Summe
0 €

Zigarren: Bisherige Empfehlungen der Woche

KW45 | 05.11.2018
Isthmus Central America - Connecticut Añejo Short Robusto (Connecticut Talanga)

Nachdem wir Ihnen vor zwei Wochen die Corona aus der etwas kräftigeren Anejo-Serie empfohlen haben, legen wir Ihnen heute die Short Robusto aus der milderen Connecticut-Linie ans Herz. Mit einem Preisvorteil von rund 20% gegenüber dem früheren Verkaufspreis ist diese Zigarre für Liebhaber milderer Zigarren unbedingt probierenswert! Mit leicht erdigen und holzigen Noten startend, wird sie im weiteren Rauchverlauf cremiger und schokoladiger. Gradlinige Aromen, unkomplizierter Verlauf und super Verarbeitung - nur solange der Vorrat reicht!

KW44 | 29.10.2018
Vegueros Entretiempos

Die kurze, dicke Entretiempos der immer noch etwas unbekannteren kubanischen Marke Vegueros ist unsere Empfehlung, weil sie viel kubanisches Aroma mit jeder Menge Geschmack für wenig Geld bietet. Mit einem üppigen 52er Ringmaß ist sie etwas dicker als eine klassische Robusto. Mit einer Rauchdauer von rund einer Stunde bietet sie milden holzig-floralen Tabakgenuss aus Kuba mit einer unterschwelligen Süße. Das US-Magazin Cigar Aficionado hat sie mit sehr guten 90 Punkten bewertet. Schauen Sie sich die Reviews der Cigarworld-Nutzer unter den Details an, da bekommt man richtig Lust sich eine davon anzustecken, oder?! ;-)

KW43 | 22.10.2018
Regius Robusto

Die Regius aus Nicaragua sind seit vielen Jahren ein Bestseller auf der britischen Insel, in Deutschland sind sie (seltsamerweise) noch relativ unbekannt. Bei Plasencia in Esteli hergestellt, bieten sie einen harmonischen Rauchgenuß zu sehr fairen Preisen. Eingebettet in milchkaffee-farbene Deckblätter entfalten diese Zigarren eine zedrige Geschmackstextur die mit leichtem Kaffeearoma unterlegt ist und mit einer zarten Süße einhergeht. Im Rauchverlauf steigt die Geschmacksintensität langsam von einem milden zu einem mittelstarken Aromenspektrum an. Durch unseren Direktimport mittlerweile für nur € 5.80 statt € 7.20 erhältlich!

KW42 | 15.10.2018
Davidoff Cigarillos Mini Golden Leaf Limited Edition

Diese Woche empfehlen wir Ihnen einmal etwas Kleineres, somit ideal für die (demnächst irgendwann doch noch einmal eintreffende) kalte Jahreszeit. Dieses würzig-volle Zigarillo bietet vollen Zigarrengeschmack für rund 10 Minuten Rauchdauer. Ehrlicher, erdiger Tabakgeschmack mit einer leichten Süsse, dazu noch die legendäre Verarbeitungsqualität von Davidoff - da kann man nicht mehr viel falsch machen! Diese goldene, limitierte Edition ist etwas kräftiger als das "klassische" Zigarillo in gleicher Größe von Davidoff.

KW41 | 08.10.2018
Buena Vista Araperique Robusto

Das Besondere an dieser Zigarre ist der brasilianische Arapiraca in der Einlage der in alten Whiskyfässern über 12 Monate hinweg reifte: herausgekommen ist ein sehr dunkler, besonders kräftiger und aromatischer Einlagetabak der diesen dominikanischen Zigarren den besonderen Twist gibt. Das Zigarrenmagazin Cigar Journal sieht das ganze so: "Nach einem Start mit Pfeffer und Chili kommen nussige Aromen durch. Die kräftige Zigarre wird cremiger mit Holzaromen, Gewürzen, Brot und Haselnuss. Gegen Ende setzt sich Nussaroma durch."

KW40 | 01.10.2018
Isthmus Central America Añejo Lancero (H-2000 Aged)

Der Bewertung des Cigar Journals (92 Punkte für die Corona) ist nicht viel hinzuzufügen: "Erdige Aromen, Hasel- und Walnüsse sowie eine ganze Fruchtpalette bezaubern den Gaumen. Bitterschokolade und Röstaromen von Kaffee verbinden sich blendend in der cremigen Rauchfülle. Mild und perfekt ausgewogen." Die Mischung der Lancero ist identisch, auch hier ist das Deckblatt ein H-2000 aus Honduras, das Umblatt stammt aus Indonesien und die Einlage ist 100% aus Nicaragua. Die Corona und die Lancero aus dieser Serie wurden vom Importeur eingestellt, wir haben uns den Rest zum reduzierten Preis gesichert. Sehr solide Markenqualität aus Nicaragua mit rund 20% Preissenkung, greifen Sie zu solange der Vorrat reicht!  

