist übrigens Felix Mesa - ja genau, das ist derjenige den sich Carlito Fuente als Produktionsmanager/Partner für seine neue Tabacalera in Nicaragua ausgesucht hat!

KW34 | 20.08.2018
Belmore Maduro Robusto

Ein echter Klassiker aus der Dominikanischen Republik, diese Zigarren sind seit über 20 Jahren auf dem deutschen Markt! Die Einlage (Olor und Piloto) sowie das Umblatt (Olor) sind dominikanisch, während als Deckblatt ein sehr dunkles Maduroblatt aus Brasilien zum Einsatz kommt. Der Brasiltabak verleiht der Zigarre eine natürliche Süße, diese Robusto ist somit ein "richtiger" Schokostick. Cremige, schokoladige, süssliche Aromen: Was will man als Liebhaber aromatischer und süsslicher Zigarren mehr?  Alle Belmore werden in der Manufaktur von Charles Fairmorn in der Dominikanischen Republik gerollt (wie die Zigarren von Kristoff übrigens auch). Die sehr schönen, ungewöhnlichen 10er Kisten verführen dann doch gleich zum Einlagern einer 10er Kiste mit Kistenrabatt, oder?! ;-)

KW33 | 13.08.2018
Macanudo Inspirado WHITE Toro

Die Macanudo White verfügen über die mildeste Mischung der mittlerweile dreiteiligen Inspirado-Zigarrenfamilie (Black, Orange und White). Das Deckblatt ist ein heller, edler Connecticut aus Ecuador der sechs Jahre lang reifte, das Umblatt ist ein Indonesia. Die Einlagemischung besteht aus nicaraguanischem Condega und Jalapa sowie einem mexikanischen San Andres. Diese ungewöhnliche Zusammenstellung bürgt für eine aromatische und komplexe Aromatik ohne jedoch den Aficionado zu belasten: Schauen Sie sich dazu die Bewertungen der Robusto an! Wir empfehlen Ihnen jedoch hier die deutlich längere Toro; für lediglich einen Euro mehr erhalten Sie einen ebenso guten, jedoch deutlich längeren Rauchgenuß. Die Toro kann man quasi rund um die Uhr genießen, mit ihrer cremigen und dennoch aromatischen Charakteristik ist sie insbesondere für Liebhaber unkomplizierter, milderer Zigarren geeignet.

KW32 | 06.08.2018
Tabacalera Coronas

Bei diesen Temperaturen raucht so mancher Aficionado ja vielleicht die ein oder andere Zigarre mehr; zumindest geht es uns so! Dabei rückt dann der Preis der “verrauchten” Zigarren unweigerlich mehr in den Fokus. Daher empfehlen wir Ihnen diese Woche eine unkomplizierte und zugleich preislich sehr attraktive Corona. Auf den Philippinen von Hand gerollt, stammen alle Tabake für die Einlage und das Umblatt von den Inseln selbst, als Deckblatt wird ein Indonesia benutzt. Sie ist eher mild, mit floralen und grasigen Tönen sowie einem leichten Unterton von Gewürzen und Holz.

KW31 | 30.07.2018
Ramon Allones Small Club Corona

Heute empfehlen wir Ihnen eine kleine, kräftige und „ehrliche“ Habano für rund 30-45 Minuten Rauchgenuß. Der aromatische, intensive Tabakgeschmack passt perfekt zu dem Minuto-Format mit 42er Ringmaß und 110 mm Länge. Die leichte Süße und die subtilen Röstaromen offenbaren sich am besten, wenn man die Small Club Corona sehr langsam und mit Bedacht raucht. Also eine Habano für wahre Genießer und Langsamraucher - nichts für “nebenbei“ und “Express“-raucher.

KW30 | 23.07.2018
Plasencia Reserva Original Toro

Die Familie Plasencia baut seit weit über 100 Jahren Tabak an und produziert seit Generationen hervorragende Zigarren. Seit einigen Jahren focussieren sich die Plasencias zunehmend darauf eigene Marken zu fördern, dies ist Ihnen mit den exklusiven Alma Fuerte, Alma de Campo und mit der Cosecha 146 hervorragend gelungen! Die Reserva Original ist die klassische, günstigere Linie die ohne Herbizide oder Pestizide hergestellt wird und mit einem äußerst angenehmen Geschmacksprofil aufwartet. Wir haben die Robusto gerade auf der Zigarrenmesse in Las Vegas wieder probieren dürfen, dabei kam uns dann der spontane Entschluß sie diese Woche zu empfehlen! Es sind milde Zigarren die süsslich-schokoladig starten, um dann mit einer deutlichen, harmonischen Cremigkeit zu begeistern und schliesslich mit einem etwas holzigen und erdigen Finale ausklingen. Die Tabake stammen allesamt aus Nicaragua und werden für mindestens drei Jahre gelagert bevor sie verarbeitet werden. Aufgrund von Lieferproblemen haben wir dies kurzfristig auf die Toro geändert.

KW29 | 16.07.2018
Carlos Torano Loyal Churchill

Wir haben wieder einmal eine etwas unbekanntere Zigarre "ausgegraben" die unserer Meinung nach jedoch deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte! Mit hervorragenden 93 Punkten vom Cigar Journal bewertet und wie folgt charakterisiert: "In den ersten Zügen deutliche Süße von Gewürznelken, florale Aromen und weißer Pfeffer, dazu eine fruchtige Süße von Dörrobst. Auch Kaffeearomen und zarte Bittertöne machen diese mittelkräftige Zigarre spannend und charaktervoll." Darüber hinaus ist diese große Churchill für nur € 6.70 geradezu sensationell günstig. Probieren Sie diesen Klassiker des traditionsreichen Herstellers aus Nicaragua!

KW28 | 09.07.2018
Suenos Short Robusto 50x4.5 (H-Colorado NIC Shortfiller)

Nach den ganzen großformatigen Empfehlungen der letzten Wochen wird es mal wieder Zeit für eine kleinere Zigarre. Insbesondere eine die mit nur € 2.- den Geldbeutel schont und ganz unkompliziert auf der Terrasse genossen werden kann. Von den drei unterschiedlichen Short Robusto aus Nicaragua empfehlen wir Ihnen hier die aromatischste derer mit dem dunkleren H-2000 Colorado als Deckblatt. Mit ihrer typisch nicaraguanischen Geschmackscharakteristik (etwas Pfeffer, holzige Noten und eine robuste Erdigkeit) ist sie die perfekte Begleiterin zum kräftigeren, malzigen Bier beim Grillen mit befreundeten Aficionados!

KW27 | 02.07.2018
Asylum Cigars Schizo Hercule 70x7

Die Asylum Schizo werden in der neuen Tabacalera von Christian Eiroa (ehemals Camacho) produziert. Seit 2012 bietet er kleinen, "wilden" Boutique Blends die Möglichkeit in seinen Fabriken in Honduras und Nicaragua produzieren zu lassen, um sich frei von produktionstechnischen Problemen rein auf das Blending und Marketing der Zigarren konzentrieren zu können. Die Asylum Schizo sind sogenannte "cuban style sandwich" Zigarren, die Schnittreste der "normalen" Premiumzigarren von Asylum gehen in die Einlage ein. Dadurch können diese "stogies" für einen sehr niedrigen Preis verkauft werden. Die verwendeten Tabake stammen allesamt aus Nicaragua. Die Grundcharakteristik ist ledrig-holzig und wird von süßlichen Aromen (CremeKakao und zusätzlichen Gewürzen) begleitet. Die gro0e Hercule ist unsere Empfehlung, da sie mächtig langen Rauchgenuß für lange Sommerabende (zwei Halbzeiten inklusive Pause) für ganz kleines Geld bietet!

Tabak aus Columbien
×