KW39 | 24.09.2018
Plasencia Cosecha 146 San Luis (Toro)

Die Plasencias bauen seit 1865 Tabak an, die Ernte des Jahres 2010-2011 war die 146. Ernte und gleichzeitig der Namensgeber dieser Premiumlinie, da der Großteil der verarbeiteten Tabake aus genau dieser Ernte stammt. Seit einigen Jahren investiert die Familie unglaublich viel Arbeit und Herzblut in "eigene" Zigarren - und das schmeckt man! Die 146er gehören bei uns im Team zu den absoluten Lieblingen, auch wenn wir sie aufgrund des Preises dann doch nicht allzu oft genießen dürfen.... Für ganz besondere Momente und Aficionados die das Besondere suchen; die Plasencia Cosecha 146 Toro ist gerade vor einigen Tagen vom Cigar Journal zur Best Cigar Honduras 2018 gewählt worden! Das Deckblatt stammt aus Jamastran in Honduras, das Umblatt ist nicaraguanisch aus Esteli. Die Einlagemischung ist ein Mix aus honduranischen und nicaraguanischen Tabaken. Es sind sehr harmonische Zigarren die holzigeerdige und grasige Noten kombinieren, ohne eine davon ganz dominant nach vorne zu stellen. Insgesamt sehr weich und cremig überzeugen sie hauptsächlich mit ihrem milden und süsslichen Charakter.

KW38 | 17.09.2018
Factory Overrun Dominikanische Republik Belicoso (PDR-TP 6.25x52)

Heute empfehlen wir Ihnen eine helle, cremige Belicoso von Abe Flores' Tabacalera PDR. Mit dem Deckblatt aus Ecuador, dem dominikanischen Umblatt und der dominikanischen/nicaraguanischen Einlage hat Abe eine sehr weiche und "smoothe" Zigarre geblendet. Diese Vitola ist in den USA als Eigenmarke eines großen Einzelhändlers auf dem Markt und erfreut sich dort, zu einem höheren Preis (!), großer Beliebtheit. Anfangs sehr mild, wird eine leichte "Holzigkeit" mit (ganz wenig) Pfeffer im Rauchverlauf deutlicher präsent. Das dritte Drittel wird naturgemäß noch etwas intensiver, bliebt aber stets deutlich unter "medium". Ich weiß ja welche Zigarre das ist und kann mir genüßlich die Reviews online anschauen die unsere Einschätzung deutlich unterstreichen - zu dem Preis eine unbedingte Probierempfehlung!

KW37 | 10.09.2018
La Sagrada Familia Maduro Robusto Extra

Diese Zigarre ist erst seit diesem Jahr auf dem deutschen Markt und stammt aus der ältesten Manufaktur Nicaraguas, der Tabacalera Joya de Nicaragua. Auf den ersten Blick etwas rustikal anmutend, überzeugt sie jedoch vollends durch ihre "inneren" Werte! Es sind sicherlich die "schokoladigsten" Zigarren die jemanls diese Manufaktur verlassen haben. Herzhaft, aromatisch und dabei mit einer Bitterschokoladen-Note versehen, die ihresgleichen sucht! Wir haben uns damit die Finger verbrannt, weil wir sie nicht ablegen wollten....  ;-)

KW36 | 03.09.2018
VegaFina Half Corona Special Edition

Die Zigarren von Vegafina sind eine der beliebtesten Serien bei uns, eigentlich  muss man nicht mehr wirklich auf sie aufmerksam machen. Dennoch empfehlen wir Ihnen diese Woche die kleine Half Corona von Vegafina. Die milde Einlage dieser Zigarre besteht aus dominikanischen, kolumbianischen und honduranischen Tabaken. Als Umblatt wird ein Indonesia verwendet, der wiederum mit einem in Ecuador gezogenem Connecticut Shade Deckblatt veredelt wird. Wie schrieb ein Aficionado, schöner hätten wir es nicht ausdrücken können: "Herrliche Aromen von frisch geröstetem Kaffee im ersten Drittel, dann feinwürzige Fruchtsäure, später süße Creme mit Nuss. Brandannahme und Abbrand mustergültig, feinwürzige und abgerundete Aromen, fester und langer Aschestand, bis zum letzten Krümel genossen."

Barrel-Aged Zigarren
×